Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 10,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Japans Kultur der Reformen. Referate des 6. Japanologentags der OAG in Tokyo, 26./27. März 1998 Gebundenes Buch – 1999


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundenes Buch, 1999
EUR 56,50 EUR 10,00
 

Große Geschichten im kleinen Format für nur 4,99 EUR

Entdecken Sie Bestseller als handliche Pocket Book-Ausgabe. Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Große Geschichten im kleinen Format für nur 4,99 EUR

Entdecken Sie Bestseller als handliche Pocket Book-Ausgabe. Hier klicken.

Produktinformation

Produktbeschreibungen

Die lange angekündigte und vorbereitete Reformierung des japanischen Finanzsystems, der sogenannte Big Bang zu Beginn des Finanzjahres 1998, gab den Anlaß für den 6. Japanologentag der OAG in Tokyo am 26. und 27. März 1998. Schließlich gehörten 1873 neben Gelehrten und Diplomaten vor allem Kaufleute zu den Gründern der Deutschen Gesellschaft für Natur- und Völkerkunde Ostasiens, und auch heute kommt ein guter Teil ihrer Mitglieder aus der Wirtschaft. Als Thema wurde aber ausdrücklich "Japans Kultur der Reformen" gewählt, um eine Einengung des Blickes auf Gegenwart und Finanzwelt zu vermeiden. Japanische Gegner der Finanzreformen argumentieren ja gern mit der japanischen Tradition, ausländische Skeptiker sehen die kulturell bedingten Wirtschafts- und Sozialstrukturen als Hindernis für wirkliche Reformen in Japan. Ein breiterer kulturwissenschaftlicher Ansatz dürfte also zu einem besseren Verständnis der heutigen Vorgänge in Japan beitragen.


Kundenrezensionen

Noch keine Kundenrezensionen vorhanden.
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?