Facebook Twitter Pinterest
From Jewish Life/Cellower... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

From Jewish Life/Cellowerke Hybrid SACD


Statt: EUR 24,15
Jetzt: EUR 23,21 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,94 (4%)
Alle Preisangaben inkl. USt
Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Hybrid SACD, 16. Juli 2010
"Bitte wiederholen"
EUR 23,21
EUR 13,21 EUR 21,48
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
13 neu ab EUR 13,21 2 gebraucht ab EUR 21,48

Hinweise und Aktionen


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Komponist: Ernest Bloch
  • Audio CD (16. Juli 2010)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Format: Hybrid SACD
  • Label: Praga Digi (Harmonia Mundi)
  • ASIN: B003H2E3BA
  • Weitere Ausgaben: Audio CD
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: Schreiben Sie die erste Bewertung
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 350.381 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. 1. Prayer
  2. 2. Supplication
  3. 3. Jewish song: Allegro molto
  4. Nigun (für Violoncello und Klavier bearb. von Joseph Schuster)
  5. Méditation hébraique
  6. 1. Moderato (poco lento)
  7. 2. Poco lento
  8. 3. Moderato
  9. 4. Adagio, piacevole
  10. 5. Poco agitato
  11. 6. Allegro
  12. 1. Moderato (poco lento)
  13. 2. Poco lento
  14. 3. Moderato
  15. 4. Adagio, piacevole
  16. 5. Poco agitato
  17. 1. Allegro deciso
  18. 2. Andante
  19. 3. Allegro
  20. 4. Andante
  21. 5. Allegro giocoso

Produktbeschreibungen

Violinist, pianist, conductor, composer, Ernest Bloch, had to live between two worlds: his native Europe, torn by wars and anti-Semitism, and the American mirage offering successes as glorious as they were short-lived. Voice in the Wilderness, written 20 years after the famous Schelomo, remains little known. This masterpiece exists in two versions: a dialogue between piano and cello, and a rhapsody in which the piano gives way to a large orchestra. In the first recording since 1952, Voice in the Wilderness is again heard in its original version along with its vibrant summary, Visions and Prophecies.

Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
5 Sterne
4 Sterne
3 Sterne
2 Sterne
1 Stern