Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Jewish History, Jewish Re... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von poptanke
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Minimale Lesespuren, nahezu neuwertig. Keine Anstreichungen
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Jewish History, Jewish Religion - New Edition: The Weight of Three Thousand Years (Get Political) (Englisch) Taschenbuch – 20. September 2008

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 18,45
EUR 14,30 EUR 12,99
13 neu ab EUR 14,30 5 gebraucht ab EUR 12,99
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Shahak and Mezvinsky's "Jewish History, Jewish Religion" is refreshing in its critique of Jewish fundamentalism and therefore serves as a welcome addition to the literature in the field." -- Middle East Studies Association Bulletin"Subjects the whole history of Orthodoxy ... to a hilarious and scrupulous critique." -- Christopher Hitchens, The Nation

'Shahak subjects the whole history of Orthodoxy ... to a hilarious and scrupulous critique.' --Christopher Hitchens, The Nation 'The voice of reason is alive and well, and in Israel, of all places. Shahak is the latest - if not the last - of the great prophets.' --Gore Vidal 'The future of the Palestinian people would have looked much brighter if there had been more Israelis like Shahak ... An outstanding personality.' --The Jerusalem Times

Synopsis

This book is part of Pluto's 21st birthday series "Get Political", which brings essential political writing in a range of fields to a new audience. Israel Shahak is a remarkable man. Born in the Warsaw ghetto and a survivor of Belsen, Shahak arrived in Israel in 1945. Brought up under Jewish Orthodoxy and Hebrew culture, he has consistently opposed the expansion of the borders of Israel from 1967. In this extraordinary and highly acclaimed book, Shahak embarks on a provocative study of the extent to which the secular state of Israel has been shaped by religious orthodoxies of an invidious and potentially lethal nature. Drawing on the Talmud and rabbinical laws, Shahak argues that the roots of Jewish chauvinism and religious fanaticism must be understood before it is too late. Written from a humanitarian viewpoint by a Jewish scholar, this is a rare and highly controversial criticism of Israel that will both excite and disturb readers worldwide.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Israel Shahak wurde 1933 in Warschau geboren, überlebte Bergen-Belsen, kam 1945 nach Jerusalem, diente in der Armee, wurde Professor für Biochemie und ein vehementer Kritiker a l l e r israelischen Regierungen .Er war Vorsitzender der "Israeli League for Human and Civil Rights", der Palästinenser und Israelis angehören. Er starb 2001.

Die erste Auflage dieses Buches erschien 1994 mit einem Vorwort von Gore Vidal; die zweite 1997 (Vorw. Edward Said); die dritte 2002 (Vorw. Norton Mezvinski); diese, die vierte 2008 (Vorw. Ilan Pape, alle vorigen). Schon die Vorworte sind - weil inhalts-und lehrreich - sehr lesenswert..Die ethnische Säuberung Palästinas

Israel Shahak hatte es sich zur Aufgabe gemacht, das Ausland - vor allem die USA - über die rassistische, menschenrechtswidrige Politik des Staates Israel zu informieren. Darum schrieb er in Englisch. Er übersetzte auch Zeitungsartikel, amtl. Anweisungen, Briefe, mündl.kritische Äußerungen ...und - was besonders interessant ist - unzensierte , ungeschönte Texte aus Talmud, Torah, Kabbala, Haskalah ...
Gore Vidal: He was a humanist who detested imperialism whether in the name of God of Abraham or of George Bush.

Israel Shahak informiert: Israel ist laut Verfassung ein "jüdischer Staat". Nicht-Juden haben automatisch weniger Rechte, z.B. was Grundbesitz angeht: "The land which belongs to non-Jews is considered to be >unredeemed< .
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden