Jeden Tag, jede Stunde Hörbuch-Download – Ungekürzte Ausgabe

4.0 von 5 Sternen 75 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Hörbuch-Download, Ungekürzte Ausgabe
"Bitte wiederholen"

Hören Sie Ihre Hörbücher bequem über Ihren Kindle Fire, über die Audible-App für Smartphone und Tablet oder am Computer.


Facebook Twitter Pinterest

Dieser Titel ist leider nicht für Sie verfügbar.

Dieser Titel ist leider nicht mehr verfügbar. Bitte nutzen Sie die Suchfunktion, da eine andere Version dieses Titels verfügbar sein könnte. Wenn Sie Sie glauben, dass uns ein Fehler unterlaufen ist, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice.


Produktinformation

  • Hörbuch-Download
  • Spieldauer: 7 Stunden und 11 Minuten
  • Format: Hörbuch-Download
  • Version: Ungekürzte Ausgabe
  • Verlag: Der Audio Verlag
  • Audible.de Erscheinungsdatum: 16. Februar 2011
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B004O3ERWQ
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Natasa Dragnics Roman "Jeden Tag, jede Stunde" handelt von der Seelenverwandtschaft zwischen Dora und Luca, die als zärtliche und hoffnungsvolle Kinderfreundschaft an der kroatischen Küste in den 1960igern beginnt und in eine leidenschaftliche, bedingungslose Liebe und tiefe Verbundenheit mündet. Nachdem die beiden als Kinder durch den Umzug von Doras Familie nach Paris getrennt wurden, entflammt die Sandkastenliebe - oder viel mehr "Strandliebe" - als Mittzwanziger erneut bei einem zufälligen Wiedersehen in Paris, wo Dora ihren Traum einer Schauspielkarriere träumt und Luca den Sprung in die Welt der Kunst wagt. Nach einer intensiven gemeinsamen Zeit verabschiedet sich Luca für kurze Zeit, um die letzten Angelegenheiten für die gemeinsame Zukunft zu klären. Doch dann kommt alles anders ... .

Im Zentrum steht die kindliche, leidenschaftliche Liebe und Verbundenheit zwischen den beiden Protagonisten, die nur nach dem Hier und Jetzt fragt und weder nach der Vergangenheit noch nach der Zukunft. Die anfängliche Ähnlichkeit an den Roman "Salz auf unserer Haut" - die tiefe Verbundenheit, die Phasen größter unverbindlicher Leidenschaft, die getrennten Wege, die Wiedersehen ohne Aussicht auf eine gemeinsame Zukunft, die Zeit in Paris - verblasst im Verlauf des Romans, wobei es Dragnics gelingt, dass ihr Roman nicht nur eine kroatische Version des bekannten Stoffes darstellt, sondern dass dieser durch seine Charaktere und seine Handlung einen eigenen Charme entwickelt und aus dem Schatten des "Vorgängers" springen kann.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Bei 'Jeden Tag, jede Stunde' handelt es sich um eine Liebesgeschichte zwischen Luka und Dora. Schon unzertrennlich vereint seit dem Kindergarten werden sie bald auseinander gerissen, da Doras Eltern nach Paris ziehen. Beide haben keinen Kontakt mehr zueinander bis sie sich als Erwachsene auf einer Ausstellung in Paris wiedersehen, denn Luka ist ein erfolgreicher Maler geworden. Dora ist Schauspielerin im Theater und verlässt sofort den Mann, der ihr einen vor kurzen einen Heiratsantrag gemacht hat.

Die beiden verbringen 3 Monate miteinander in Paris, dann will Luka ein paar Dinge in Kroatien klären, um danach wieder zu Dora nach Paris zurückzukommen, denn für beide steht fest, dass sie ihr Leben miteinander verbringen wollen. Doch Luka kommt nicht zurück und meldet sich nicht bei ihr. Dora reist in ihr Heimatdorf und stellt dort fest, dass es nicht an der Liebe liegt, die nach wie vor zwischen ihnen vorhanden ist, sondern dass Luka aus Schuldgefühlen seine Ex-Freundin Klara geheiratet hat, welche bereits ein Baby von ihm erwartet.

Ihnen bleiben nun gute 2 Monate miteinander bis sie sich wieder trennen müssen und Dora zurück nach Paris geht'. Doch dies soll nicht ihr letztes Aufeinandertreffen sein, auch wenn einige Zeit vergehen wird und das Leben weitergeht.

Der Schreibstil der Autorin ist stellenweise durch sehr kurze Gedankenfetzten-artige und unvollständige Sätze geprägt, die ihren besonderen Stil ausmachen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von B. Kempf am 12. November 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Leider muss ich sagen, dass ich es kaum erwarten konnte, das Buch endlich fertig gelesen zu haben und meine Zeit wieder für ein gutes Buch zur Verfügung zu haben!
Schon lange habe ich keine so unglaubwürdige Geschichte mit derart unsympatischen Charakteren mehr gelesen. Auf der einen Seite beschreibt die Autorin aufs überschwänglichste die große Liebe zwischen Dora und Luka, die etwas ganz besonderes und einmaliges sein soll. Dabei bedient sie sich einer sehr kitschigen Sprache und teilweise endlosen Aneinanderreihungen von Adjektiven, was mich stellenweise zum Überspringen des restlichen Satzes gebracht hat, weil ich diese schwülstige Sprache nervtötend fand. Andererseits tun die beiden Hauptpersonen absolut nichts dafür, ihr Leben miteinander verbringen zu können. Wie kann man sich so unbeschreiblich stark "lieben", aber dann von vergleichsweise geringen Hindernissen vom gemeinsamen Leben abhalten lassen? Zudem verletzen Dora und Luka im Laufe der Geschichte viele Leute, die ihnen nahe stehen und sie lieben, aus reinem Egoismus und wegen ihrer eigenen gegenseitigen "Liebe", die zu leben sie aber dann trotzdem nicht den Mut haben...
Ich würde dieses Buch KEINEM empfehlen!!!
2 Kommentare 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Die Geschichte zweier Liebender - feinsinnig, temperamentvoll, unvergesslich!
Sechzehn Jahre haben sich Dora und Luka nicht mehr gesehen, obwohl sie einmal unzertrennlich waren: Wunderschöne Sommertage verbrachten sie als Kinder miteinander, am Felsenstrand des kleinen kroatischen Fischerdorfes, in dem sie aufwuchsen. Doch dann zogen Doras Eltern nach Frankreich, und Luka blieb allein zurück. Als Mittzwanziger treffen sie sich nun überraschend in Paris wieder, und es ist klar: Sie gehören einfach zusammen. Drei glückliche Monate folgen, aus denen ein gemeinsames Leben werden soll: nur kurz will Luka in die Heimat zurück, um ein paar Dinge in Ordnung zu bringen - und dann meldet er sich nicht mehr.

Statement:
Dora und Luka, eine Geschichte, deren Anfang im Kindergarten des kroatischen Fischerort Makarsta beginnt. Der fünfjährige Luka ist mehr als fasziniert, als die kleine Dora zum ersten Mal in seinen Kindergarten kommt. Luka kann nicht anders, nur nicht den Blickkontakt verlieren, er muss die Luft anhalten und - wird ohnmächtig. Seine Prinzessin Dora küsst ihn wach. Sie sind füreinander geschaffen - von diesem Augenblick an - für ein Leben lang.
Mit ihrer etwas anderen Art, ihrem eigenen Stil, bindet die Autorin den Leser mit ein in die Geschichte. Eine Kinderliebe, die durch nichts getrennt werden möchte. Doch Doras Eltern haben einen anderen Weg vorgesehen. Sie ziehen nach Frankreich in die Hauptstadt Paris. Dora und Luka sind untröstlich.
-------- Lebe deinen Traum ---------
Sie verlieren sich aus den Augen. Doch der Zufall führt sie nach über 16 Jahren in Paris wieder zusammen. Es folgen für sie unvergessliche Monate.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden