Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More HI_PROJECT Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16

Kundenrezensionen

3,8 von 5 Sternen
4
3,8 von 5 Sternen

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 15. November 2014
Zuerst war ich skeptisch. Rick ist ja Meister im Wiederverwerten alter Titel. Aber diesmal bin ich mehr als positiv überrascht. Als Wakeman Fan der ersten Stunde kann ich nun sagen "The Journey is complete". Was mir im Original immer unbewusst fehlte, jetzt passt es. Es war halt mal eine Live-Aufnahme mit Spielfehlern und kleinen Brüchen. Und jetzt....Orchesterfassung wie gehabt? Nein, Rick hat sich auch weiterentwickelt. Einige Anleihen in der Instrumentierung findet man in "Return to the centre of the earth". Z.B. bei "Echoes". Das Fagott spielt fast die gleiche Sequenz... Und das klingt jetzt richtig gut. Orchester und Musiker sind richtig gut. Und für eine Sache muss man Rick wirklich bewundern. Nachdem Gary Pickford-Hopkins im letzten Jahr starb nahm Rick nicht einfach einen anderen Sänger für Gary's parts sondern übertrug dies an eine Frau. Klingt im ersten Moment gewöhnungsbedürftig, wenn man das Original Hunderte Mal gehört hat, aber es passt. Also wer Journey wirklich "as it shouldbe" hören will, soll sich die CD schnellstens kaufen. Eine 100%ige Empfehlung. WOW
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. August 2014
Dies ist eine Neu-Studioaufnahme von 2014.

Jeder ProgRock-Fan wird die wohl kennen. Rick Wakeman mit wallendem Umhang an den Keyboards -
kam mir immer etwas theatralisch vor - aber na ja, auf die Musik kam es an. Und die war einfach bombastisch.
Orgelklänge, Orchestergebrause und trällernde gemischte Chöre führten aus, was ihnen der Schauspieler
David Hemmings erzählte. Da ich den Film kannte, war mir vieles sehr vertraut. Gute Einfälle wurden noch besser
umgesetzt, wie z. B. der HANS-BACH ... man sah (hörte) den Fluss quasi über die Bühne plätschern.

Damals nicht realisiert wegen Geldmangel der Plattenfirma -
die Platte von 1974 Journey To The Centre Of The Earth war live von der Bühne aufgenommen -
daher auch einige hörbare Fehler. Jetzt ist das Teil 15 Minuten länger, wie ursprünglich vorgesehen.
Satter, reiner Klang kommt jetzt aus dem Studio - es lohnt sich, auch diese Jubiläumsversion zu kaufen.
Für mich immer noch Bombast pur!

Daher für die gute Umsetzung von mir wieder einmal 5***** Sterne.
33 Kommentare| 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Juli 2015
Also diese Neueinspielung ist interessant, für Fans von Herrn Wakeman auch als Zusatz zur alten Live-Einspielung. Mir gefällt die alte Version - , insbesondere die Stimmen (Erzähler und Gesang) - aber erheblich besser. Das ist ja aber auch zu einem großen Teil Geschmackssache!
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. November 2014
Warum macht der Herrn Wakeman das, Journey 2 war ja noch OK aber das ? Keine Athmosphere Seltsame Sängerinnen warum also.
11 Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Haben sich auch diese Artikel angesehen

16,60 €

Benötigen sie kundenservice? Hier klicken