Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Jungen und Mädchen: wie sie lernen: Welche Unterschiede im Lernstil Sie kennen müssen Mit Lernmodul Lesen und Schreiben Taschenbuch – 22. September 2005

4.7 von 5 Sternen 16 Kundenrezensionen

Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 31,67
Taschenbuch, 22. September 2005
EUR 99,30
3 gebraucht ab EUR 99,30

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen


Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Leiterin des Instituts für gehirn-gerechtes Arbeiten, Vera F. Birkenbihl, zählt seit vielen Jahren zu den erfolgreichsten Trainerinnen für die Bereiche Brain-Management und Persönlichkeitsentwicklung. Sie hat diverse Bestseller verfasst, darunter „Stroh im Kopf?“ und „Kommunikationstraining“. Bei Knaur erschien zuletzt "Jungen und Mädchen - wie sie lernen" (2005).

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Für Eltern von Jungs (und auch für Eltern von Mädchen, die in die "wilde" Schublade gesteckt werden: Mathe den Sprachen vor ziehen usw.) ein Muss!
Sehr nachvollziehbar mit Quellenangaben und Praxis-Tipps geschrieben. Es sensibilisiert Erwachsene im Entdecken und Umgang mit unterschiedlichen Lernneigungen.
Die Kernaussage für mich: Wir sind alle Menschen, aber nicht alle gleich. Soll am Ende das gleiche herauskommen, müssen verschiedene Wege zum Ziel führen (bezogen auf Kernkompetenzen wie Lesen, Schreiben, Rechnen).

- Warum ist es so wichtig, dass jeder Schüler auch mal Lehrer ist?
- Warum müssen sich Jungs so viel bewegen?
- Warum denken Menschen langsamer als andere und sind deswegen noch lange nicht dumm?
- Warum nimmt die Zahl der Legastheniker so stark zu?
- Warum sind altershomogene Gruppen keine so gute Idee?
- Welche Faktoren der Intelligenz können wir beeinflussen?

Und weiter spannende Fragen, die eine Antwort finden.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Nachdem ich Vera Birkenbihl kürzlich persönlich in einem Vortrag erleben und kennen lernen durfte, habe ich mir gleich beim Heimgehen dieses Buch mitgenommen. Eines der Themen war Förderung der Schüler, Förderung der Freude am Lernen und am Lernen wollen. Sobald der Spaß und das brennende Interesse da ist, geht doch alles viel leichter: rechnen, schreiben, lesen.
Als Mutter eines jetzt 9jährigen Sohnes, der sich immer wieder mal langweilt in der Schule, ist das Buch eine sehr große Hilfestellung für die Unterstützung und auch mein besseres Verständnis, wie die geistige Entwicklung derzeit bei ihm abläuft. Warum/wie ist das bei Mädchen anders? Warum sind nicht alle "gleich" und warum ist das gut so? Wie schaffe ich es, dass mein Kind Freude am Lernen hat? Was ist eine gute Motivation? Das Argument mit den Noten, dem Zeugnis, dem Lernen "fürs Leben" zieht in dem Alter nicht wirklich. Sind ständige Belohnungen/Strafen ein Muss? Nein, es geht auch anders. Einfacher und mit viel besseren Ergebnissen. Der Weg ist das Ziel. Und der Weg wird ihrem Kind auch noch Spaß/Freude machen.
Auch für Lehrer finde ich es ein tolles Buch, da einige Methoden wunderbar in einen abwechslungsreichen Unterricht eingebaut werden können. Es gibt bereits sehr erfolgreiche Pilotprojekte in Österreich damit.
Tipps und Tricks, genial einfache Methoden und eine etwas andere Denkweise hat mich und meinem Sohn schon jetzt große Schritte weiter gebracht. Ein tolles Buch - stellen Sie sich auf eine etwas eigenwillige Schreibweise ein und profitieren Sie dann von diesem Wissen und der Erfahrung.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein tolles Buch von einer großartigen Autorin. Es wird das Thema Lesen und Schreiben aufgegriffen, welches in ihren bisherigen Werken nicht so intensiv behandelt wurde. Ihr Schreibstil und auch die Einteilung in Kapitel und Module sind für mich neu und faszinierend.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Was ich als Mutter und ausgebildete Unterstufenlehrkraft schon immer erahnt habe, wurde mir mit diesem Buch bestätigt, Knaben lernen anders. Mein Sohn und meine Tochter sind die beiden Prototypen, genau wie sie im Buch beschrieben werden. Erst jetzt kann ich die enorme Leistung nachvollziehen, die mein Sohn jeden Tag in der Schule mit dem Still-Sitzen-Müssen erbringt. Er ist ein extremer Bewegungstyp. Auch im Hort wird er ermahnt, wenn er mit den Beinen zappelt, dabei braucht er das, schrecklich! All die armen Knaben, die fälschlicherweise in die ADSL-Schublade gesteckt werden, dabei brauchen sie einfach viel Bewegung.
Das Buch ist flüssig zu lesen und gibt auch einzelne praktische Ideen wie knabengerechtes Lernen aussehen könnte, hier hätte ich mir allerdings noch ein wenig mehr Informationen gewünscht, aber diese sind wohl in den anderen Büchern von Frau Birkenbihl zu finden. Auch wie Mädchen lernen ist gut erklärt. Dieses Buch müsste für die Lehrerausbildung Pflichtlektüre sein!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 4. Januar 2006
Format: Taschenbuch
Leicht verständlich mit anschaulichen Darstellungen erklärt die Autorin Probleme von Kindern im Schulalltag. Sowie auch warum viele Jungen dem Unterricht nicht folgen können. Die Lehrer schieben die Schuld auf die "dummen" Kinder, was sich als falsch heraus stellt. Damit die Kinder trotzdem den Anschluss im Unterrichtsstoff nicht verlieren, werden einige Hilfsmethoden erklärt. Ein Lernspiel z.B. baut darauf auf, dass die schreibschwachen Kinder die gesprochene Sprache mit der Schriftsprache vergleichen. Vera F. Birkenbihl nimmt auch Stellung zur immer häufiger werdenden Verabreichung von Ritalin an Kinder mit diagnostiziertem ADS.
Es wird auch auf viele Unterschiede zwischen Mann und Frau hingewiesen, die oft für Mißverständnisse zwischen den Geschlechtern sorgen.
Am meisten zu empfehlen ist das Buch für Eltern, die ihren Kindern eine gute Zukunftsperspektive sichern wollen. 5 Sterne deswegen, weil es die Erziehenden in die Lage versetzt, wirklich helfen zu können.
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Die Bücher und Forschungen der Autorin Vera F. Birkenbihl sollten zur Pflichtlektüre für alle Lehrer werden.
Klar Verständlich, auf ALLE Kinder anwendbar.
Damit versteht man viele unklaren Verhaltensweisen unserer Lieben viel, viel besser und kann entsprechende Hilfestellungen finden.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden