Facebook Twitter Pinterest
Spellforce 2 - Shadow War... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Spellforce 2 - Shadow Wars

Plattform : Windows 98, Windows Me, Windows 2000, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 12 freigegeben
3.4 von 5 Sternen 46 Kundenrezensionen

Preis: EUR 21,95 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch Game World und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
  • 1 Benutzer, PC, CD, Win, Deutsch
2 neu ab EUR 21,95 34 gebraucht ab EUR 0,01 7 Sammlerstück(e) ab EUR 2,90

Wird oft zusammen gekauft

  • Spellforce 2 - Shadow Wars
  • +
  • Spellforce 2: Demons of the Past
  • +
  • Spellforce 2: Faith in Destiny - [PC]
Gesamtpreis: EUR 34,82
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

  • NEU: Video-Rezensionen! Drehen Sie mit Ihrer Webcam Ihre eigene Video-Rezension zu diesem Artikel und laden Sie sie bei Amazon.de hoch. Hier klicken.


Informationen zum Spiel

 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Auszeichnungen

Klicken Sie auf die Auszeichnung zum Vergrößern
Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung Auszeichnung

Produktinformation

  • ASIN: B0009POACK
  • Größe und/oder Gewicht: 13,5 x 1,4 x 19 cm ; 150 g
  • Erscheinungsdatum: 7. April 2006
  • Sprache: Deutsch
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 46 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.087 in Games (Siehe Top 100 in Games)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

"Spellforce 2 - Shadow Wars" - Nachfolger eines der populärsten und erfolgreichsten deutschen Spiele! Die vollendetste, schönste und gleichzeitig tödlichste der Dunklen Rassen, jene der Dunkelelfen bedroht gemeinsam mit den geheimnisvollen Schatten die Menschheit... Es liegt in deiner Hand, die Invasion aufzuhalten und Eo zu retten! Führe deinen Helden und seine Mitstreiter und bilde Allianzen, um die Feinde zu bekämpfen. Bald wirst du jedoch feststellen müssen, dass noch weitaus mächtigere Kräfte am Werk sind... Befehlige deine Armeen in monumentalen Schlachten und enthülle die Wahrheit dieser epischen Story. Die Bürde alten Blutes lastet schwer - es liegt an dir, ihr standzuhalten... Avatar und Helden: Über 100 frei wählbare und steigerungsfähige Avatar Skills; Skill Tree System für individuelle Charakter-Entwicklung und Spieltaktiken; Entdecke die Ziele und Motivationen deiner Helden und gestalte ihre Entwicklung - von mächtigen Elementarmagiern zu Geisterbeschwörern, Heilern oder Bogenschützen. Lebendige Welten: Detaillierte und lebendige Fantasywelt in einer atemberaubenden Qualität, die sich den Aktionen des Spielers anpasst: Kämpfe gegen Monster, sammle Gegenstände und mächtige Artefakte für deine Schlachten… Spektakuläre Landschaften und Stimmungen mit eindrucksvollen Effekten; Revolutionäre 3D-Graphik mit Zoomstufen von Isometrischer- bis 3rd-Person-View. Fraktionen und Völker: Drei verschiedene Fraktionen - der Bund, die Clans und der Pakt- mit 12 unterschiedlichen Einheiten bestehend aus Infanterie, Kavallerie und fliegenden Einheiten können befehligt werden; 9 unterschiedliche Völker: heldenhafte Menschen, hoch entwickelte Elfen, starke Zwerge, primitive Trolle, kampferprobte Orks, zerstörerische Barbaren, mächtige Dunkelelfen, unverwüstliche Gargoylen und heimtückische Schatten; Eigene Charakteristiken für Einheiten wie "Tarnung" oder "Kampfrausch"; Kämpfe zusätzlich zu den drei Spielerfraktionen gegen die durch die neue Aufbau-KI noch intensiver gesteuerten unberechenbaren Untoten oder gegen die gefährlichen Bestien uvm.

Amazon.de

Die vollendetste, schönste und gleichzeitig tödlichste der Dunklen Rassen, jene der Dunkelelfen bedroht gemeinsam mit den geheimnisvollen Schatten die Menschheit. Es liegt in deiner Hand, die Invasion aufzuhalten und Eo zu retten! Führe deinen Helden und seine Mitstreiter und bilde Allianzen, um die Feinde zu bekämpfen. Bald wirst du jedoch feststellen müssen, dass noch weitaus mächtigere Kräfte am Werk sind...

Befehlige deine Armeen in monumentalen Schlachten und enthülle die Wahrheit dieser epischen Story. Die Bürde alten Blutes lastet schwer - es liegt an dir, ihr standzuhalten! SpellForce 2 – Shadow Wars ist die ultimative Mischung aus Rollenspiel und Echtzeitstrategie, der atmosphärische Augenschmaus und die spielerische Herausforderung des Jahres.



Die Arbeiter der Menschen beim Aufbau ihrer Basis

SpellForce 2 bietet dem Spieler die Möglichkeit, zwei spannende Rollen zu übernehmen: einerseits kann er als Heerführer in Echtzeit seine Armeen befehligen, andererseits kämpft er als Held an der Front, muss unzählige Aufgaben lösen und mächtige Feinde besiegen. SpellForce 2 bietet eine vollständige Synthese von klassischem RTS und RPG.

Entdecke die Ziele und Motivationen deiner Helden und gestalte ihre Entwicklung - von mächtigen Elementarmagiern zu Geisterbeschwörern, Heilern oder Bogenschützen. Begib dich in herausfordernde Szenarien, bewege dich durch eine detaillierte und lebendige Fantasywelt in atemberaubender Qualität, die sich den Aktionen des Spielers anpasst: Kämpfe gegen Monster, sammle Gegenstände und mächtige Artefakte für deine Schlachten…

Die Geschichte
Der seit fünf Jahren schwelende Konflikt um die außerweltlichen Schatten hat das Reich der Dunkelelfen gespalten und mittlerweile einen Bürgerkrieg entfacht. Doch auch über die Grenzen dieses Reiches hinaus herrscht Unruhe: eine neue Macht breitet sich in Eo aus, eine Bedrohung, die ihren Schatten über das ganze Reich zu werfen scheint und die alten Bündnisse der Völker auf eine harte Probe stellt…


Beeindruckend: Die neue Grafik-Engine ermöglicht wunderschöne Landschaften

Craig Un'Shallach, General der Dunkelelfen und Angehöriger der Dracon-Kaste, kämpft mit seinen Mannen gegen den Einfluss der bedrohlichen Schatten, droht aber in diesem Krieg zu unterliegen. Als der Kampf immer aussichtsloser erscheint, flieht seine Tochter Schattenlied, um vor der nahenden Bedrohung zu warnen.

Sie flüchtet in die Grenzlande zwischen den Reichen der Menschen und der Dunklen, um von dem Pakt zwischen den Schatten und Dunkelelfen zu berichten und von der Armee der Schatten, die unter der Führung der wahnsinnigen Alchimistin Sorvina zu den Reichen des Lichts vorrückt.

Mit dieser Kunde erreicht Schattenlied die Festung der Shaikan, einem Kriegervolk, das im Blutsbund mit einem uralten Drachen, der von den Völkern der Lichts und der Finsternis gleichermaßen gefürchtet wird, im Grenzland zwischen den Reichen lebt. Dort trifft sie auf unerwartete Hilfe, auf einen tapferen Shaikan, der mit ihr zusammen aufbricht, um die Warnung vor den Schatten und Sorvina zu verkünden und seine Heimat und Familie zu retten.

Doch um dieser gewaltigen Bedrohung zu widerstehen, bedarf es mächtiger Armeen. Der schlafende Bund der Lichtvölker muss neu geschmiedet werden, keine leichte Aufgabe für zwei Wesen, die als Feinde des Lichts gelten…


Angriff auf das Lager der Clans - an der Spitze der Truppen kämpft unser Avatar

Fraktionen und Völker
Drei unterschiedliche Fraktionen beherrschen Eo - der Bund, die Clans und der Pakt. Diese drei Alllianzen wiederum setzen sich aus neun verschiedenen Völkern zusammen: heldenhafte Menschen, hoch entwickelte Elfen, starke Zwerge, primitive Trolle, kampferprobte Orks, zerstörerische Barbaren, mächtige Dunkelelfen, unverwüstliche Gargoylen und heimtückische Schatten.

Menschen
Nach dem Ende der Runenkriege, die zur endgültigen Auslöschung des Zirkels geführt hatten, begann sich zum ersten Mal wieder eine Ordnung in den alten Reichen zu entwickeln. Während in Nortander noch die fünf Fürstenhäuser um Einfluss ringen, hat das südlich gelegene Menschenreich der Hohenmark wieder einen neuen König.

Trotz der harten Bedingungen nach der Konvokation erblüht das neue Reich, muss aber gleichzeitig seinen Reichtum gegen die Eisensturm-Clans und die Dunkelelfen aus Lar verteidigen. Doch selbst mit ihren stolzen Burgen und gut gerüsteten Rittern muss sich die Hohenmark auf den alten Bund der Lichtvölker besinnen, will sie gegen diese Feinde bestehen.


Mitten in den Kampfhandlungen - die große Schlacht hat begonnen

Elfen
Die Elfen des weißen Baumes von Finonmir haben seit der Konvokation alle Verbindungen zu anderen Völkern abgebrochen. Aber ihre verbannten Schwestern, die kämpfenden Morhir, welche auf den Trümmern der versunkenen Elfenfeste Dun Mora leben, erkennen noch den alten Bund an. Gestärkt durch den immerwährenden Kampf gegen den Sumpf und seine Dämonen, streiten die Morhir wild und entschlossen für das Licht.

Zwerge
Die Zwerge der Mittelberge, weit weg von ihren Brüdern in Windholme und ständig bedroht von Bergorks und Dämonen aus der Tiefe, steuern mehr als nur ihre Handwerkskunst zum Bündnis bei. Aus den Minen von Underhall und der Vulkanschmiede kommen nicht nur die schwer gepanzerten Axtkämpfer und berühmten Schmiede, sondern auch die Belagerungsmaschinen des Bundes.

Dunkelelfen
Das Herz des Paktes bilden die Dunkelelfen, das Volk des Nachtgottes Nor, welche sich selbst die Norcaine nennen. Die Kultur der Norcaine war stets bestimmt vom Streit zwischen den beiden größten Kasten, den Kriegern der Dracon und den Hexern der Archonen. Während die Krieger ein ehrenvolles Leben im Kampf gegen das Licht anstreben, gieren die Archonen rücksichtslos nach Macht.


Da hilft oft nur noch die Flucht: ein Titan greift an

Schatten
In diesem Bestreben hat der jetzige oberste Archon, Toth Lar, mit Hilfe seiner Mutter Sorvina, den Bund mit den Schatten geschlossen. Er gab den Schatten einen Teil der Lebenskraft seines Volkes und erhielt dafür ihre unsichtbaren Assassinen, welche seine Gegenspieler der Kriegerkaste in kurzer Zeit niedermachten. Mit diesen Kriegern starb die Ehre der Norcaine. Allerdings wurden die Dunkelelfen damit auch aus der Starre gerissen, in der sie dieser innere Konflikt gehalten hatte, und sie sind nun bereit für neue Feldzüge.

Die neuen Verbündeten der Norcaine, die Schatten, sind in ihrer normalen Form unsichtbar und werden nur erkenntlich, wenn sie es wünschen, oder kurz bevor ihr tödlicher Stoß sein Ziel trifft. Man weiß, dass sie von einer fremden Welt nach Eo kamen, aber ihre eigentlichen Ziele und Pläne kennt niemand.

Gargoylen
Die Gargoylen sind keine wirklichen Mitglieder des Pakts. Es sind mordlustige Geister, Dämonen aus dem Innern der Welt, welchen man mit Magie Form verliehen hat. Aus Dankbarkeit für ihre neuen Körper stürzen sie sich für ihre Meister in den Kampf, glücklich, ihre Mordlust endlich ausleben zu können. Sorvinas Wissen als Alchemistin der Silberhand hat sie befähigt, diese Kreaturen fest in die Armee des Paktes einzufügen.

Features:

  • Detaillierte, lebendige Fantasywelten, dargestellt in einer atemberaubenden, dreh- und zoombaren 3D-Grafik mit Zoomstufen von Isometrischer- bis 3rd-Person-View
  • Click'n'Fight und Quick-Action-Buttons: revolutionäres Kontrollsystem für Instant-Action, beste Übersicht und neue taktische Raffinessen
  • Einzigartiger Mix aus Aufbaustrategie, Rollenspiel und Massenschlachten
  • Optimiere deine Strategien durch Replay-Funktionen
  • Entscheide dich zwischen einer Vielzahl von unterschiedlichsten Fähigkeiten und Zaubersprüchen
  • Über 100 frei wählbare und steigerungsfähige Avatar Skills
  • Skill Tree System für individuelle Charakter-Entwicklung und Spieltaktiken
  • Entfessle besonders mächtige Kreaturen: die Titanen
  • Erlebe verschiedene Mehrspieler-Modi in über 30 atemberaubenden Mehrspieler-Maps für PvP und Spieler vs. AI/Monster
  • Kooperative und klassische (Deathmatch) Multiplayermodi für drei bzw. sechs Spieler


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

So begeistert ich von Spellforce 1 war, so enttäuscht war ich von Spellforce 2. Dass ein Entwicklerteam drei Jahre lang daran arbeitet, ein gelungenes Spiel in zentralen Punkten zu verstümmeln, das will mir nicht in den Kopf.

- Grafik: Ja, sie ist technisch auf dem neuesten Stand - mit entsprechenden Hardwarehunger. Aber um am neuen Erscheinungsbild der Welt Eo Gefallen zu finden, sollte man Comic-Grafik und einen derben Plastik-Look von Gebäuden und Einheiten mögen. Der Zauber und die Atmosphäre von SF1 sind für mich zumindest verschwunden.

- Aufbauteil: Die wunderschönen Siedlungen aus SF1 mit den detailliert gearbeiteten Gebäuden und vielen umherwuselnden Handwerken sind Vergangenheit. Jetzt baut man winzige Plastiklötzchen - teilweise kleiner als die Einheiten, die da ausgebildet werden. Animationen mit Handwerkern und Arbeitern?Nein! Wegrationalisiert.

Auch gibt es - schön simplifiziert - pro drei Völker nur noch ein Haupthaus und Arbeiter einer Rasse; die Gebäude der verschiedenen Kulturen werden bunt nebeneinander gestreut. Das Ganze hat dann den Charme einer Androidenproduktionsstätte.

Es stehen auch nur noch drei Rohstoffe und eine Handvoll verschiedener Einheiten zur Verfügung, wobei auch kaum Upgrades möglich sind. Ebenfalls verschwunden sind die netten Kommentare der Einheiten aus SF1 beim Anklicken.

Rollenspielteil: Das alte Attributesystem, über das man sich glaubhaft spezialisieren und weiterentwickeln konnte, ist einem Fertigkeitenbaum gewichen, der praktisch keine Entscheidungsmöglichkeiten bei der Charakterentwicklung zuläßt -was ja gerade der Reiz eines Rollenspieles ist.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Was soll ich sagen? Oblivion Ende März und SF 2 Anfang April. Einen schöneren Frühling kann man sich als Rollenspieler nicht wünschen!
Hier mein Eindruck nach der Demo von SF 2:
positiv:
- wunderschöne Grafik
- läuft auch auf älteren Rechnern
- nette cutscenes für die Story
- mitreissende Musik
- interessante Mischung aus RTS & RPG
negativ:
- Sprecherwahl manchmal nicht optimal
- Schatten flackern ein wenig (Kantenglättung?)
Daher werde ich bei SF 2 sicher zuschlagen, keine Frage! Endlich mal ein Spiel, bei dem man nicht die Bewertungen in den Mags abwarten muss, denn Phenomic = Phenomenal. Spieler mit einem kleinen Geldbeutel werden sich wohl zwischen Oblivion und SF 2 entscheiden müssen. Reine Rollenspieler sollten nach meiner Meinung eher zu Oblivion greifen, weil da keine Strategieelemente vorhanden sind. Wenn euch der Genremix von SF1 gefallen hat, dann könnt ihr Oblivion links liegen lassen und direkt zu SF2 greifen. Ich hoffe ich konnte euch die Entscheidung etwas erleichtern :)
Kommentar 52 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich kann euch dieses Spiel nur empfehlen.

Die Missionen fesseln schon seit der ersten Sekunde und lassen auch nicht mehr los, bis man alle Quests auf der Karte gelöst hat.

Die Grafik sieht richtig klasse aus und die Shader der Grafikkarte werden genutzt, wie Überstrahlung und schönes Wasser. Auch möchte man die Landschaften erkunden, da man immer was nettes entdeckt. Generell ist dieses Spiel liebevoll designt und auch bei den Missionen gibt es Abwechselung. Mal muss man ein Lager plätten, dann wieder einige Quests lösen, die den Strategiepart auflockern.

Bis jetzt habe ich noch keine Bugs gefunden.

Also kann ich eine Kaufempfehlung aussprechen, wenn man einen schnellen PC hat (min 3 GhZ und eine 6600 GT oder ähnliches)

ACHTUNG: Leider ist das Spiel durch einen Kopierschutz (Starforce) geschützt, der auf einigen Systemen zu Problemen führen kann.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Der Mix aus Strategie und Rollenspiel ist an für sich keine schlechte Idee. Ich denke nur, hier wurde Potenzial verschenkt. Sicherlich ist der Übergang fließend und nicht schlecht gemacht, aber meistens läuft es dann doch auf dasselbe hinaus. Man baut sich auf, maximiert das Einheitenlimit und überrennt dann den Gegner. Und obendrein spielen sich die 3 Völker identisch, bis auf die Tatsache, dass es eben unterschiedliche Einheiten sind. Gerade im Strategieteil geht auch sehr viel von der Atmosphäre flöten, da man in großen Schlachten eigentlich nur auf das Click&Fight System seiner Helden achtet und wahllos Angriffs- und Heilzauber einsetzt. Taktisches Kalkül ist sehr selten gefragt, und so was vermisst man eben bei einem Strategietitel.
Der Rollenspielpart hingegen ist besser gelungen. Es kommt zwar nicht so ein Gruppengefühl auf wie in Baldur's Gate, aber dennoch macht es Spaß mit seiner Heldentruppe von Quest zu Quest zu jagen um im Level zu steigen und bessere Ausrüstung zu finden.
Die Story ist in Ordnung, aber reißt einen auch nicht vom Hocker. Deswegen ist meiner Meinung nach der Wiederspielwert sehr gering und ich persönlich hatte nach einem Mal keine Lust mehr von vorne anzufangen. Liegt sicherlich auch daran, dass die Entwicklungsmöglichkeiten der Charaktere sehr beschränkt sind. Es hätte einfach mehr Klassen, mehr Rassen und ein besseres Skillsystem (nicht unbedingt ein komplexeres!!) geben müssen, damit mehr Anreiz zum nochmaligen Spielen geboten worden wäre. Hinzu kommt eben noch, wie oben beschrieben, die geringe Unterschiedlichkeit der 3 Parteien.
Man hat hier einfach von beiden Genren nichts Ganzes, und deshalb vermisst man Sachen die eben sehr wichtig sind.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 30 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen