Facebook Twitter Pinterest
EUR 199,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch filmspass. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
EUR 199,99 + EUR 3,00 für Lieferungen nach Deutschland
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 199,99
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: kingdomMedia
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

James Bond 007 Collection ( 21 DVDs) [Limited Edition]

4.0 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Limited Edition
EUR 199,99
EUR 199,99 EUR 189,84
Verkauf und Versand durch filmspass. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.

Hinweise und Aktionen

  • Dieser Titel erscheint in einer limitierten Auflage. Lieferung nur solange der Vorrat reicht.

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Sir Sean Connery, George Lazenby, Sir Roger Moore, Timothy Dalton, Pierce Brosnan
  • Format: Dolby, Limited Edition, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: Deutsch, Englisch, Spanisch
  • Untertitel: Mehrsprachig
  • Anzahl Disks: 21
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: MGM
  • Erscheinungstermin: 22. November 2005
  • Produktionsjahr: 2002
  • Spieldauer: 2413 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000BRMXHU
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 132.355 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Moonraker
Der Spion, der mich liebte
Der Mann mit dem goldenen Colt
Leben und sterben lassen
Diamantenfieber
Im Geheimdienst Ihrer Majestät
Man lebt nur zweimal
Feuerball
Goldfinger
Liebesgrüße aus Moskau
James Bond jagt Dr. No
Die Welt ist nicht genug
Goldeneye
Der Hauch des Todes
Octopussy
Stirb an einem anderen Tag
Der Morgen stirbt nie
Lizenz zum Töten
Im Angesicht des Todes
In tödlicher Mission

Amazon.de

Die James Bond Collection, 20 Filme in einem Schuber, das ist ein Angebot, das sich kein Bond-Fan entgehen lassen darf. Von James Bond 007 jagt Dr. No bis Stirb an einem anderen Tag umfasst diese Box nicht weniger als 40 Jahre Filmgeschichte!

James Bond, benannt nach einem britischen Vogelkundler (!), sollte eigentlich bereits 1953 seine ersten, bewegten Abenteuer erleben. Jedoch nicht auf der Leinwand, sondern im Fernsehen. Commander III sollte die NBC-Serie heißen, die man an Originalschauplätzen drehen wollte -- ein Novum in der damaligen US-Fernsehlandschaft. Ian Flemings Romane über den Gentlemen-Agenten (und kaltblütigen Killer) Bond schrieen nach einer Verfilmung. Doch Commander III ging nie in Produktion. Was blieb, war eine Episode der Serie Climax Mystery Theater, die auf dem Bond-Roman Casino Royal basierte (Barry Nelson spielte seinerzeit den Bond). Dann kam es auch noch zu Verstimmungen zwischen den Rechte-Inhabern der nicht realisierten TV-Serie und Fleming, der daraufhin nach einem neuen Produzenten suchte. Diesen fand er in Harry Saltzman, einem ehemaligen Reisebürobesitzer, der das Potenzial der Bond-Romane erkannte, sich die Kinorechte sicherte, jedoch nicht recht wusste, wie Flemings Romane umzusetzen seien. Doch Saltzman hatte Glück, denn eines Tages klingelte der Amerikaner Albert Broccoli an seine Tür. Dieser hatte von Saltzmans Problemen erfahren und bot ihm eine Partnerschaft an. Saltzman war zwar zunächst misstrauisch, doch Broccoli, der bereits einige, für die damalige Zeit sehr actionorientierte Filme produziert hatte, schien zu wissen, was er tat. Er holte Broccoli ins Boot und aus ihrer Zusammenarbeit entwickelte sich eine Freundschaft, die erst durch Saltzmans Tod beendet wurde.

Mit James Bond 007 jagt Dr. No haben die Produzenten letztendlich das Genre des modernen Actionfilmes erfunden. Alle Bond-Filme funktionieren nach einem relativ simplen, aber äußerst effektiven Aktions-Reaktions-Muster. Daran hat sich bis zum heutigen Tage nichts geändert. Aus verständlichen Gründen mussten lediglich die Hauptdarsteller im Laufe der Jahre mehrfach ausgewechselt werden. Sean Connery ist für viele Fans bis heute der einzig wahre Bond. Dabei war Ian Fleming von dem Schotten zunächst nicht begeistert. Sein harter Akzent, sein oft ungestümes Auftreten -- es wollte nicht zu dem britischen Gentleman-Agenten passen. Doch Connery wusste zu überzeugen. Egal ob George Lazenby, Roger Moore oder Timothy Dalton: Sie alle haben es nicht geschafft, aus seinem Schatten herauszutreten. Erst Pierce Brosnan ist es gelungen, indem er Bond eine sehr düstere Seite verliehen hat, die der Romanvorlage möglicherweise sogar am nächsten kommt. 20 Bond-Filme auf einem Streich. Natürlich gibt es auch unter den Bond-Filmen ein paar Ausrutscher: Der Mann mit dem goldenen Colt ist, machen wir uns nichts vor, ein Langweiler. Doch was sind ein oder zwei Versager im Vergleich zu Filmen wie Liebesgrüße aus Moskau, Feuerball (bis heute übrigens der einzige Oscar-prämierte Bond!), Der Spion, der mich liebte und In tödlicher Mission -- zeitlosen Meisterstücken, die, trotz ihres Alters, nicht einen Flecken Patina angesetzt haben und von denen heutige Filmemacher noch immer lernen können, wie man einen Actionfilm inszeniert?

Wer von sich behauptet, ein echter Bond-Fan zu sein und diese Box nicht in seinem Regal stehen hat, der wird in einen gewaltigen Erklärungsnotstand geraten! --Christian Lukas

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
...wie der Kölsche sagt.

Die Box ist eine Sammlung aller bisher bei MGM erschienenen James Bond Special Editions. Im Gegensatz zu den streng limitierten (-; Monsterboxen der Jahre 2001 (rot), 2002 (blau), 2003 (grau) handelt es sich hier um ein Digipack (zwei Einleger, jeweils 10 und 11 Discs). Wer diese Reihe bis heute nicht hat, sollte zugreifen. So ist das Digipack nun um einiges günstiger als die Monsterboxen. Man sollte sich jedoch nicht von der erneuten Limitation täuschen lassen.

Im Gegenteil: Es halten sich hartnäckig Gerüchte, dass MGM zum Kino- oder DVD-Start von Casino Royal (der 21. offizielle Bond) eine Box plant, in der selbst die älteren Bond-Filme tontechnisch auf heutiges Niveau (5.1 Sound) gebracht werden.

Bildtechnisch gibt es an den bereits erschienenen Special Editions hingegen nichts auszusetzen bzw. zu verbessern.
Kommentar 49 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Die James Bond-Filme in neuer Auflage, zwar noch immer in gleichen Ausstattung, die jedoch auf allen DVDs hervorragend ist. Insbesondere die Inside Dokus sind ein Muss für jeden 007 Fan. Fälschlich wurde in dem Review vom 30.10.05 bemängelt, dass bei einigen Filmen das Bildformat vom 1:2,35 abweicht. Das ist eigentlich kein Wunder: Sie wurden nun einmal nicht in diesem Format gedreht.
Die Filme James Bond jagt Dr.No, Liebesgrüße aus Moskau, Goldfinger, Leben und sterben lassen und Der Mann mit dem goldenen Colt wurden aus Kostengründen nicht im Cinemascope/Panavision, sondern im europäischen Normalformat gedreht. Und dieses Formatist nun einmal 1:1,77.
Ärgerlich ist jedoch, dass der Hersteller nicht abgewartet hat, bis die 5.1-Tonbearbeitungen der älteren Filme und die neuen Audiokommentare fertig sind. Es bleibt jedoch auch zu befürchten, dass der deutsche Ton eh wieder einmal unbearbeitet bleibt.
Neues Bonusmaterial hätte mich sofort zum Kauf gebracht. Und es gibt noch reichlich Material in Eons und anderen Archiven: Das 45min Special von Whicker´s World zu Man lebt nur zweimal, die sechsteilige BBC Open University Making-Of Reihe zu Der Spion, der mich liebte,die 30min Gag-Reels der John Glen Filme, über die Glen in seiner Biographie berichtet. Wenn das mal auf die DVDs kommt, kaufe ich alle noch einmal neu - versprochen. Für diejenigen, die die Bonds noch nicht haben gilt aber: UNBEDINGT KAUFEN !
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Natürlich hat mein Vorredner recht: Wer die bisher erhältlichen Fassungen schon sein eigen nennt, sollte besser so lange warten, bis die bereits angekündigten "aufpolierten" Fassungen erscheinen. Für alle aber, die noch keine Bonds im Regal haben gilt: ZUGREIFEN!!!
In einem Punkte muss ich meinen Vorredner jedoch korrigieren: Es ist keineswegs unverständlich (und auch nicht falsch), dass nicht alle Bonds im CinemaScope-Format 1 : 2,35 erscheinen. Vielmehr ist es so, dass fünf Bond-Streifen tatsächlich nur im Format 1 : 1,78 aufgenommen worden sind: DR. NO, LIEBESGRÜSSE AUS MOSKAU, GOLDFINGER, LEBEN UND STERBEN LASSEN und DER MANN MIT DEM GOLDENEN COLT (die letzten beiden übrigens deshalb, weil man Anfang der 70er Jahre kompatibel zum TV-Markt werden wollte; dieses Zugständnis wurde ab DER SPION, DER MICH LIEBTE wieder rückgängig gemacht). Und genau diese fünf sind jetzt auch auf DVD nicht in 1 :2,35. Es ist also kein Fehler bei der Abtastung passiert. Viel simpler: Es gibt die Filme einfach nicht in breiterem Format!
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von j.h. TOP 500 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 27. Oktober 2005
Format: DVD
Für alle Fans von 007, die den Agenten im Geheimdienst Ihrer Majestät noch auf keiner DVD besitzen, gibt es zwei Nachrichten:
Fangen wir doch mit der guten Nachricht an. MGM/SonyPictures veröffentlicht sämtliche James-Bond-DVDs in den bekannten Special-Editions zu einem unschlagbar günstigen Preis. Zu jedem der 20 Filme gibt es ca. 60 Minuten Hintergrundmaterial: Filmdokumentation, Trailer, teilweise Musik-Videos, sonstige Specials. Es handelt sich um die komplette und unveränderte Kollektion der seit 2001 auf dem Markt befindlichen James-Bond-DVD's. Wiederum ist die Auflage, diesmal im Doppel-Digipack + Schuber, limitiert - auf 7777 Exemplare.
Nun aber auch die schlechte Nachricht: Die sogenannten Monsterboxen enthielten die kompletten, gut gestalteten Einzel-DVD-Ausgaben jeweils inklusive eines 8-seitigen und sehr informativen Booklets. Dieses bleibt dem Bond-Fan mit der angekündigten Auflage nun vorenthalten und gehört - im Zeitalter der langsam komplett aussterbenden Booklets - wohl auch künftig der Vergangenheit an.
Fazit: Eine Sammlung legendärer Filme zum Superpreis. Eindeutiger Kauf - abgesehen vom erwähnten Abstrich!
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Das die James Bond-Filme einen Sonderstatus in der Filmgeschichte einnehmen, darüber braucht man nicht zu diskutieren. 20 Filme in 40 Jahren spricht für sich. Als damals Dr.No 1962 in die Kinos kam, dachte wohl niemand, daß James Bond bis ins nächste Jahrhundert aktiv sein wird. Eine geradezu phänomenale Leistung. Und jeder Darsteller hat seine Sache hervorragend gemacht, jeder hat ihn halt anders verkörpert. Es gab zwei Schauspieler, die einfach nur Pech hatten: George Lazenby mußte in die damals unüberwindbaren Fußstapfen eines Sean Connery schlüpfen und ist daran gescheitert, obwohl ich "Im Geheimdienst Ihrer Majestät" doch als sehr gelungen betrachte. Ein Film, und er war weg. Und Timothy Dalton hatte Bond zu hart dargestellt. Er hatte meiner Meinung nach keinen Charme und keinen Humor, sondern war einfach nur brutal, was aber weniger an ihm lag, sondern an den Drehbüchern. Die beiden Abenteuer "Der Hauch des Todes" und "Lizenz zum Töten" waren keine schlechten Filme, waren sogar sehr gut, aber der Fehler war, daß sie nur auf Härte konzipiert wurden und das konnte nicht gut gehen. Schade um ihn. Ich möchte noch schnell meinen Vorredner berichtigen:"Sag niemals nie" gehört tatsächlich nicht zu den offiziellen Bond-Abenteuern. Dieser Film ist ein Konkurrenz-Produkt der Warner Brothers und hatte auch nicht den Segen von Albert Broccoli. Alle anderen wurden von MGM/UA und Broccoli produziert. Und so kommt es, daß es "nur" 20 Filme in der Zählung gibt. Wegen "Sag niemals nie" gab es damals Klagen und Prozesse, die aber letztendlich nichts gebracht haben. Und so kommt es, daß dieser eine Film niemals in einer Collection vorhanden sein wird. Man kann ihn sich nur einzeln zulegen.Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 24 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren