Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Journalistin aus Passion ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Journalistin aus Passion (Theodor-Herzl-Vorlesung) Gebundene Ausgabe – 31. März 2010

5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 14,90
EUR 10,98 EUR 0,43
52 neu ab EUR 10,98 15 gebraucht ab EUR 0,43

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Alice Schwarzer, geboren 1942 in Wuppertal, volontierte bei den »Düsseldorfer Nachrichten« und ging, nach einer Zeit als Reporterin bei »Pardon«, von 1969–1974 als freie Korrespondentin für Print, Funk und TV nach Paris. 1975 erschien ihr Weltbestseller »Der kleine Unterschied« und seither zahlreiche Essays und Biografien. 1977 gründete sie »EMMA«, »ein politisches Magazin von Frauen«, dessen Verlegerin und Chefredakteurin sie bis heute ist. Sie löst immer wieder Debatten durch ihre unkonventionellen Fernsehauftritte aus. 2005 wurde sie zum »Journalist des Jahres« ernannt, sie erhielt u. a. die Heine-Gabe, den Börne-Preis und wurde zum »Chevalier d’honneur« ernannt. Alice Schwarzer lebt in Köln und Berlin. Im Picus Verlag erschien die Theodor-Herzl-Vorlesung »Journalistin aus Passion. Von der Volontärin zur Blattmacherin«.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch "Journalistin aus Passion - Von der Volontärin zur Blattmacherin" ist ein kleines feines Buch über das Handwerk der JournalistInnen; anschaulich gemacht durch die Verknüpfung mit den persönlichen Erfahrungen aus Alice Schwarzers interessantem und bewegten Leben. Durch die Beispiele auch sehr interessant und nachvollziehbar für Nicht-JournalistInnen wie mich und gleichzeitig ein kleiner Überblick über die wichtigsten Themen mit denen sich Alice Schwarzer in Ihrer juornalistischen Karriere beschäftigt und auseinander gesetzt hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
... gegenüber vorgefaßter Meinungsmache, neidvoller Diffamierung und blindem Opportunismus (anhand interessanter Beispiele aus der Praxis).
Ein klug aufgebautes, zu kritisch-analytischem Denken und verantwortungsbewußtem Handeln anregendes kleines Buch. Ein passionierter und engagierter Aufruf nicht nur an angehende Journalisten zu 100% Wahrhaftigkeit beim Schreiben. Eine aufschlußreiche Ergänzung zu Debatten sowohl von als auch über Alice Schwarzer.
Wer allerdings eine übliche Autobiografie (etwa mit Ablichtungen von Vertrauten, Verwandten, Bekannten) erwartet, den mag der durchaus im Kern zusammenfassende Titel über den (um ein Vorwort des Herausgebers und freie Rede der Autorin bereicherten) Inhalt täuschen. Ein durch seine sorgfältige Aufmachung nicht minder ansprechendes Buch.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden