Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17

Kundenrezensionen

3,5 von 5 Sternen
37
3,5 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. Februar 2013
Einfach sind diese Rezepte sicherlich. Allerdings auch lieblos bis scheußlich. Teils werden sowieso einfache Rezepte wie Spaghetti Carbonara gar grauslich verfremdet, ohne dass das einen Nutzen stiften würde.

Gewürze fehlen weitgehend, abgesehen von Salz, Pfeffer, Petersilie. Dabei helfen die, geschickt eingesetzt, gerade einfachen Gerichten auf die Sprünge.

Manchmal fehlen wichtige Mengenangaben (es gibt unterschiedlich große Dosen Mais), manche klingen befremdlich (sechs EL Sojasauce).

Ein hilfreiches Kochbuch für die schnelle Küche sollte wirklich mehr bieten, als Vorschläge zum mehr oder weniger wahllosen Zusammenrühren. Ein paar Kniffe, wie man aus Wenigem das Beste herausholt, ein paar überraschend gute Ideen ... Keine Spur davon. Das ist Kochen auf ganz niedrigem Niveau.

Ein funktionsfähiges Inhaltsverzeichnis fehlt.

Nee, leider wirklich nicht zu empfehlen.
55 Kommentare| 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2013
Ich sagt das erste Mal: Gut das es gratis war, ich hätte mich schwarz geärgert! Diese "Rezepte" hätte auch meine Tochter mit 10 "erfinden" können, eigendlich ist das Wort viel zu hochgestochen für das was dort versammelt ist. Dabei war der Titel so schön gewählt. Aber wenn ich lese: Rotkraut Nudeln: Nudeln kochen , Rotkraut erwärmen,Sojasoße, mischen...tut mir leid, da kann ich nix mit anfangen. Leider sind fast alle Rezepte so gestrickt, die Grundlage fast ausschließlich Nudeln...Statt Küchen Quickies würde ich das Buch Kalorienbomben für Fantasielose nennen.
0Kommentar| 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 11. Mai 2014
Keine Kaufempfehlung meinerseits, besser mal bei "Frag-Mutti" und Co. recherchieren oder den - hoffentlich vorhandenen - Dosenmais so essen, statt sich an der Herstellung von Mais-Puffern zu versuchen.

Dem normalen "Küchendeppen" wird hier wenig geholfen, da so tolle Sachen wie frische Petersilie oder Gorgonzola im Notfall auch nicht vor Ort sind. Bei etlichen Rezepten hab ich mich ob der Zutatenzusammenstellungen schwer gegruselt oder Tränen gelacht - dann doch lieber schlichtes Rührei, Pfannkuchen, 'ne Dosenmahlzeit, ein Stück Fleisch in die Pfanne hauen, einen netten Essenslieferanten anrufen, sich einladen lassen oder den sprichwörtlichen Apfel durch die Stube tragen!
Es gibt sogar Notfallrezepte wie "Selbstgemachtes Ketchup", den haben wir während der Grillsaison eigentlich immer im Haus. Und sollte der wirklich mal fehlen, müsste ich ein Rezept googlen, denn:

Wenn's dann wirklich mal schnell gehen soll, geht hier gar nichts, es fehlen ein Inhaltsverzeichnis nach Rezepten und ein Index nach Zutaten.

Fazit: Diese Buch hat von allem etwas und - zumindest für mich - nix Gescheites!

P.S.: Selbst meine "Nestflüchter" wollten sich mit diesem Kochbuch nicht weiter befassen und fanden die meisten Rezepte jenseits dessen, was sie sich in ihren Küchen zusammenschmurgeln würden.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Februar 2013
Die Rezepte sind zum Teil so einfach, dass ich den Eindruck hatte ein Kochbuch aus Uromas Zeiten (wo Zutaten oft genug aufgrund des Krieges wirklich Mangelware waren) vor mir liegen zu haben z.B. Nudeln mit Brösel kann ich mir eigentlich nicht vorstellen, dass das gut schmecken kann. Zwei drei Rezepte fand ich brauchbar, der Rest sagte mir nicht zu, aber wie schon in einer anderen Rezension angeführt "über Geschmack lässt sich streiten".
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Februar 2013
Für die beschriebenen Rezepte braucht man keine - Spaghetti mit Thunfisch aus der Dose kann man auch ohne Bescheibung hunbekommen... Schade um den Speicherplatz
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. März 2013
Schnell und effizient in der Küche zu kochen muss nicht auf einfallslose Allerweltsrezepte beschränkt sein. Etliches in dem Buch findet man bereits seit langem in einschlägigen Kompendien. Kaum etwas Neues, Originelles habe ich hier gelesen. Gelöscht.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
TOP 500 REZENSENTam 10. April 2014
Das Buch ist nett- aber die geringe Anzahl an Zutaten kommt mit einem Preis.
Es ist alles ein wenig fad und einfallslos.

Für Kochanfänger sicher mehr geeignet als für Fortgeschrittene Köche
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Ich fand die meisten Rezepte zu fettreich u. ungesund. Anstatt zu kochen, wenn man keine Zeit hat, wäre m.E. ein Vollkornbrot mit einem Apfel/Tomate gesünder. Besser Tiefkühlgemüse verwenden. Viele Tiefkühlfertiggerichte sind auch vegetarisch u. fettarm gesünder. Wer ein Bisschen kochen kann, braucht das Buch nicht.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2014
Es gefällt mir, dass die Rezepte einfach nachzukochen sind aus Zutaten, die sich in der Regel in meiner Küche befunden bzw. sich bei jedem Diskounter besorgen lassen. Gut finde ich auch, dass immer noch eine Verfeinerungsalternative angegeben wird.

Es enthält u.a. fleischlose Rezepte, aber auch Fleischspeisen, Kuchen, Nachtische.

Schade finde ich, dass das Kochbuch nicht bebildert ist. Auch erscheint es mir schlecht gesetzt. Es wäre angenehmer, wenn jedes Rezept auf einer Seite wäre und nicht teilweise die Überschrift auf der einen und die Fortsetzung auf der nächsten. Mir fehlt außerdem ein (verlinkten) Inhaltsverzeichnis.
Um Ideen für eine einfache und meist auch schnelle Küche zu bekommen, ist das Buch durchaus geeignet.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 9. Februar 2013
Meiner Meinung nach hält das Buch das was es verspricht. Küchen-Quickies mit wenigen Zutaten. Manche Rezepte mögen für einige Leute etwas seltsam klingen, schmecken aber durchaus gut und sind einen Versuch wert. Für Kochanfänger zu empfehlen, auch wenn nicht wirklich genaue "Maße" mit bei stehen. All die, die sich besser auskennen können ja nach ihrem Geschmack etwas mehr mit Gewürzen verfeinern, wobei die einfachsten Gerichte ohne viel schnick-schnakc doch oft die besten sind. Daher "Daumen hoch", wenn ich nicht weiß was ich kochen soll oder mein armes Studenten-Budget nicht mehr so viel her gibt, gibt's einfach ein "Zufallsrezept" aus diesem Büchlein.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Gesponserte Links

  (Was ist das?)