find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17
Kunden diskutieren > Forum: Arcania: Gothic 4

JoWooD meldet Insolvenz an (07.01.2011)


Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.01.2011, 13:21:13 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 08.01.2011, 13:23:50 GMT+1
Mike Meyer meint:
http://www.gamestar.de/spiele/arcania-gothic-4/news/jowood,43590,2320268.html

Um die Mitarbeiter der kleinen Entwicklerfirmen die Jowood unter der Fuchtel hat und die sich bei Grafik, Bugfreiheit etc. Mühe geben hatten tut es mir leid das sie ihren Arbeitsplatz verlieren.

Um die Typen im Management die seit Jahren für den schlechten Ruf von Jowood sorgen mit Sicherheit nicht.

Einer der schlimmsten Publisher vom Markt (hoffentlich), juhu^^

Veröffentlicht am 08.01.2011, 13:37:15 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 09.01.2011, 09:52:23 GMT+1
Eljoris meint:
"Der österreichische Spielehersteller JoWooD ist insolvent. Das börsennotierte Unternehmen kämpft seit Jahren ums Überleben und ist schon einmal knapp an der Insolvenz vorbei geschrammt. Am heutigen Freitag, den 7.1.2011 musste JoWooD nun die Eröffnung des Insolvenzverfahrens beim Handelsgericht Wien beantragen und die Aktie wurde vom Handel ausgesetzt. Begründet wurde der Antrag dadurch, dass die Neustrukturierung der Firma nach einem Kapitalzuschuss nicht geglückt ist. Auch schlechte Verkaufszahlen von Titeln wie Arcania: Gothic 4 seien der Grund für die jetzige Situation."

Quelle: http://www.ps3-talk.de/allgemeines/64724-jowood-insolvenz-beantragt.html

Wer weiß, ob die Insolvenz vermeidbar gewesen wäre, wenn Jowood die bekannten Grunderwartungen der Gothic-Gemeinde und das ebenso bekannte Format ähnlicher RPG's klar im Blick gehabt und nicht (wissentlich!) preisgegeben hätte. Sehr viele Mitglieder der Community hätten Jowood frühere Fehler verziehen, wenn Gothic 4 das geworden wäre, zu dem man es hätte machen können. Es war durchaus möglich, die Gothic-Community zurückzugewinnen und darüber hinaus einen weiteren Kundenkreis zu erschließen. Gute RPG's sind von vielen Gamern begehrt, und das Spiel hätte ein Kassenschlager werden können. Um das Jowood-Management tut es mir nicht Leid; wer so hirnverbrannt und realitätsfern kalkuliert (welcher geschäftstüchtige Händler verprellt wissentlich seine Stammkundschaft ?!?), muss die selbst verursachten Konsequenzen hinnehmen. Die Mitarbeiter hingegen haben fremdverschuldete Folgen zu tragen, insofern schließe ich mich Jack Johnsons Worten an.

Veröffentlicht am 08.01.2011, 14:07:55 GMT+1
Drunken Cow meint:
Das hier sehr viele Leute ihren Arbeitsplatz verlieren oder die Firma gar jetzt dicht macht ist alles andere als sicher...

Das ist mittlerweile Jowoods 4. Insolvenz... und sie haben es bisher immer wieder geschafft, den Karren aus dem Dreck zu ziehen und 2 weitere Jahre einen Fail nach dem anderen zu fabrizieren um dann wieder in die nächste Insolvenz rein zu steuern.

Das nennt man Lernresistenz... ich denke, das Problem welches dieses "Unternehmen" hat, besteht darin, dass an der Führungsspitze lauter BWLer sitzen, die von Tuten und Blasen keine Ahnung haben, ausser davon, wie man sich aus Insolvenzen rettet und wie man Investoren beschwatzt die noch weniger Ahnung haben.

Veröffentlicht am 03.05.2011, 23:55:30 GMT+2
Kindle-Kunde meint:
Warum müssen immer diejenigen gehen, die alles richtig machten (Gothic1)?
Warum treiben diejenigen, die das Sagen haben, ein tolles Produkt zu Grabe?
Vergesst doch auch bei den PC-Spiele-Entwicklungen (die im Mittelaler spielen) Eure mittelalterlichen Triebe und lasst die weiter dran, die Phantasie (und wenig Geld) haben!
Dümmer als dies, was nach G1-2 lief, geht es nicht!

Veröffentlicht am 21.08.2011, 20:08:08 GMT+2
C.Z. meint:
Jowood gehört nun zu Nordic Games.
Versprochen wird das man die Fehler von dem alten Jowood nicht mehr machen möchte.
‹ Zurück 1 Weiter ›
[Kommentar hinzufügen]
Schreiben Sie einen Beitrag zu dieser Diskussion
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Eingabe des Log-ins
 


 

Zur Diskussion

Teilnehmer:  5
Beiträge insgesamt:  5
Erster Beitrag:  08.01.2011
Jüngster Beitrag:  21.08.2011

Neu! Bei neuen Einträgen eine E-Mail erhalten.
Von 1 Kunden verfolgt

Das Thema dieser Diskussion ist
Arcania: Gothic 4
Arcania: Gothic 4 von EuroVideo Bildprogramm GmbH (Windows)
2.5 von 5 Sternen (423)