Facebook Twitter Pinterest
  • Statt: EUR 10,99
  • Sie sparen: EUR 2,00 (18%)
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Jane Austens "Persuasion"... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Jane Austens "Persuasion" (2007)

3.7 von 5 Sternen 119 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 8,99
EUR 8,99 EUR 5,89
Direkt ansehen mit Folgen kaufen Staffel kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Entdecken Sie weitere Literaturverfilmungen im BBC Literaturshop.


Wird oft zusammen gekauft

  • Jane Austens "Persuasion" (2007)
  • +
  • Jane Austen's Northanger Abbey (2006)
  • +
  • Jane Austen's Verführung (1995)
Gesamtpreis: EUR 24,47
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Sally Hawkins, Rupert Penry-Jones, Alice Krige, Julia Davis
  • Regisseur(e): Adrian Shergold
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound, Widescreen, Untertitelt
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: KSM GmbH
  • Erscheinungstermin: 10. Januar 2008
  • Produktionsjahr: 2007
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 119 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000U6NXX0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 8.437 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Anne Elliot steht am Beginn eines blühenden Lebens. Die hübsche junge Frau wird ihren Weg in der englischen Oberschicht gehen, davon sind alle überzeugt. Wohlhabend, wohlgesittet... wer könnte dieser charmanten Dame wiederstehen. Das sie sich frühzeitig verliebt hat und nun mit dem zwar ansehnlichen, aber nicht besonders prestigeträchtigen Captain Wentworth verlobt ist, wird allgemein als eher bedauerlich angesehen. Schließlich könnte Miss Elliot so viel mehr haben. Auf den Rat ihrer Familie hin, trennt sie sich von dem jungen Mann. Gefühle sind bei der allgemein praktizierten Heiratspolitik im alten England ohnehin eher hinderlich. Lady Russell, eine gute Freundin der Familie, bestärkt Anne immer wieder, das Richtige getan zu haben. Doch statt dem glorreichen Ritter in schimmernder Rüstung, der sie nun zum Altar führen soll, erwartet Anne ein schweres Schicksal, das sie verarmt zurücklässt. All ihre Träume sind dahin. Die Familie hält sich nur noch mühsam über Wasser. Dabei ist die alleinstehende Anne eine zusätzliche Belastung, was ihr schmerzlich bewusst ist. Als das Anwesen der Elliots vermietet werden muss, ist es ausgerechnet die Schwester Wentworths, die sich dafür interessiert. Mit ihr kommt natürlich auch Annes Jugendliebe ins Haus. Und Captain Wentworth ist mittlerweile ein angesehener Mann, dem die Fahrten übers Meer Ruhm, Ehre und Wohlstand eingebracht haben. Er ist noch immer Junggeselle, aber kann sein Herz sich noch einmal für Anne öffnen? Eine vorsichtige Annäherung der beiden macht deutlich, in welchen Zwängen sie stecken. Gesellschaftliche Manöver und Gefühle stehen sich einmal mehr scheinbar unvereinbar gegenüber.

Blickpunkt: Film Kurzinfo

TV-Verfilmung von Jane Austens Roman mit Sally Hawkins und Rupert Penry-Jones in den Hauptrollen.

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich habe mir diesen Film auf Englisch gekauft, bevor ich wußte, dass er auf Deutsch herauskommen würde und trotz der Tatsache, dass er hier eher negativ beurteilt wurde. Mittlerweile habe ich ihn aber auch auf Deutsch gesehen und muss sagen: Ach du lieber Gott! Denn die deutsche Synchronisation und Version ist schlicht schlecht. Sie ist unlogisch, irgendwie komisch, gibt Dialoge nicht richtig wieder; lässt Leute etwas sagen, wenn sie eigentlich nichts sagen oder nichts, wenn sie etwas sagen sollten und verdirbt so kurzum den Film. Also wenn sie einigermaßen Englisch können, dann tun Sie sich die deutsche Version nicht an und schauen sie den Film stattdessen auf Englisch. Obwohl ich glaube, dass die deutsche Fassung des Films auch gekürzt wurde, von daher vielleicht besser den England Import kaufen. Jetzt aber zu meinen Gründen warum ich den Film, wenn denn englische Version und Sprachfassung, so toll finde, denn obwohl ich die 1995er Version von Persuasion mit Amanda Root und Cirian Hinds wirklich sehr liebe, muss ich doch sagen, dass ich diese Version hier (wenn man sie auf Englisch sieht) besser finde und zwar aus vielerlei Gründen:

1. Entsprechen die Darsteller dieser Version dem Alter, dass Jane Austen im Buch vorgibt, was sie allein deshalb schon einmal passender für die Charaktere erscheinen lässt und
2. hatte ich bei der 1995er Version doch stark das Gefühl, dass sie doch eher für Kenner des Buches gedacht ist. Dieser Eindruck entstand bei mir, weil ich das Buch vorher nicht kannte und mir den Film dreimal ansehen musste, bevor ich ihn gänzlich verstand.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 91 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Diese Persuasion Verfilmung mit Sally Hawkins und Rupert Penry-Jones in den Hauptrollen kommt bei mir nicht an der älteren BBC Verfilmung mit Ciarán Hinds und Amanda Root vorbei.

Wunderbare Kostüme, passende Örtlichkeiten und Musik und meist sehr gut besetzte Charaktäre (ganz besonders Anthony Head als Annes Vater) transportieren die Stimmung von Jane Austens Roman, bis der Regisseur den in meinen Augen kapitalen Fehler begeht und Änderungen an der Handlung vornimmt. So wird das klärende Gespräch über Captain Wentworth Gefühlslage zum einen zeitlich vorverlegt und dann noch mit der falschen Person geführt. Das geht ja mal gar nicht!

Auch wenn Rupert Penry-Jones sicher nicht schlecht spielt, ist er definitiv falsch besetzt für diese Rolle des kampferprobten Captains. Er wirkt wie ein Edelmann, der ab und an durch den eigenen Garten spaziert und ansonsten in der eigenen Bibliothek sitzt. Das Leben auf See kann er nicht darstellen. Auch wirkt seine Darstellung zumeist sehr hölzern.

Einer, wenn nicht sogar der schönste, Liebesbriefe in der Literatur wird total verhunzt und erinnert schmerzlich an die gefühlvolle Szene, in welcher Ciarán Hinds seinen Brief schreibt und wie er ihn Anne übermittelt und sie ihn liest.

Überhaupt Anne! Sally Hawkins Darstellung ließ mich zum Schluss hin regelrecht wütend über sie werden, weil sie beinahe permanent mit geöffnetem Mund spielt. Das Aufblühen des Charakters, das Jane Austen in ihrem Roman beschreibt, verpasst Hawkins vollkommen.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare 38 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Ich hatte Jane Austens Roman bereits gelesen bevor ich mir eine Verfilmung angeschaut habe. Ich bin begeistert von Mister Pentry - Jones der in seiner Darstellung des Captain Wentworth, Cairan Hinds (ältere BBC Verfilmung) in nichts nachsteht.
Ich liiiiiiebe diese Szene bei Anne (zuhause in Bath), als er von ihr wissen will ob sie nun mit ihrer Cousin verlobt ist. Denn dann würden sich seine Schwester nebst Mann eine neue Bleibe suchen (müssen?!). Wie er da steht, diese Mimik und Gestik...man nimmt es ihm wirklich ab, dass er befürchtet das Verlobungsgerücht stimme aber das er dennoch tief im Inneren ein kleines bisschen Hoffnung hat.... diese Zerissenheit. Der verblüffte Blick als er die Wahrheit erfährt. Und diese ganzen Begegnungen, in denen er sich Anne offenbaren will und immer Irgendwer auftaucht um Anne zu belagern. Er tat mir wirklich leid.
Nennt mich romantisch und unrealistisch aber ich finde die Vorstellung sehr schön, wenn man nie aufgehört hat sich zu lieben über all die Jahre und DER EINE trotz Groll und verletztem Stolz das Ganze nochmal wagt.

Den Titel "Persuasion" (Überresung) hätte man übrigens auch nicht besser wählen können.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Amazon Video Verifizierter Kauf
Ich habe die Emma und Stolz und Vorurteil Reihe geschaut und war von beiden begeistert. Also ging ich auch auf diese angeblichen Serie ein die sich als 90 Minütiger Film herausstellte. Die Hauptdarstellerin hat einen sehr beschränkten Wortschatz erhalten denn 90% ihres textes scheint aus Japsen und keuchen und gelegentlichem seufzen zu bestehen. Wenn sie die schlauste der Schwestern ist muss ich dem Vater wohl mein Mitleid aussprechen. Der Captain hingegen ist mal der hübscheste Jane Austen Mann den ich bisher gesehen habe. Leider in der schlechtesten Reihe verankert. Wobei er zu den anderen Austen Teilen wohl auch nicht passen würde.
Das Ende Achtung sehr vorhersehbarer Spoiler, ist ein wenig ein Scherz. Was soll der Kuss nach 5 Minütigen schmachtenden anschauen?
Also alles in allem sicher nicht der schlechteste Film den ich bisher gesehen habe. Aber auf jedenfall die schlechteste Austen Reihe auch wenn ich bisher noch recht wenig von ihr gesehen oder gelesen habe.
Eine Empfehlung zu schreiben fällt mir schwer aber man sollte sich von mir nicht davon abhalten lassen ihn zu sehen. Die Bewertungen auf Amazon scheinen ja nicht schlecht aus zufallen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden