Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 82,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von recordsale
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: PICTURE PIZZA DISC ,,Zustand Vinyl:EX,Cover:NM (Goldmine Standards)With insert!. - PICTURE PIZZA DISC - .Lab
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 12,59

Jazz Ist Anders (Vinyl) [Vinyl LP]

4.3 von 5 Sternen 274 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 2. November 2007
EUR 120,00 EUR 82,50
Erhältlich bei diesen Anbietern.
3 neu ab EUR 120,00 4 gebraucht ab EUR 82,50

Hinweise und Aktionen


Die Ärzte-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Vinyl (2. November 2007)
  • Erscheinungsdatum: 1. Januar 2007
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Hot Action Records (die ?Rzte) (Universal Music)
  • ASIN: B000VOEETS
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 274 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 237.407 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Himmelblau
  2. Lied Vom Scheitern
  3. Breit
  4. Lasse Redn
  5. Ewige Maitresse
  6. Junge
  7. Nur Einen Kuss
  8. Perfekt
  9. Heulerei
  10. Licht Am Ende des Sarges
  11. Niedliches Liebeslied
  12. Deine Freundin (Wäre Mir Zu Anstrengend)
  13. Allein
  14. Tu das Nicht
  15. Living Hell
  16. Vorbei Ist Vorbei

Produktbeschreibungen

+ pizzabox + 7'' ,,Zustand Vinyl:NM,Cover:NM (Goldmine Standards)Immaculate condition all around. Seems to b


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Wer von den Ärzten immer nur lustiges erwartet, der proklamiert die Verklärung vor dem Herrn. Die letzten Alben waren nie von A bis Z Brüller und Schenkelklopfer.
So muss es auch nicht sein, denn auch die Ärzte werden älter und das Leben ist schließlich kein Zuckerschlecken. Trotzdem sind genug versteckter Humor und fingerfertiger Wortspiele in diesem Album untergebracht.
Klar gibt es wie auf jedem Ärzte Album Höhepunkte und auch medianes Neanderthalergegrunze. Aber selbst der Durschnitt ist gut hörbar und plätschert nicht nur vor sich hin.
"Lasse redn" hat z.B. wieder das gewisse Etwas. "Nur ein Kuss" ist eine Mischung aus "Where the Wild Roses Grow" von Nick Cave & Kylie Minogue und "Summer Wine" von Ville Valo & Natalia Avelon. Die deutsche Antwort auf Liebesschmerz. "Licht am Ende des Sarges" ist ein typischer Bela (-Song). Ich sing nur: "Und es gibt nur ein Transilvanien."
Viele sagen Rod ist kein richtiger Arzt. Ich muss jetzt mal eine Lanze für den besten Basisten der besten Band der Welt brechen. Wer Texte wie "Selbst Rechnungen und Postreklame, werden zu Liebesbriefpapier" schreibt beweist für mich Humor. Und allemal ist er ein begnadeter Musiker.
Wer Ärzte Fan ist muss dieses Album schon wegen des Covers, die schon viel beschriebene Pizzaschachtel, in seiner Plattensammlung haben. Das durchaus ironische Lied "Tut das nicht" ist deshalb für die Ärzte nicht relevant. Denn eine Pizzaschachtel kann man nicht illegal downloaden. Und die Ärzte sind ein Gesamtkunstwerk und sind nicht nur auf den Musik-Part beschränkt.
Und wer nach dem Hören der CD und der Bonus EP meint er habe alles gehört, der irrt. Immer wieder streuen die Drei-Muskelärzte ein Hidden Track in ihre Alben ein. Auch diese Praxis ist bereits Kult.
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Holla, da haben sich die Ärzte aber was einfallen lassen. Nicht nur die Verpackung à la Pizzakarton sprüht nur so vor Originalität, sondern auch der Inhalt hat es in sich:

1) "Himmelblau" 5 Sterne
Cooler Einstieg in das langersehnte nächste Album. Erst das Spannung aufbauende Gitarren-Intro, dann Farins unverkennbare Stimme. Dieser optimistische, Gute Laune verbreitende Opener macht definitiv Lust auf mehr.

2) "Lied vom Scheitern" 5 Sterne
Dieser Song reiht sich nahtlos an den ersten an. Diesmal von Bela interpretiert appelliert der Text an das eigene Selbstbewusstsein, sein eigenes Ding durchzuziehen. Und tatsächlich baut dieses Lied einen mit der im Pop-Gewerbe angesiedelten Musik Stück für Stück auf und hinterlässt ein gutes Gefühl.

3) "Breit" 3 Sterne
Witziges, von Rod gesungenes Lied. Beim ersten Hören hab ich mich fast hingeschmissen vor Lachen. Doch so sind nun mal die Ärzte. Leider hat man dieses Lied nach ein paar Durchläufen satt und es fängt an, auf die Nerven zu gehen. Schade, dieses Lied hat keine Dauerhaftigkeit.

4) "Lasse redn" 5 Sterne
Einer meiner absoluten Lieblingssongs auf dieser CD, was durchaus schwer ist bei dieser Qualität. Man muss genau auf den Text achten. Er strotzt vor Witz, Geist und Charme. Beispiel: " Rasierst du täglich deinen Damenbart oder hast du im Garten ein paar Leichen verscharrt? Die Nachbarn haben da so was angedeutet, also wunder dich nicht, wenn bald die Kripo bei dir leutet." Die leicht elektronisch angehauchte Mucke passt dabei wie die Faust aufs Auge. Ein hoch auf Farins Ideenreichtum.

5) "Die ewige Maitresse" 4 Sterne
Einer der härteren Songs.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare 75 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
So, hier also mal meine bescheidene Meinung zu dem guten Stück:

Himmelblau - irgendwie ungewohnt, sollen das die Ärzte sein? Ja, sie sind es, und klingen nicht nur erwachsener, sondern auch frischer als je zuvor - ein Trend, der sich über das gesamte Album fortsetzt. Leider fehlt ein wenig die musikalische Variation. 4/5

Lied vom Scheitern - Der Beginn klingt nach einem typisch poppigen Bela-Song, der aber - vorbehaltsfrei gehört - gar nicht übel ist. Der Refrain geht dann aber eher in mitgröhlbarer Stadionrock. 4/5

Breit - ein Drogensong von Rod. Beim ersten Hören sicher gewöhnungsbedürftig, dann aber ziemlich gut (und lustig). 4/5

Lasse reden - Dieser Song dürfte mit seinem Techno-artigen fröhlichen Poprhythmus die Gemüter spalten. Ich jedenfalls bin begeistert! Inhaltlich geht es um Nachbarn, und zumindest in meinem Fall trifft Farin den Nagel auf den Kopf. Macht einfach Spaß! 5/5

Die ewige Maitresse - nun ist endgültig Rock angesagt. Es geht los mit ein paar recht ungewohnten Harmonien, spätestens im Refrain dürfte aber keiner mehr sitzen: Brettgitarren, Knüppelschlagzeug und ein toller zweistimmiger Gesang von Farin und Bela. 5/5

Junge - Ist zwar durch die Vorabveröffentlichung schon etwas "abgenudelt", aber rockt trotzdem noch. Leider für meinen Geschmack etwas zu sehr Mainstreamartig, aber trotzdem 5/5

Nur einen Kuss - ein sehr ungewöhnliches Liebeslied von Farin, erinnert ein wenig an "Omaboy". Wohl ein Experiment, was in meinen Augen nicht ganz gelungen ist. 3/5

Perfekt - der obligatorische Bela-Macho-Song. Verzichtbar. 2/5

Heulerei - wie "Maitresse", nur etwas fröhlicher.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 7 Diskussionen ansehen...