Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Jerusalem: Die Geschichte einer heiligen Stadt - Ein SPIEGEL-Buch Gebundene Ausgabe – 9. November 2009

4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 49,99 EUR 19,87
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 8,99
1 neu ab EUR 49,99 7 gebraucht ab EUR 19,87

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Dieses Buch ist ein wunderbares Lesebuch. Übersichtlich erfährt man jede Menge Neues und Überraschendes.« (NDR1)

»So lebendig geschrieben, dass man den Duft der Schabbat-Brote fast riechen kann.« (P.M. History, 04/10)

»Ein kenntnisreiches und informatives Sachbuch, das die Leser jedoch auch bis zur letzten Seite fesselt.« (Nordsee-Zeitung)

»Ein aus verschiedensten Blickwinkeln erzählendes Buch – im besten Wortsinn.« (Gnostika, 03/10)

»Interessant erzähltes Portrait einer Welthauptstadt des Glaubens. Ein Buch, auch zum Verstehen des Nahen Ostens insgesamt, wichtig.« (swo.de, 01.06.10)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Annette Großbongardt, geboren 1961, ist stellvertretende Ressortleiterin des Deutschlandressorts beim SPIEGEL. Seit 1993 arbeitet sie für das Nachrichtenmagazin, zunächst als Redakteurin im Deutschlandressort, dann von 1998 bis 2007 als Korrespondentin in Jerusalem und Istanbul. Von 2011 bis 2015 war sie stellvertretende Ressortleiterin der Sonderthemen. Bei DVA hat sie u. a. die SPIEGEL-Bücher „Jesus von Nazareth” (2012) und „Leben im Mittelalter” (2014) herausgegeben.

Dietmar Pieper, geboren 1963, studierte Literaturwissenschaft und arbeitet seit 1989 beim SPIEGEL, von 2001 bis 2008 als einer der Leiter des Ressorts Deutsche Politik in Hamburg. Seitdem ist er Ressortleiter für die Heftreihen SPIEGEL GESCHICHTE und SPIEGEL WISSEN. Bei DVA hat er unter anderem die SPIEGEL-Bücher „Karl der Große“ und „Die Herrschaft der Zaren“ (beide 2013) herausgegeben.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Sehr gute Struktur, geistreiche Autoren, hochinteressante Texte... Ich habe das Buch von meinem Händler empfohlen bekommen, nach ich den Lonely Planet für Israel dort bestellte.
"Das muss man im Reisegepäck haben und lesen, wenn man Jerusalem besucht."
Und in der Tat, eine wunderschöne aber schwer verständliche Stadt erschliesst sich durch die Lektüre, als Parallel-Handbuch zum Lonely Planet sehr zu empfehlen... Die Fülle und Qualität der Randinformationen ist großartig...
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Für dieses vorliegende Buch haben die beiden SPIEGEL-Redakteure und Korrespondenten Annette Großbongardt und Dietmar Pieper viele KollegInnen eingeladen, mit ihnen zusammen sich der über 4000 jährigen Geschichte einer Stadt zu nähern, die wie kaum eine andere die Gemüter nicht nur ihrer Bewohner bewegt, sondern das geistliche und politische Zentrum der drei monotheistischen Weltreligionen darstellt. Wichtige und für das Selbstverständnis von Judentum, Christentum und Islam unverzichtbare Heiligtümer befinden sich in dieser Stadt, und ihre insbesondere seit dem 20. Jahrhundert im Rahmen des Konfliktes zwischen Juden und Palästinensern manches Mal weltpolitische Dimensionen annehmende politische Bedeutung wird aus unterschiedlichen Blickwinkel in diesem Buch ebenso behandelt wie etwa touristische Sehenswürdigkeiten.

Einen großen Teil nimmt neben den gegenwärtigen Auseinandersetzungen um die heilige Stadt die Darstellung ihrer bewegten Geschichte ein. Auch ein eher agnostischer Leser, der vielleicht selbst keine glaubens-biographischen Bezüge hat zu Jerusalem, kann sich bei der Lektüre dieses empfehlenswerten Buches dem Zauber und der Faszination dieser Stadt und ihrer Bedeutung nicht entziehen.

Man versteht, warum die Frage, wem Jerusalem "gehört", nach wie vor eine solche religiöse und politische Brisanz besitzt. Ich jedenfalls kann mir keine Lösung vorstellen, die diese Brisanz entschärft.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
... werden in diesem wirklich interessanten Buch in kurzen Aufsätzen oder Interviews dargestellt. Letztere teilweise mit prominenten Persönlichkeiten. Die Aufsätze sind größtenteils nur wenige (4-5) Seiten lang und befassen sich mit verschiedensten Thematiken: von den Kreuzzügen zur aktuellen Palästina-Problematik. Was mir besonders gefallen hat, sind die teils sehr verschiedenen Sichtweisen und Perspektiven, die das Buch beinhaltet. Das spiegelt meiner Meinung nach die Realität am ehesten wider. Ein wirklich gelungenes, invormatives Buch: definitiv zu empfehlen!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden