Facebook Twitter Pinterest
Who Is Jill Scott? Words ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schnelle Lieferung mit Versand am gleichen Tag von unserem Lager in Grossbritannien. Ein fantastischer Artikel in guter oder besserer Kondition. Weitere Artikel in unserem Amazon Store beinhalten Bücher, CD's, DVD's und Spiele.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,17
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Who Is Jill Scott? Words and Sounds, Vol. 1 Import

4.4 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Preis: EUR 10,07 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Import, 12. Juli 2000
"Bitte wiederholen"
EUR 10,07
EUR 5,32 EUR 0,17
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
16 neu ab EUR 5,32 22 gebraucht ab EUR 0,17

Hinweise und Aktionen


Jill Scott-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Who Is Jill Scott? Words and Sounds, Vol. 1
  • +
  • Beautifully Human - Words And Sounds Vol. 2
  • +
  • The Real Thing - Words & Sounds Vol.3
Gesamtpreis: EUR 33,75
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (12. Juli 2000)
  • Erscheinungsdatum: 2000
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Import
  • Label: Epc (Sony Music Austria)
  • ASIN: B00004UBBL
  • Weitere Ausgaben: Vinyl
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 114.455 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

1 x CD Album
Europe 2000

1 - Jilltro (1:03)
2 - Do You Remember? (4:43)
3 - Exclusively (2:05)
4 - Gettin' In The Way (3:56)
5 - A Long Walk (4:41)
6 - I Think It's Better (1:42)
7 - He Loves Me (Lyzel In E Flat) (4:45)
8 - It's Love (5:54)
9 - The Way (4:16)
10 - Honey Molasses (2:41)
11 - Love Rain (4:12)
12 - The Roots (Interlude) (0:57)
13 - Slowly Surely (4:35)
14 - One Is The Magic # (3:48)
15 - Watching Me (3:45)
16 - Brotha (3:25)
17 - Show Me (4:06)
18-43 - (no audio) (2:10)
44.1 - Try (4:02)
44.2 - (no audio) (1:00)
44.3 - Love Rain (Remix) (5:05)

Amazon.de

Wie die meisten der besten Talente des R&B (D'Angelo, Lynden David Hall, Erykah Badu, Chico Debarge, The Roots und Macy Gray -- bevor sie zur lebenden Legende und zum Markennamen wurde) passt auch Jill Scott nicht so ganz genau in eine Marketing-Zielgruppen-Planung. Die exquisiten, unterkühlten Sounds auf ihrem Album mit dem so treffend gewählten Namen Who Is Jill Scott? -- einerseits Jazz-Funk gemischt mit langsamem und sexy klingendem, vom Hip-Hop inspirierten Soul -- passen in keine Schublade. Ebenso wie Erykah Badu und Meshell Ndegéocello ist Jill Scott mit einer Stimme gesegnet, die sich mühelos zwischen intim gesprochenen Liebesgedichten und aufregenden Melodien bewegen kann. Wie D'Angelo sind ihre Grooves eine subtile Mischung von Funk-Soul und sinnlichem Jazz. Und wie bei all den oben erwähnten Namen klingt Jill Scott so, als ob sie jedes Wort mit sexuellen Anspielungen ernst meint, wenn sie zum Beispiel bei "It's Love" wissen möchte, wie es ihr Liebhaber denn haben möchte, wenn sie die Nebenbuhlerin abschrecken möchte bei "Getting in the Way" und bei "Long Walk" ein intimes Treffen vorschlägt. Was bei Who Is Jill Scott? allerdings noch fehlt, ist die hervorragende Single, die ihr endlich das allseits bekannte Markenzeichen verleihen würde, das sie eigentlich verdient hat. --Dan Gennoe


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 21. Februar 2002
Format: Audio CD
Ein Wahnsinnsalbum, welches sich - ähnlich wie D'Angelos "Voodoo" - direkt in meine Alltime top10 befördert hat. Ich muss schon sagen, soviel Soul habe ich lange nicht mehr gehört, bzw. gefühlt - so kraftvoll, emotional, intensiv und sentimental. Gerade in einer Zeit, in der dem Soul die Identität angesichts der Übermacht zu Pop-Ruckelei verkommener sogenannter RnB Musik abhanden zu kommen scheint, gerade dann ist Jill Scott eine Offenbarung sondergleichen. Das ganze Album hat das Ambiente eines kleinen Jazz-Clubs, mit einer fantastischen Band gesegnet und einer noch fantastischeren Sängerin, die diese Menschen bewegen kann. Alle Spots auf Jill. Der Sound ist live, rauscht ein Bisschen wie von Platte und man hört die Zigarettenrauchschwaden die durch den Club ziehen. Trotzdem ist es ein wunderbarer Sound, nostalgisch überkommt mich eine Bill Whithers Melodie... Ain't No Sunshine.... Diese Scheibe vor 30 Jahren, und Jill würde in einem Atemzug mit Diana, Aretha, James und Marvin genannt werden. Alle Worte sind eh zuwenig. Namen zuviel. Kauft es euch einfach. Blind. Ohne Konservierungsstoffe, hält bis in alle Ewigkeit. auch so. nur Jill und Du!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Sommer 2000. Anfangs wusste ich nicht viel über Jill Scott. Sie komme aus Philadelphia, sei seit einigen Jahren im Studio tätig (Background), habe auch schon in Musicals gesungen. Sie sei mit den Qualitäts-HipHoppern The Roots getourt und habe deren größten Hit geschrieben "You Got Me", mit Erykah Badu (dafür gab es einen Grammy). Schreiben konnte sie also, in Philadelphia trage sie überdies zu rhythmischer Untermalung Poetry vor. Hmm, irgendwie interessant schien mir das, aber eigentlich musste ich mich doch noch fragen: "Who Is Jill Scott?". Der Titel des Albums war also durchaus treffend, für ein Debüt sowieso angemessen.
Das Album beantwortet die Frage - und wie. Die Musik bewegt sich in einem Dreieck zwischen Jazz, R&B und Spoken Word (HipHop-Poesie mit Betonung der Textqualität). Um es mit bekannteren Namen zu hinterfüttern: Vielleicht irgendwo zwischen Erykah Badu, Mary J. Blige und Dana Bryant.
Wem die Namen jetzt noch nichts sagen, der möge es mit dieser Beschreibung versuchen: Das Tempo ist meist niedrig, die Musik steht fest in der schwarzen amerikanischen Tradition, ist eher sparsam instrumentiert und mit sehr kräftigem Bass hinterlegt. E-Gitarren gibt es nicht, dafür viele warme Keyboard-Klänge und sanfte Breaks.
Jill singt mit sehr variabler Stimme, von jugendlich-verletzlich, über fröhlich-keck bis aggressiv weiblich stellt sie eine ganze Menge völlig überzeugend dar. Und dann diese Texte. Es geht um Liebe und Beziehungen, aber die Ideen sind frisch, das Verständnis tief, die Qualität überragend. Immer wieder überraschen mich Zeilen, und ich denke "Wow, ist die SCHLAU".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 16. November 2000
Format: Audio CD
Dies ist wohl das frischeste Album, was in letzter Zeit im Bereich der Neuheiten zu bekommen ist. Für Freunde wahrer Soul-Musik à la Angie Stone, Erykah Badu, D'Angelo, etc. Jill Scott ist 28 und kommt aus Philadelphia. Ihre Musik ist eine Mischung aus Soul, HipHop, Jazz, Poetry und Blues, aber vor allem eins: Deep! Der Sound ist zeitlos und ihre Stimme unglaublich wandlungsfähig. Jill ist keine ganz Unbekannte im Business, denn sie hat den Grammy Hit "You Got Me" von The Roots mitgeschrieben und schon erfolgreich mit Common und Eric Benét zusammengearbeitet. Ihre Songs sind gefühlvoll und beweisen doch eine starke Persönlichkeit. "Love Rain", "Honey Molasses" oder "It's Love" sprechen von und über starke Gefühle und das spürt man. Sogar mexikanisch anmutende Klänge finden sich auf "One Is The Magic #". Produziert wurde das meiste vom "A Touch Of Jazz" Produzententeam um Jazzy Jeff. Es gäbe noch viel zu sagen, doch dieses Album muß man hören! Und zwar ganz. Zur Belohnung findet man als 'hidden track' noch den Remix von "Love Rain" mit Mos Def. Hammer!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 20. August 2000
Format: Audio CD
Wer Erykah Badu mag, wird Jill Scott lieben! Diese CD gehört ohne Frage zu den besten die im Jahr 2000 erschienen ist. Nichts für Brittney Spears und Robbie Williams Fans, den Jill hebt sich weit von dem Mainstream-LaLaLa ab. Übrigens: Der Roots & Erykah Badu Track "You Got Me" wurde von Jill geschrieben und sie singt ihn auf der Roots Life CD (wobei man bei Jill's Version die Lyrics verstehen kann). Ich hoffe dass Jill mit dieser CD den Erfolg hat den sie verdient!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich muß Dan Gennoe (Was bei Who Is Jill Scott? allerdings noch fehlt, ist die hervorragende Single, die ihr endlich das allseits bekannte Markenzeichen verleihen würde...) unrecht geben. Man kann einen Album auch dann mögen, wenn es keinen hervorstechenden Single-Auskoppelung gibt. Die großen Alben der Soul-Geschichte haben sich in der Vergangenheit gerade durch den Umstand ausgezeichnet, daß nahezu alle Titel gleichwertig gut waren. So ist das bei Jill Scott.
Und wer sich darüber beklagt, hätte vielleicht ihren Auftritt bei dem Aretha Franklin Tribute von VH-1 nicht sehen sollen. Ihre Performance von "A lond walk" war einfach GRANDIOS. Attribute wie Leidenschaft, Groove, Temperament, WAHNSINNS-Stimme, Intensität reichen zwar nicht aus, könnten dem vielleicht nahekommen. So muß Musik klingen; auch wenn das im Business gelegentlich verdrängt wird.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden