Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 0,45
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Köln für Imis: Erste Hilfe für Zugereiste Taschenbuch – 2. Januar 2002

3.9 von 5 Sternen 14 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 0,04
Taschenbuch, 2. Januar 2002
EUR 0,45
11 gebraucht ab EUR 0,45

Geschenkideen zu Weihnachten
Entdecken Sie die schönsten Buchgeschenke für Weihnachten und Bücher für die kalte Jahreszeit. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Rezension

»Das Buch ist ein prima Geschenk, um die entfernte Cousine, die ein Schnuppersemester Germanistik studieren will und für einige Monate einen Schlafplatz sucht, davon zu überzeugen, dass Paderborn auch eine prima Stadt ist.« -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Rezension

»Neben sensationellen Enthüllungen werden Bösartigkeiten gegen kölsche Größen gestreut. Eingefleischte Kölner, ohnhin gegen jede Art von Belehrung resistent, werden souverän solchen Unflat überlesen« -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Dieses Buch ist keineswegs ein Buch für Neuankömmlinge in Köln, die wissen wollen wo man schön wohnen kann und wo das Einwohnermeldeamt ist.
Nein, der Autor ist nämlich selber "Imi" (= nicht in Köln aufgewachsen) und erzählt von seiner Hassliebe zu dieser nicht ganz gewöhnlichen regionalen Weltstadt.
Deshalb sollte man schon ein paar Monate in Köln wohnen, ehe man sich das Buch antut. Sonst versteht man die massenhaften Anspielungen nicht und die Sache macht nur halb so viel Spaß. Wie bei einer Satire üblich kann man nämlich nur dann lachen, wenn man das Objekt der Persiflage halbwegs kennt. Und hier wird wirklich jedes kölsche Klischee gnadenlos ausgewalzt: der Klüngel, die etwas missglückte Städtebauplanung seit dem Krieg, das hochentwickelte Selbstwertgefühl der Einheimischen etc. etc.
Dabei muss man sagen, dass Herr Rademacher die Sachverhalte - einer Satire entsprechend - nach Herzenslust übertrieben darstellt. Hinter den meisten Sachen steckt ein wahrer Kern, nur sollte man die Geschichten nie für bare Münze nehmen - gerade als frisch Zugezogener nicht.
Fazit: "Nutzwert" hat das Buch fast keinen, der Unterhaltungswert ist dagegen sehr hoch.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Voller Erwartung habe ich das Buch bestellt und gelesen. Die Darstellung der Stadt ist trotz aller Ironie doch sehr liebevoll. Allerdings dürfen weder Autor noch Verlag Fehler passieren, wie z.B. die "Schäl Sick" mit "Krumme Seite" zu übersetzen oder den Karneval als vierte, statt als fünfte Jahreszeit zu bezeichnen. Daher leider nur drei Sterne.
Kommentar 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
...ist das Buch die 12 Euro allemal Wert!
Es sei allen Kölnern und denen, die es werden wollen, wärmstens empfohlen! Viele interessante Hintergrundgeschichten, leicht zu lesen, viel zum Lachen. Lediglich das Kapitel über den Kölschen Dialekt hätte sich der Autor in der Form wirklich sparen können!!!
Jedoch fragt man sich, warum der Kölner Spendenskandal erst über ein Jahr nach Erscheinen des Buches ans Licht gekommen ist, da im Kapitel "Kölscher Klüngel" die Gepflogenheiten der Kölner Kommunalpolitik (mit Namen!) in aller Deutlichkeit erzählt werden ;-)
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 5. Dezember 2000
Format: Taschenbuch
Falko Rademachers Beobachtungsgabe, gepaart mit seinem zunischem Wortwitz, haben mich (selbst vor vier Jahren nach Köln immigriert) immer wieder dazu gebracht, einfach "Genau, so ist es" zu denken und mich dabei auch noch kaputtzulachen. Danke für dieses Buch, dass genau die Mischung aus Sympathie, oftmals vorhandenem Unverständnis und - nicht ganz ernst gemeinter - Antipathie, die auch ich für diese Stadt empfinde, wiedergibt. Tipp an alle Zugezogenen (und eigentlich erst recht an alle Kölner Ureinwohner, die über sich selbst lachen können): unbedingt lesen!
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 19. November 2001
Format: Taschenbuch
Bei der Lektüre dieser Köln-Satire mußte ich an einigen Stellen das Buch beiseite legen und einfach loslachen. Rademacher ist es gelungen, mit viel Humor und Wortwitz die weniger schönen und skurrilen Seiten der Stadt und ihrer Bewohner beim Namen zu nennen ohne diese dabei zu denunzieren. Mit diesem Buch dürfte es ihm gelungen sein, selbst den frustriertesten KVB-Kunden zum Lachen zu bringen, und sei es nur aus Galgenhumor. Absolut empfehlenswert für alle (Neu-) Kölner.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die "Reloaded Editon" von "Köln für Imis" bietet noch mehr Köln, noch bessere Spezialeffekte und noch mehr Action! Der Leser erfährt noch mehr über den sonderbaren Oberbürgermeister, den unglaublichen 1. FC Köln, die neuesten Klüngel-Skandale und so weiter. Man lacht, man weint, man gruselt sich - wie viele Bücher können so viel bieten?

Zu manchen Kritikern: Teilweise muss man den Eindruck haben, dass Ironie eine Wissenschaft ist, die sich nicht jedem erschließt. Dass "Krumme Seite" sehr wohl die korrekte Übersetzung von "Schäl sick" ist, Karneval sehr zu Recht als "Vierte Jahreszeit" bezeichnet wird, das Wort "Pissbar" genau wie die anderen Kölschwörter eben viel Raum für Interpretation lässt, dass Köln keine richtige Fußgängerzone hat - manche erkennen eben keinen Witz, wenn hinterher kein Tusch kommt. Das mit der grünen Parteipropaganda stimmt allerdings, denn wie steht es in der neuen Ausgabe: Jeder der nicht Auto fährt, ist sowieso ein Öko-Terrorist!

Das Buch ist übrigens sehr wohl für Neuankömmlinge geeignet, sogar besonders für die! Vorkenntnisse sind nicht nötig, im Gegenteil: Das Buch enthält die Vorkenntnisse, die man braucht, um über Köln wirklich Bescheid zu wissen. Der Nutzwert des Buchs ist extrem hoch, denn es ist voller sauber recherchierter Details und beweist fundierte Kenntnisse über die Stadt Köln. Kenntnisse, von denen viele Kölner halt nichts hören wollen - aber wahr sind sie dennoch. Und wenn sie es mal nicht sind, sind sie eben ein Spaß. "Köln für Imis" ist ein satirisches Sachbuch - mit dem besten aus beidem.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen