Facebook Twitter Pinterest
EUR 5,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Nur noch 19 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
James Bond 007 - Stirb an... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag

3.3 von 5 Sternen 252 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 5,00
EUR 5,00 EUR 4,50
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Dieser Titel nimmt an der folgenden Aktion teil: 4 DVDs für 22 EUR Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

  • James Bond 007 - Stirb an einem anderen Tag
  • +
  • James Bond 007 - Die Welt ist nicht genug
  • +
  • James Bond 007 - Der Morgen stirbt nie
Gesamtpreis: EUR 15,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Darsteller: Pierce Brosnan, Halle Berry, Toby Stephens, Rosamund Pike, Rick Yune
  • Regisseur(e): Lee Tamahori
  • Komponist: David Arnold
  • Künstler: Callum McDougall, Anthony Waye, Debbie McWilliams, Neal Purvis, David Tattersall, Christian Wagner, Michael G. Wilson, Lindy Hemming, Peter Lamont, Chris Munro, Jane Jenkins, James Hambridge, Andrew MacRitchie, Robert Wade, Barbara Broccoli, Mark Harris, Janet Hirshenson, Fred Hole, Jim Morahan, Stephen Scott, Alan Tomkins
  • Format: Dolby, DTS, PAL, Surround Sound, Widescreen
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), German (DTS 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Ages 12 and over
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 15. September 2015
  • Produktionsjahr: 2003
  • Spieldauer: 127 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen 252 Kundenrezensionen
  • ASIN: B008KEQV9W
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.926 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

James Bond setzt alle Hebel in Bewegung, um Sie in diesem actiongeladenen Abenteuer auf eine unvergessliche, Adrenalin ausstoßende Achterbahnfahrt um den Globus mitzunehmen. Von einer dunklen Zelle in einem nordkoreanischen Gefängnis bis zu den traumhaften Stränden Kubas verfolgt 007 einen teuflischen Verbrecher, der die Erde aufschlitzen will - im wahrsten Sinne des Wortes. Jetzt liegt es an Bond, mit der Hilfe einer temperamentvollen amerikanischen Agentin die Pläne des diabolischen Genies auf Eis zu legen.

VideoMarkt

Wegen eines Verräters aus den eigenen Reihen landet James Bond in nordkoreanischer Gefangenschaft. Als er nach 14 Monaten Haft wieder in die Freiheit zurückkehrt, sinnt 007 auf Rache. Vom Geheimdienst im Stich gelassen, sucht er den Schurken auf eigene Faust und findet ihn im zwielichtigen Diamantenmillionär Graves. Der will der Welt mittels Hi-Tech im All eine zweite Sonne "schenken", deren Strahlen ganze Länder zu verwüsten vermögen. Gut, dass Bond da in der aparten Geheimagentin Jinx eine ebenbürtige Verbündete findet...

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Über den Film kann man mit Sicherheit trefflich streiten, aber im Nachhinein kann man sagen, Pierce Brosnan ist zumindest mit einem Knall abgetreten, der sich gewaschen hat!
Über lächerliche Gadgets wie den unsichtbaren Aston-Martin sollte man einfach hinwegsehen können, schließlich ist es Mr. Bond und kein Tatort-Krimi!
Zur DVD muß aber gesagt werden, daß die so großartig angekündigten "besten Extras aller Zeiten" schlicht armselig sind!
Vor allem fehlt das 75 Minuten lange Making-of der Erstausgabe!!
Diese hatte darüber hinaus das wesentlich stilvollere Hauptmenü (mit riesigen Eiskristallen vor blauem Hintergrund!)
Zusätlich fehlt eine sehr beachtliche Dokumentation über die Entstehung der spektakulären Titel-Sequenz,die wiederum von Daniel Kleinman stammte.
Hier wird sehr gut erläutert, mit welchem technischen Aufwand alleine diese paar Minuten Filmvorspann gestaltet wurden.
Allein die Tatsache, daß diese Dokumentationen fehlen, macht deutlich, daß man die "alte" Doppel-DVD unbedingt behalten sollte!
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
.....und das trotz und auch wegen der - zugegeben - übertrieben futuristischen Gadgets (unsichtbares Auto, Strahlenwaffe aus dem Weltall) und Action ( Tsunamisurfen ;-) die oft kritisiert werden - und trotz des von vielen geschmähten Pierce Brosnan ( der meiner Meinung nach die Rolle des coolen, eleganten, gutaussehenden und jeder Situation gewachsenen Agenten - und das waren wahrscheinlich auch die Regievorgaben - gut meistert ).

Es geht in diesem Bond um Waffenhandel im großen Stil und um Erpressung in großem Stil – also ganz auf der Linie der älteren Bond-Filme (Feuerball, Goldeneye, Dr.No)
Es wird das klassische Bondthema bedient!
Sicherlich kommt in diesem Film das alte Bondflair des weltmännischen, wortgewandten und trotz aller Härte charmanten Agenten nicht so rüber wie früher, dafür trumpft der Film mit anderen Vorzügen auf und es ist halt ein sehr techniklastiger Bond - aber warum sich mal nicht auch abseits der ausgetretenen Pfade bewegen?
Zum Thema Realismus (-freaks) und authentische Actionszenen: waren die früheren Bonds denn mit solchem Abstand realistischer? ( tauchende Autos, Unterwasserstadt, Weltraumstation, See mit Satelitenschüssel, Wurfhüte, explodierende Stifte, fliegende Autos, Geigenkasten-Rodeln usw.) Eigentlich nicht – in jedem Bond gab es eine oder gar mehrere „unrealistische bisweilen gewollt oder ungewollt lächerliche oder ironische Szenen“ die im wahren Leben und auch in der Zeit in der die Filme spielen, nie funktioniert hätten! Will man ein hohes Realismuslevel muss man eigentlich zu den Daniel Craig-Bonds oder ganz weit zurück zu den Connery-Bonds greifen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Man soll es kaum glauben, aber der neueste Bond "Stirb an einem anderen Tag" scheint den Vorgänger tatsächlich unterbieten zu wollen. Natürlich soll der Film unterhalten, was ihm streckenweise auch gelingt. Spätestens wenn aber die neuen Bond-Waffen ins Spiel kommen ist es aus mit der Realität.
MI6 in allen Ehren, aber ein unsichtbares Auto zu bauen halte ich eher für unwahrscheinlich. Bonds Gegenspieler, damals noch ein "simpler" Goldfinger oder Kananga, ist nun ein DNA-manipulierter Agent, der oh Wunder der (unmöglichen) Biotechnik sein Äußeres komplett wandeln kann. Bond selbst hält 14 Monate (!! 8 Wochen hätten es auch getan !!) schlimmste Folter aus ohne dass davon irgendwelche körperliche oder psychische Schäden zurückbleiben und ist danach sogar imstande willentlich seinen Herzschlag anzuhalten um ihn zum richtigen Zeitpunkt wieder einsetzen zu lassen. Da fragt man sich wirklich ob der Zuschauer hier für dumm verkauft werden soll.
Trotz der guten Leistung von Pierce Brosnan (für mich nach Sean Connery immer noch der beste Bond) verkommen die neuen Bond-Filme immer mehr zu einer unfreiwilligen Lachnummer und man sehnt sich nach den guten alten Streifen, die weniger actionüberladen waren, aber dafür wesentlich mehr Charme und zumindest einen gewissen Hang zur Realität hatten.
3 Kommentare 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
"Die Another Day",der zwanzigste Bond,wurde mit großer Spannung erwartet, enttäuschte aber viele Bond - Fans: miserabel getrickst sei er, langatmig,an den Haaren herbeigezogen, voller Unwahrscheinlichkeiten und peinlicher Albernkeiten,die Dialoge seien platt und vulgär, seelenlose Action habe das alte Bond - Feeling verschüttet -ja, "Die Another Day" sei überhaupt kein "richtiger" Bond, sondern ein zweitklassiger Actionfilm von der Stange, Dutzendware.

Trotz all dieser Kritik habe ich mir die DVD gekauft, in erster Linie, zugegeben, weil ich den vielgerühmten Eispalast sehen wollte - ansonsten erwartete ich nach den langweiligen und drögen Vorgängern nicht mehr viel:

Besuch im Eispalast, dann verschenken. Case closed, Akte Bond geschlossen.

Nun habe ich den Film gesehen und muß gestehen, daß ich aufs angenehmste überrascht wurde! Ich möchte im folgenden für den Vielgeschmähten eine altmodische Lanze brechen.

Dieser Bond ist nicht schlechter - allerdings auch nicht besser - als viele seiner Vorgänger, gehäkelt nach dem gleichen Muster, oder um ein anderes vielstrapaziertes Bild zu bemühen, nach dem gleichen Rezept zubereitet.

Wer von einem Bond einen realistischen Agentenfilm erwartet, dem ist nicht mehr zu helfen, der ist nicht zu retten, nicht einmal von 007.

Commander Bond ist so etwas wie ein "Ken" für Erwachsene, die Stories sind völlig hirnrissig, haben die emotionale Tiefe einer Popcorntüte, sind so komplex und vielschichtig wie ein Memory und beanspruchen den Intellekt nicht mehr als eine Partie "Uno".
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden