Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von cvcler
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Verleihetikett auf der Disc | Geprüfte Gebrauchtware vom Fachhändler | Kein Import | Rechnung per eMail
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

James Bond 007 - Casino Royale

3.8 von 5 Sternen 754 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 6,79
EUR 1,33 EUR 1,33
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote 4 DVDs für 20 EUR 2 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

  • James Bond 007 - Casino Royale
  • +
  • James Bond 007 - Ein Quantum Trost
  • +
  • James Bond 007 - Skyfall
Gesamtpreis: EUR 19,00
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Daniel Craig, Eva Green, Mads Mikkelsen, Jeffrey Wright, Dame Judi Dench
  • Regisseur(e): Martin Campbell
  • Komponist: David Arnold
  • Künstler: Callum McDougall, David Minkowski, Debbie McWilliams, Phil Meheux, Stuart Morton, Paul Haggis, Barbara Broccoli, Stuart Baird, Lindy Hemming, Peter Lamont, Matthew Stillman, Anthony Waye, Stéphane Foenkinos, Neal Purvis, Michael G. Wilson, Chris Munro, Robert Wade, Eddy Joseph, Mike Prestwood Smith, Mark Taylor
  • Format: Dolby, PAL, Widescreen
  • Sprache: German (Dolby Digital 5.1), English (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.40:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Twentieth Century Fox
  • Erscheinungstermin: 15. September 2015
  • Produktionsjahr: 2006
  • Spieldauer: 139 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 754 Kundenrezensionen
  • ASIN: B008KEQV4C
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.850 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

James Bond ist noch ein unbeschriebenes Blatt beim MI6. Nachdem er zwei Aufträge erfolgreich ausführt ist er ein echter 007. Mit neuem Status gerüstet erwartet ihn sogleich ein großer Auftrag.
James Bonds erste "007"-Mission führt ihn zu Le Chiffre, dem Bankier weltweit operierenden Terroristen. Um in zu stoppen und das Terror-Netzwerk zu zerschlagen, muss Bond Le Chiffre bei einem Pokerspiel im Casino Royale besiegen. Ein Spiel, bei dem es um hohe Einsätze geht.
Bond ist anfangs verärgert, dass eine schöne Beamtin des britischen Schatzamtes, Vesper Lynd, damit beauftragt wird, ihm seinen Einsatz für das Spiel auszuhändigen und das Geld der Regierung zu bewachen.
Doch nachdem Bond und Vesper gemeinsam eine Serie tödlicher Anschläge von Le Chiffre und seinen Handlangern überlebt haben, entwickelt sich zwischen den beiden eine gegenseitige Anziehungskraft, die sie in noch größere Gefahr bringt und Bonds Leben für immer prägen wird...

Amazon.de

Daniel Craigs erster Auftritt als James Bond bietet erstklassige Unterhaltung und ein nicht für möglich gehaltenes Revival der totgeglaubten Filmreihe.

James Bond ist zurück, im wahrsten Sinne des Wortes. Casino Royale markiert die Rückkehr zu Ian Flemings ursprünglicher Bond-Romanfigur. Dort war der britische Geheimagent bei weitem nicht der Charmeur und unwiderstehliche Liebhaber der Roger Moore und Pierce Brosnan Ära; ein Party Löwe, der im Alleingang gigantomanisch veranlagte Megaschurken mit einem müden Lächeln erledigte, während sein eigentliches Interesse den berüchtigten Bond Girls galt. Der echte Bond trägt hingegen, überspitzt formuliert, starke Züge eines hemdsärmeligen Psychopathen; ein beziehungsunfähiger seelischer Krüppel, der im Zweifelsfall, eher widerwillig, auch im Smoking eine gute Figur abgeben kann. Casino Royale stellt nun die spannende Frage, wie Bond zu dem wurde was er ist.

Kurz umrissen zeichnet der Film also die Geburt des Geheimagenten nach und beginnt am Anfang. Bond ist noch ein unbeschriebenes Blatt beim MI6. Er muss sich zunächst bewähren und erhält nach zwei routiniert abgearbeiteten Aufträgen den 007 Status. Seine erste große Mission führt ihn zu Le Chiffre, einem Bankier weltweit operierender Terroristen. Um Le Chiffre zu stoppen und das Terror-Netzwerk zu zerschlagen, muss Bond seinen Widersacher bei einem Pokerspiel im Casino Royale niederringen. Bonds Umgang mit den ihm zur Verfügung gestellten Steuergeldern, wird dabei, zu seinem Unmut, von einer zufälligerweise ausnehmend attraktiven Beamtin des britischen Schatzamtes überwacht.

Der entscheidende Schachzug für das Gelingen dieser mutigen Annäherung an den Stoff, war die Verpflichtung des britischen Schauspielers Daniel Craig. Bei Craig hat man immer den Eindruck, als sei er aus einem Granitstein herausgearbeitet worden: ideale Voraussetzungen also für eine „hardboiled“ Variante des über die Jahrzehnte bis zur Unkenntlichkeit weichgespülten Helden. Dazu kommt ein überraschend intelligentes Drehbuch, das im Kern ein brilliant ausgearbeitetes Kammerspiel in sich trägt: die Konfrontation zwischen Bond und Le Chiffre im Casino. Der eigentliche Clou jedoch ist die Einführung einer Frauenrolle, die durch ihre Widersprüchlichkeit den männlichen Hauptfiguren den Rang abläuft. Eva Green verkörpert diese Frau, und es ist die Chemie zwischen ihr und Daniel Craig, die den Film trägt. Immer dann wenn Casino Royale in Schieflage zu drohen gerät, tritt schließlich Regisseur Martin Campbell auf den Plan und bremst die Geschichte mit ironischen Einschüben elegant ein. Selbst eine schmerzhaft anzusehende Foltersequenz bekommt unter Campbells Führung eine wunderbar leichte Note ohne ihren dramaturgischen Gehalt für die Geschichte zu schmälern – vielleicht das größte Verdienst des Films.

Man kann ganz sicher einwenden, dass Casino Royale zu lang geraten ist, dass der Höhepunkt am Ende im Vergleich zum Mittelteil ein wenig abfällt und dass es ein paar Ungereimtheiten im Storytelling zu entdecken gibt. Alles richtig und dennoch gilt festzuhalten: Casino Royale hat das scheinbar unmögliche vollbracht und einer totgeglaubten Filmreihe neues Leben eingehaucht. Eine bemerkenswerte Leistung. --Thomas Reuthebuch -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD Verifizierter Kauf
Ein Film für Bond Fans. Voller Actionszenen und fantastischem Sound. Daniel Craig als James Bond eine Liga für sich. Natürlich wieder Geschmackssache. Kommt in meine Bond Sammlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Schauspielerisch von allen Mitspielern überzeugende Leistung...Storyline suuper...Actionszenen voll der Hammer...Dialoge angemessen...Drehbuch eine Wucht...Sound fantastico...
Fazit: Gehört in jede Bond-Sammlung!

LG, Stw.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Sehr guter Film der aktuell ist auch heute noch. Sehr ich immer wieder sehr gern. Nicolas Cage und Co. Jared Lego in sehr guten Rollen. Klare Empfehlung, Muss für jeden Liebhaber der beiden Klasse Schauspieler .
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
"Sie sagen mir also, dass es eine Frage der Wahrscheinlichkeit sei... Ich war schon besorgt, es bliebe dem Zufall überlassen."
Bond: "Sie halten es für keinen guten Plan, oder?" - "Ach, es gibt einen? Ich hatte die Befürchtung, dass wir Millionen von Dollar und Hunderte von Leben in einem GLÜCKSSPIEL riskieren."

Nachdem Bond mehr oder weniger eigenmächtig einen Bombenanschlag vereiteln kann, steckt ein Börsenspekulant in der Klemme, denn er schuldet jetzt seinen kriminellen Geschäftspartnern eine gehörige Stange Geld - und darf nun um sein Leben fürchten...

"Ein Mann, den wir als LE CHIFFRE kennen. Privat-Bankier der Terroristen dieser Welt. Er hat mit ihren Geldern spekuliert und dafür konnten sie überall darauf zugreifen. Wir glauben, er ist Albaner. Schachwunderkind. Er hat etwas von einem Mathematik-Genie. Das beweist er gern beim Poker."

"Die Option ist abgelaufen. Ich bedauere, ich weiß nicht wie hoch Ihre VERLUSTE sind." - "Einhunderteine Million zweihundertsechstausend Dollar!"

"Das würde seinen Plan erklären, ein POKERSPIEL auf die Beine zu stellen - im Casino Royale in Montenegro: Zehn Spieler, zehn Millionen Dollar Buy-In, fünf Millionen Re-Buy. Der Gewinner kriegt alles. Das macht 150 Millionen!"
Bond: "Gut. Dann wissen wir, wo wir ihn finden. Soll er eine Lektion kriegen oder wollen Sie einen ABSCHUSS?"
"Wir wollen ihn LEBEND. Le Chiffre hat nämlich keine 100 Millionen zu verlieren." - "Er hat mit dem Geld seiner Kunden an der Börse gespielt. Die werden sich nicht freuen, wenn sie erfahren, dass es weg ist.
Lesen Sie weiter... ›
17 Kommentare 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Für mich war Casino Royale einer der positivsten Kinoüberraschungen der letzten Zeit.

Zwar mochte ich die Vorgänger-Filme mit Pierce Brosnan, aber diese funktionierten alle nach dem selben Schema: 007 rettet die Welt vor einem total überzeichneten Bösewicht, der in irgendeiner Form im Besitz einer Superwaffe ist, mit Hilfe von zahlreichen technischen Spielereien. Dabei namen sich die letzten Bondfilme einfach nicht mehr ernst genug.

Casino Royal ist da wesentlich realistischer und geht damit einen neuen Weg. Daniel Craig füllt die Rolle des harten und zugleich verletzlichen James Bond herrvorragend aus.

Dabei ist auch Casino Royal ein bombastisches Action-Feuerwerk, der sich dennoch selbst ernst nimmt. Trotz der langen Laufzeit ist Casino Royal ein Film, der zu keiner Minute langeweilig wird.

Technisch verspricht die DVD jede Menge Bonusmaterial und einen Raumklang, der das Heimkino zum Beben bringen wird.

Daher eine absolute Kaufempfehlung.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Die Bond Filme kenne ich seit eh und je und sie sind schon immer Kult gewesen. Nicht umsonst gibt es unzählig viele Filme von James Bond und obwohl ich nicht alle alten Filme gesehen habe, wollte ich auf jeden Fall den Bond Film mit Daniel Craig in der Hauptrolle sehen.

In diesem Bond Film geht es um natürlich wieder um die Bösen Buben, die von James Bond gestellt werden sollen. So beginnt der Film mit einer kleinen Einleitung und schon geht es nach Madagaskar, wo Bond in die erste Verfolgungsjagt gerät. Dabei bringt Bond den Verfolgten um und wird daraufhin von dem Fall abgezogen, da nur eine Festnahme geplant war.
Doch Bond versucht alleine weiterhin an dem Fall dran zu bleiben und er kann ein Attentat in letzter Sekunde verhindern.
Da Bond jetzt wieder im Spiel ist, wird er auf den Börsenspekulanten LeChiffre angesetzt, der auch an dem geplanten Attentat beteiligt gewesen ist und sich derzeit im Casino Royale aufhält.
Bond taucht auch im Casino auf und beteiligt sich an dem Spiel, da hat man es aber bereits auf ihn abgesehen und er entgeht nur knapp einer Vergiftung.
Als Bonds Partnerin entführt wird, gerät Bond in einen Unfall und verliert die Kontrolle über seinen Wagen und das Bewusstsein. Als Bond wieder aufwacht ist er in den Fängen von LeChiffre und wird gefoltert.
Doch Bond wäre nicht Bond, wenn er es nicht aus den Fängen LeChiffres schaffen würde und am Ende sich und auch seine Partnerin aus der verzwickten Lage bringen könnte.

Ich war vor dem Film natürlich gespannt auf das, was kommen möge. Ein neuer Bond ist immer spannend, denn es bleibt ja immer fraglich ob der neue Schauspieler der Rolle des Bond gerecht werden kann. Bond muss cool und lässig sein.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden