Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Jul-Morde: Skandinavische... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von buch-vertrieb
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Guter, gebrauchter Zustand. Die versandkostenfreie Lieferung durch Amazon erfolgt umgehend.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 6 Bilder anzeigen

Jul-Morde: Skandinavische Weihnachtskrimis Gebundene Ausgabe – 1. November 2013

4.3 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,95
EUR 11,95 EUR 0,88
58 neu ab EUR 11,95 15 gebraucht ab EUR 0,88 1 Sammlerstück ab EUR 3,99

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Jul-Morde: Skandinavische Weihnachtskrimis
  • +
  • Noch mehr Wunderbare Weihnachtsmorde: Erzählt von Håkan Nesser, Maria Ernestam, Grebe/Träff, Åsa Larsson u.v.a.
Gesamtpreis: EUR 23,94
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Spannende Festtagslektüre. (Hamburger Morgenpost)

Meisterhaft erzählte Weihnachtskrimis. Witz und Humor kommen nicht zu kurz. Alles, was in der nordischen Krimiszene Rang und Namen hat, ist vertreten. ... Wer über die Festtage beste Unterhaltung sucht und etwas gegen zu viel Harmonie tun möchte, sollte Jul-Morde in Reichweite haben. (Rhein-Neckar-Zeitung)

Hier ist Schluss mit Friede, Freude und Lametta. Stattdessen heißt es: mörderisch gute Weihnachten! (Börsenblatt)

Passender könnte ein Geschenk an Heiligabend gar nicht sein. (Münchener Merkur)

Langeweile zum Fest? Mit diesem Buch sicher nicht! (Lea)

Nichts ist schöner, als sich bei einer Tasse Tee und dem Flackern der Adventskerzen mal so richtig zu gruseln. (Neues Deutschland) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kari Brænne wurde 1966 in Oslo geboren. Sie studierte Kunst in Norwegen, Italien und den Vereinigten Staaten. Zunächst arbeitete sie als bildende Künstlerin, bevor sie 2002 begann, Theaterstücke zu schreiben. 2007 debütierte sie schließlich als Buchautorin. ARNE DAHL, Jahrgang 1963, hat mit seinen zehn Kriminalromanen um die Stockholmer A-Gruppe eine der erfolgreichsten Krimiserien weltweit geschaffen. International mit zahlreichen Auszeichnungen bedacht, verkauften sich allein in Deutschland über eine Million Bücher mit den Ermittlern Paul Hjelm und Kerstin Holm. In Arne Dahls neuer Thrillerserie ermittelt das Opcop-Team. Dahls Werk liegt in deutscher Sprache beim Piper Verlag vor. THOMAS ENGER, geboren 1973, studierte Publizistik, Sport und Geschichte. Er arbeitete als Sportlehrer und als Online-Journalist, bevor er sich ganz dem Schriftstellerberuf widmete. Mit seiner Krimireihe um den Journalisten Henning Juul ist Enger in seinem Heimatland wie international äußerst erfolgreich. Der Autor lebt mit seiner Familie in Oslo. ÅKE EDWARDSON, geboren 1953, arbeitete als Journalist und unterrichtete an der Universität, ehe er sich dem Schreiben widmete. Er gehört zu den erfolgreichsten schwedischen Krimiautoren. Seine Bücher um Kommissar Erik Winter wurden vielfach ausgezeichnet und in über zwanzig Sprachen übersetzt. Michael Hjorth ist ein erfolgreicher schwedischer Produzent, Regisseur und Drehbuchautor. Er schrieb u.a. Drehbücher für die Verfilmungen der Romane von Henning Mankell.

Hans Rosenfeldt schreibt Drehbücher, zuletzt für die international bislang erfolgreichste skandinavische Serie «Die Brücke – Transit in den Tod», die zahlreiche Preise erhielt. In seinem Heimatland Schweden ist er ein beliebter Radio- und Fernsehmoderator.

Ihre Krimireihe um den Stockholmer Psychologen Sebastian Bergman erscheint in 33 Ländern und wird von Sveriges Television in Kooperation mit dem ZDF verfilmt. Alle Bände befanden sich wochenlang in den Top 10 der Spiegel-Bestsellerliste. Mons Kallentoft wurde 1968 in Linköping geboren. Nach einigen Jahren in Madrid ist er nun in sein Heimatland zurückgekehrt und lebt mit seiner Familie in Stockholm HANS KOPPEL wurde 1964 in Helsingborg geboren. Er hat lange als Journalist gearbeitet, bevor er sich gänzlich dem Verfassen von Romanen zuwandte. Koppel lebt heute mit seiner Familie in Stockholm. Die Thriller Entführt und Bedroht sind in deutscher Sprache im Heyne Verlag erschienen. Robert Kviby, geboren 1976, lebt in Stockholm. «Korrupt» ist sein erster Roman und Auftakt der Reihe um Annie und Max Lander. Leena Lehtolainen, 1964 geboren, lebt und arbeitet als Kritikerin und Autorin in Degerby, westlich von Helsinki. Sie ist eine der auch international erfolgreichsten finnischen Schriftstellerinnen. 1994 erschien in Deutschland der erste Roman mit der Anwältin und Kommissarin Mario Kallio. Olle Lönnaeus, geboren 1957, wohnt in Lund und arbeitet seit über zwanzig Jahren beim «Sydsvenska Dagbladet». Der Journalist hat für seine investigativen Reportagen bereits mehrere Preise erhalten. Für seinen Debütroman «Das fremde Kind» wurde Lönnaeus 2009 von der Schwedischen Krimi-Akademie mit dem renommierten Preis für das beste schwedische Krimidebüt ausgezeichnet – so wie vor ihm Åke Edwardson und Håkan Nesser. KRISTINA OHLSSON, Jahrgang 1979, arbeitete im schwedischen Außen- und Verteidigungsministerium als Expertin für EU-Außenpolitik und Nahostfragen, bei der nationalen schwedischen Polizeibehörde in Stockholm und als Terrorismus-Expertin bei der OSZE in Wien. Mit ihrem Debütroman Aschenputtel gelang ihr auf Anhieb der internationale Durchbruch als Thrillerautorin. VIVECA STEN, geboren 1959, war Chefjuristin bei der dänischen und schwedischen Post, bevor sie sich ganz dem Schreiben widmete. Sie wohnt mit Mann und drei Kindern vor den Toren von Stockholm. Seit sie ein kleines Kind war, hat sie die Sommer auf Sandhamn verbracht, wo ihre Familie seit mehreren Generationen ein Haus besitzt. Die erfolgreichen Sandhamn-Krimis rund um Kommissar Thomas Andreasson erscheinen in deutscher Sprache im Verlag Kiepenheuer und Witsch. JOHAN THEORIN, geboren 1963 in Göteborg, ist Schriftsteller und Journalist. Seine Kriminalromane wurden mehrfach ausgezeichnet und sind in zahlreichen Ländern erschienen. Theorin lebt in Stockholm und auf Öland, wuchs jedoch in der mittelschwedischen Region Bergslagen auf, wo auch „Die letzte Reise“ spielt.


Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Meine Erwartungen an dieses Buch (ausgehend von den sonst wirklich guten Autoren waren diese zugegebenermaßen hoch) wurden eher enttäuscht - mit wenigen Ausnahmen sind die Krimis eher schwach bzw nicht sehr spannend; man hat das Gefühl, es wurde in einigen Fällen etwas schnell für diese Kompilation niedergeschrieben oder bereits vorhandenes Material recyclt.
Ich würde mit einem Kauf zumindest warten bis das Buch den Taschenbuchpreis erreicht, den aktuellen Hardcoverpreis (auch auf kindle) ist es meiner Meinung nach nicht wert.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die Storys sind durchweg spannend-kurzweilig, einige durchaus anrührend, wie es sich für einen Weihnachts-Band ja auch gehört, andere ganz schön abgebrüht-fesselnd - insgesamt eine mörderisch gute Auswahl, in der man natürlich keine ausgeklügelten Plots erwarten darf, aber viele feine kleine Storylines, die mitunter das Zeug für einen ganzen Roman haben. Ein schönes Weihnachtsgeschenk, das für entspannend-spannende Lesepausen während der Feiertage sorgt. Und wie wärs: Als Weihnachtsgeschichte kann man ja auch mal einen guten skandivischen Weihnachts-Kurz-Krimi vorlesen - alles andere als langweilig.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Diese Sammlung von Weihnachtskrimis hat meine Erwartungen wirklich übertroffen: Natürlich kann man in so kurzen Erzählungen keinen so ausgefeilten Plot erwarten wie in "richtigen" Kriminalromanen, aber die Geschichten sind durchweg spannend, intelligent, originell und außerdem sehr abwechslungsreich - von skurril und schwarzhumorig bis besinnlich. Man lernt auch eine Menge "Landeskundliches", z.B. über skandinavische Weihnachtsbräuche oder den Feiertag Santa Lucia. Unter den Autoren sind viele bekannte Namen dabei, aber mir haben auch die Geschichten einiger weniger bekannter Autoren sehr gut gefallen. Alles in allem eine klare Empfehlung, ein super Geschenk für Krimi- und Skandinavienfans.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Die Idee hinter den Kurzkrimis sind alle wirklich gut. Lediglich vier Weihnachtskrimis waren trotz ihrer Kürze sehr gut umgesetzt. Alle anderen wirken etwas unvollständig beziehungsweise man weiß nicht, weshalb das jetzt schreibenswert war. Meine Favoriten: O Tannenbaum, Schneeblind, die Vernehmung und die letzte Reise. Diese vier Geschichten haben es geschafft, mich mitzureißen. Die bekannteren Autoren stehen hier nicht unbedingt für die besseren Geschichten.
4 Sterne gibt es, da 4 gute Krimis dabei sind.
Alle anderen hätte ich mit 2 - 3 Sternen bewertet.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
Wie naturgemäß zu erwarten bei einer Kurzgeschichten-Sammlung: Ein paar weniger tolle Geschichten, einige richtig Tolle, einige Ordentliche. Die Guten überwiegen aber deutlich - wobei nicht immer klar ist, wie der Bezug zu Weihnachten ist. Insgesamt ein besonderes Buch, das ich gerne weiter empfehle.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden