Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 7,99
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Jenseits aller Tabus: Erotischer Roman von [Henke, Sandra]
Anzeige für Kindle-App

Jenseits aller Tabus: Erotischer Roman Kindle Edition

4.2 von 5 Sternen 58 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 7,99
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 2,34

Länge: 449 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Der lange Kindle-Lesesommer
Neu: Der lange Kindle-Lesesommer
Wir feiern die schönste Jahreszeit mit 30 Top-eBooks und einem Preisvorteil von mindestens 50%. Wir wünschen viel Freude mit Ihrer neuen Sommerlektüre. Jetzt entdecken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

»Du sollst mich darum bitten.« Seine Stimme vibrierte vor Erregung. Er sprach leise, betörend und siegessicher. Empört schnappte sie nach Luft, aber nur mit Mühe konnte sie ihre Hand davon abhalten, zwischen ihre Beine zu gleiten.

Lucille ist in größter Gefahr, seit sie sich entschlossen hat, gegen ihren Ehemann – einen Waffenhändler – auszusagen. Im Rahmen des Zeugenschutzprogramms gibt das FBI ihr eine neue Identität. Sie findet sich als Dienstmädchen im Haus eines ebenso charismatischen wie exzentrischen Reeders wieder. Schon bald fordert er von ihr ganz besondere Dienste: tabulos, fesselnd und ungemein erregend. In Lucille erwacht ein ungeahntes Verlangen. Sie will sich mit Haut und Haar hingehen – aber kann sie ihm wirklich vertrauen?

»Thriller- und Erotik-Fans werden gleichermaßen begeistert sein.« LoveLetter – Bücher zum Verlieben

Jetzt als eBook: „Jenseits aller Tabus“ von Sandra Henke. dotbooks – der eBook-Verlag.

Buchrückseite

Lucille muss sich als Dienstmädchen tarnen - und entdeckt dabei die Lust an Unterwerfung. Ihr neuer Boss, der ebenso charismatische wie exzentrische Reeder Craig Bellamy, erwischt sie während der Arbeitszeit bei einer Ménage à troi. Da es zwischen den beiden von Anfang an geknistert hat, sieht er von einer Kündigung ab, wenn sie ihm Liebesdienste erweist. Neugierig lässt Lucille sich auf das tabulose Spiel ein. Aber ist sie in Craigs Haus auch wirklich sicher? Plötzlich beschleichen sie Zweifel an Craigs Aufrichtigkeit. Doch da ist sie schon unrettbar seinem Willen und ihrer Lust ausgeliefert ...

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 1331 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 449 Seiten
  • Verlag: dotbooks Verlag; Auflage: 1 (20. September 2012)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00A41HQ0M
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 58 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
In ihrem neuen Roman erzählt Sandra Henke von der ehrgeizigen Lucille, die lichterloh brennend in einem Rausch aus Sinnlichkeit, den attraktiven Richard Dawson heiratet. Schon bald erkennt sie, dass sie Sex mit Liebe verwechselt hat, doch noch bevor sie selbst aus ihrem goldenen Käfig ausbrechen kann, wird sie in einem rasanten Polizeieinsatz zusammen mit ihrem Mann verhaftet. Da sie als Kronzeugin gegen Richard aussagen soll, wird sie ins Zeugenschutzprogramm genommen und unter falscher Identität in das Haus des begüterten Reeders Craig Bellamy geschickt, wo sie als Dienstmädchen arbeiten soll. Aber schon bald wird mehr aus diesem Job...
Sandra Henkes Stil ist intensiver und bildhafter geworden. Der Roman ist spannend, man will wissen, wie es weitergeht, welches Geheimnis Craig hütet und was aus Lucille wird. Die wie immer explizit geschilderten Erotikszenen sind phantasievoll. Wieder überrascht Frau Henke ihre Leser mit der einen oder anderen Spielart. Ihre Ausdrucksweise und ihr ganzer Stil rutschen dabei jedoch nie ins gossenhafte, vulgäre ab, sondern sind hocherotisch und anregend. Zugleich spürt man auch das prickelnde Knistern zwischen den beiden, das mehr ist als nur animalische Anziehung und Lust. Nein, zwischen Lucille und Craig wächst neben der immer stärkeren Erotik auch die Liebe, was die Autorin so hinreißend beschreibt, dass man den Roman nicht aus der Hand legen möchte.
Es gibt nur sehr wenige Autoren und Autorinnen, die es verstehen, einen spannenden, hocherotischen und gefühlvollen Roman zu schreiben. Sandra Henke ist nicht nur eine von diesen wenigen. Sie ist die Beste.
Kommentar 73 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Als erstes finde ich, dass der Titel überhaupt nicht zum Inhalt paßt, da in dem Buch überhaupt kein Tabu geknackt wird.
Kritisieren möchte ich das ewig wiedekehrende Klischee des reichen, mächtigen Mannes, der sich in ein armes Dienstmädchen mit gebeutelter Vergangenheit verliebt und dies zu seinem Aschenputtel auserwählt und sich natürlich für sein Leben verliebt mit anschließendem Happy End. Die Autorin spricht dem reichen -hier: Reeder- allerdings einen freundlichen liebenden Charakter zu, sprich, er ist irgendwie trotz allem Reichtum auf dem Boden geblieben und überzeugt nicht durch Starallüren oder ausgeprägte Machoqualitäten. Wahrscheinlich weil er auch schlimmes erlebt hat in seiner Vergangenheit. Die weibliche Hauptfigur hat einen eigenen Kopf, weshalb er sich wohl auch in sie verliebt. Das Äußere kann es wohl nicht so ganz gewesen sein, da macht selbst die Autorin Abstriche an der weiblichen Hauptfigur. Warum der reiche Reeder sich letztlich verliebt, kommt leider nicht so ganz heraus, man kann es andeutungsweise erahnen. Schade, hier hätte man ein bißchen mehr herausarbeiten können. Das anfängliche Knistern zwischen beiden ist etwas arg verkrampft konstruiert. Nicht so ganz nachvollziehbar. Hier werden eher Behauptungen aufgestellt, als das Gefühl beim Leser -warum es knistert- zu entwickeln.
Die Kriminalgeschichte ist recht gut gelungen und das Verweben derselbigen in die Liebesgeschichte auch (was möglich war im Rahmen der Geschichte ist ok). Auch bleibt die Krimigeschichte bis zum Ende recht spannend.
Gerne möchte ich noch ein paar Worte zu den Sex- und Erotikszenen sagen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Keine Ahnung, wo da Tabus gebrochen sein sollten- ich habe nichts davon lesen können. Es gab einige erotische Szenen, die ungewöhnlich und kompliziert waren, was die Durchführung anbelangt- aber tabulos- nee. Die Liebesgeschichte hätte noch ein wenig mehr Leidenschaft und Romantik vertragen können, denn die Protagonisten in der Rolle von Craig und Lucille wurden beide sympathisch dargestellt. Obwohl ich Lucille anfangs nicht leiden mochte, da sie sich von ihrem Mann Richard scheiden lassen wollte, der ihr bis dato nur Gutes getan hatte- auch wenn er Kopf einer Bande war. Als Ehefrau hätte sie 1. gar nicht gegen ihn aussagen müssen und 2. hatte sie eh keine Ahnung bzw. Interesse an/von seinen Geschäften. In dem Fall hätte sie meiner Ansicht nach schon loyal sein und sich trotzdem in Craig Bellamy verlieben können. Die erotischen Schilderungen fand ich oft zu langatmig und zu ausführlich beschrieben- deshalb fehlte es an der gewissen Spannung und dem Knistern (Kopfkino) Der Spannungsaufbau war ok, die anderen Charaktere wurden gut beschrieben (wobei der Butler mir zum Ende zu immer sympathischer wurde)- kurzum- ich wurde gut unterhalten, aber es hat mich nicht gefesselt.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von MK VINE-PRODUKTTESTER am 8. Oktober 2011
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
wieder ein Buch von Sandra Henke verschlungen und es ist mir sehr gut bekommen, ich mag ihren Schreibstil, Ihre Audrucksweise und die Geschichten darumherum. Mit jedem Buch ist bei Ihr eine Steigerung zu bemerken die mich immer wieder zu ihren Büchern greifen lässt.Jenseits aller Tabus ist ein sehr spannend ,prickelndes, hocherotisches Buch und man verliebt sich sofort in Craig und Lucille,wie sie sich langsam verlieben einfach zu schön, das war was für mein Herz. Was ich für mich aus diesem Buch noch mitnehme, ist die Feder und der Vibrator, das hat mich sehr fasziniert und meinem Kopfkino Futter gegeben, ich warte mit Ungeduld auf die nächsten Bücher und verspreche den noch Nichtlesern und Nichtkennern von Sandra Henke" tun sie sich einen gefallen, lesen sie jedes einzelne Buch von Ihr, Sie werden Ihren Spass daran haben"

Nachtrag :
mir ist aufgefallen das der Hype von Shades of Grey die hiesigen Erotikautoren schlecht dastehen läßt..meiner Meinung nach kann man diese Bücher nicht miteinander vergleichen und es ist auch sehr unschön denn Sandra Henke schreibt nicht nur einfach Erotik sondern die Geschichten die sie erzählt sind immer spannend, prickelnd und hocherotisch auch wenn ich mich damit wiederhole aber für mich ist das Erotik mit Tiefgang und Raffinesse.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover