Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen
9
4,3 von 5 Sternen
Kärcher Trockensauger T 12/1 eco!efficiency
Preis:265,00 €+ 3,89 € Versandkosten


TOP 1000 REZENSENTam 26. März 2015
Bislang hatte ich immer meinen CTL 26 von Festool auch zum saugen der Wohnung benutzt. Das ging auch gut, denn die Saugleistung ist super und mit dem 7m Schlauch musste man den Sauger nicht einmal bewegen um überall hinzukommen. Trotzdem war ich es dann irgendwann leid immer wieder den Festool-Sauger in der Werkstadt abzubauen und in die Wohnung zu schleppen. Daher hab ich mich dann doch nach einem Haushaltssauger umgeschaut.

Da ich auch in diesem Fall wieder nach dem Motte "Wer billig kauft kauft zweimal" recherchiert habe bin ich nach kurzer Zeit auf diesen Kärcher gestoßen. ich war lange am überlegen welche Größe ich nehme, 7, 10, 12, 15L? Leider haben alle Größen verschiedene Vor- und Nachteile die es gegeneinander aufzuwiegen galt.
Beim 7L und 10L ist kein aufwickeln des Netzkabels direkt am Gerät vorgesehen und beide sind mit 60 bzw. 62 dBA etwas Lauter als der 12 und 15 mit jeweils 56dBA.
Beim 7, 10 und 12L-Sauger gibt es keine "Garage" zum parken von alternativen Düsen (Polster-, Fugendüse usw...) direkt am Gerät
Für den 7L sauger gibt es keinen nachrüstbaren HEPA-Filter und beim 10L kostet der HEPA-Filter plus benötigtes Montage-Set so viel, dass der Sauger insgesamt teurer ist als der 12L inkl. HEPA-Filter
Der 15L hätte zwar all dies, ist dafür aber nochmal deutlich größer als der 12L und über 100€ teurer...
Wirkliche "Vorteile" für die kleineren Modelle (7 und 10L) gibt es eigentlich nicht. Weil von der äußeren Baugröße sind sie nicht soooo viel kleiner und die Preisersparnis und die Aufrüstbarkeit von HEPA filtern ist entweder nicht vorhanden oder zu teuer...

Letzten Endes habe ich auf die Düsen-Garage am Gerät verzichtet und mich für den 12L in der Eco-Version entschieden. Der 12L soll laut Herstellerangaben mit 56dB deutlich (10dB) leiser sein als der Bosch-Sauger welche in der aktuellen TV-Werbung als der "unglaublich leise" "leisester beutelloser Sauger der Welt" angepriesen wird.
Tatsächlich ist der Kärcher der leiseste Staubsauger den ich bis jetzt gehört habe. Ich kenne Spülmaschinen und Kaffeemaschinen die lauter sind... Unterm Strich ist es immer noch ein Staubsauger und bei der Menge an Luft die ein solches Gerät transportieren muss wird es immer eine gewisse Geräuschkulisse geben. Angenehm macht die Geräuschkulisse des Kärcher besonders, dass hier nicht der übliche von Haushaltssaugern erzeugte hohe pfeifende Ton erzeugt wird sondern ein eher niederfrequentes konstantes pusten.

Die Saugleistung des "nur" 750W-Starkten Staubsaugers ist enorm. Wenn man bei der Bodendüse auf einem glatten Untergrund wie beispielsweise Laminat oder Parkett nicht die Bürsten ausfährt saugt sich die Düse so fest an den Boden das man schon eine gewisse Kraft braucht um diese zu verschieben. Durch diese enorme Saugleistung ist natürlich auch die Arbeit schnell getan. Man muss nicht gefühlte hundert mal über einen Teppich fahren bis er endlich sauber ist... ein, zwei Züge und weiter geht es... Einen besonderen Zeitgewinn erfährt man auch durch das sehr lange Kabel. Bei 12m ist es egal wo in der Wohnung ich den Sauger einstecke, ich komme von jeder Steckdose aus ohne einmal umstecken zu müssen in jede Ecke meiner Wohnung. Weiter angenehm macht der Staubsauger das Arbeiten durch seine vier Rollen. im Gegensatz zu vielen Typischen Haussaugermodellen mit nur 3 Rollen fängt der Kärcher niemals an zu kippeln oder fällt gar ganz auf die Seite das man erst die Arbeit unterbrechen muss um den Sauger wieder aufzurichten. Über Kabel oder eine Teppichkante fährt der Kärcher dadurch auch Problemlos und man muss nicht mehr ständig nach hinten schauen ob der Kollege noch Aufrecht steht.

Ein von vielen Personen als Nachteil empfundener Punkt ist, dass der Kärcher keinen automatischen Kabeleimzug hat. Für mich ist das überhaupt kein Kritikpunkt! Im Gegenteil. Für mich ist es bei einem Staubsauger mittlerweile ein KO-Kriterium wenn er einen solchen Kabeleinzug hat. ich hab viel zu viele Sauger erlebt bei denen die Feder im Aufzug nach einem Halben Jahr ausgelutscht war und nicht mehr funktioniert hat oder wo aufgrund schlecht konstruierten Aufwicklung sogar Kabelbrüche zustande gekommen sind. Und einen solchen Kabelauszug auseinander und wieder zusammen zu bauen macht wirklich keinen Spaß... ich habe dies ein paar mal für meine Mutter machen sollen... Wie gesagt, ein Kabeleinzug ist für mich ein no-go. Beim Kärcher T12/1 kann man das Kabel bequem um das abgesetzte Kopfteil wickeln. Bei 12m sind das ca. 11 Runden die man fährt aber das braucht wirklich nicht viel Zeit. Und sollte mal etwas an dem Kabel dran sein, dann kann man dieses in 2min auswechseln, da es mit einem direkt zugänglichen Stecker am Sauger festgemacht ist der sich durch lösen von zwei kleinen Schrauben abziehen und umgedreht wieder befestigen lässt.

An sich ist der Kärcher T12/1 Perfekt. Genau so wie ich einen Sauger mag. Auch die Staubbeutel sind aufgrund der Größe von 12L und damit drei mal so groß wie die von üblichen Hausstaubsaugern in Relation sogar etwas günstiger. Der einzige Kritikpunkt welcher mir einfällt ist das Fehlen der Düsen-Garage direkt am Sauger. Wahrscheinlich werde ich mir dafür einen kleinen Tanos-Systainer in Schwarz-Gelb kaufen der dann in der Abstellkammer im Regal steht.Weil ich einen ganzen Stern Abzug dafür als unverhältnismäßig empfinden würde und nicht nur einen halben Stern abziehen kann entscheide ich mich volle 5 Sterne zu geben.
55 Kommentare| 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Juli 2015
Der bestellt Trockensauger kam schnell und erfüllt die Erwartungen im vollen Umfang. Das Kabel ist sehr lang und reicht fast in alle Ecken des Büros. Das Gerät hat ein großes Volumen, sodass nicht ständig der Beutel getauscht werden muss. Die Saugleistung ist gut und es werden sogar die hartnäckigsten Krümel erfasst. Nicht zu vergessen ist, dass es nur eine geringe Geräuschbelastung aufkommt, obwohl während der Dienstzeit gesaugt wird.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2014
Preis/Leistung einfach super. Der Sauger fährt leicht und leise mit, sehr wendig. Kann auch in Betrieb genommen werden, wenn im Nebenraum eine Person schläft, Für den Privathaushalt bestens geeignet, da der Vliessfilter ein großes Fassungsvermögen hat.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. März 2016
Also der Sauger ist toll, keine Frage.
Die Saugleistung reicht immer aus.
Oft muss der Regler sogar je nach Untergrund so eingestellt werden, dass er schwächer saugt. Robust ist er auch, eben für den professionellen Einsatz gebaut.
Die 12 Meter Kabel sind schon ein großer Vorteil. Zudem noch die super Länge des Saugschlauches.
Eine automatische Kabelaufwicklung haben wir nie vermisst.
Fünf Sterne!!!

So weit so gut? Nein, denn gerade die beiden meist gelobten Eigenschaften stimmen einfach nicht.

1. Ständig wird irgendwas von knapp über 50 db geschrieben. Das stimmt so aber nicht. Einfach mal die Daten des EU-Labels zum Sauger ansehen. Das Ding hat demnach 71 db. Zwar immer noch leise, aber weit entfernt vom Flüstersauger.
Wer den T 12 mit einem Bosch pro Silence vergleicht, der wird sich wundern wie leise 59 db im Vergleich zu den 71 db des Kärchers sind.
Vier Sterne!!!

2. Die angegebenen 12 Liter Beutelinhalt. Leute, ist das Euer Ernst? Wenn ich ihn aufpuste, passen vielleicht 12 Liter Luft rein.
Im Sauger und in Verbindung mit dem Permanentfilterkorb aber, sind es gerade einmal zwischen vier und fünf Liter.
Der Einsatz des beiliegenden Korbes wurde mir übrigens von Kärcher und von einem Fachhändler unbedingt empfohlen.
Ich konnte die versprochenen 12 Liter mit den tatsächlich maximal erreichbaren 5 Litern nicht verstehen und dachte an einen Fehler meinerseits. Deshalb die Rückfragen beim Hersteller und einem Fachhändler.
Die 12 Liter werden demnach nur erreicht, wenn man den Permanentfilter einfach weglässt. Das macht zu Hause aber sicher niemand. Wir betreiben den Sauger wie empfohlen mit zusätzlichem Hepa, den 12 Liter Fliestüten und eben diesem Permanentfilter. Es ärgert mich, dass selbst nach vorheriger gründlicher Recherche nirgends darauf hingewiesen wurde.
Das wollte ich hiermit nachholen.
Drei Sterne!!!

Fazit: Ein toller Sauger, jedoch nicht mit den Attributen ausgestattet, die uns erst zum Kauf bewegten.
0Kommentar| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. Oktober 2013
Das ist der beste Staubsauger, den ich jeh gekauft habe. Er saugt kräftig aber trotzdem sehr leise. Und lässt sich gut hinterherziehe, ohne dass er ständig über sein Kabel oder die Teppichkante "stolpert".
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Januar 2014
Habe einen superleisen Staubsauger für zuhause gesucht. Leise war er ja, aber leider nicht für den Hausgebrauch geeignet. Es gibt keine Kabelaufwicklung, dachte erst das wäre nicht so schlimm, aber es lässt sich auch nur mühsam wieder zusammenrollen. Die Rollen sind leichtgängig, durch das höhere Gewicht im oberen Bereich des Staubsaugers kippt er aber sehr leicht wenn er über kleine Absätze (3cm) gezogen wird.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. Mai 2014
Ich hatte mir den Staubsauger hauptsächlich gekauft um einen leisen Staubsauger zu haben.
Diese Hoffnung wurde allerdings enttäuscht.
Bisher hatten wir einen Miele Staubsauger mit stufenloser Regelung. Wenn man diesen auf 750W runter dreht ist die Lautstärke identisch zu dem Kärcher. Zugegebenermaßen ist die Saugleistung des Käschers aber auch entsprechend der 1500W des Miele, also gewonnen hat man schon was, aber unter leise verstehe ich schon etwas anderes. Also Abends mal kurz saugen wenn die anderen Schlafen wird nicht gehen. Und Telefon haben wir auch schon überhört.
Interessanterweise ist die Hauptgeräuschquelle am Lufteinlass der Düse. Das Gerät selber ist ziemlich leise (wenn ich den Einlass in einem Raum habe, und das Gerät in einem anderen)
Positiv ist, dass das Gerät sehr wendig ist und auch keine Probleme hat über die Kabel zu fahren (das war bei dem Miele eine Katastrophe). Auch ist das Gerät sehr leicht. Und der Beutel ist riesig. Da wird man lange von haben.
Da der Krächer nominal der leiseste Staubsauger im Markt ist, lohnt es sich auch nicht groß weiter zu suchen. Ich muss dann wohl meine Ansprüche an "Leise" reduzieren.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Oktober 2013
Dieser Staubsauger ist echt genial trotz nur 750W saugt er wie einer der 2000w hat wenn ich Untermieter hätte würden denen Beim Saugen die Haare zu berge stehen ;-).

Durch die großen Staubbeutel ist das mit dem Saugkraftverlust eigentlich auch Überhaupt kein Thema.
Und seine 750 Watt sind Völlig ausreichend da er ein wahnsins Unterdruck erzeugt was man bei manch einem 2000 Watt sauger nicht behaupten kann das er die selbe Leistung Erzielt.

Ich würde ihn immer wieder Kaufen und kann ihn nur Wärmsten weiter Empfehlen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 14. Dezember 2016
Die beste Entscheidung ever! Ein professioneller Sauger mit allen Vorteilen - langes Kabel, langer Schlauch, riesen Beutel, einfache Wartung. Macht einfach Spaß!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken

Gesponserte Links

  (Was ist das?)