Facebook Twitter Pinterest
2 neu ab EUR 12,90
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Jakobsweg München - Lindau mit Variante nach Bregenz Broschiert – 18. März 2013

4.9 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90
2 neu ab EUR 12,90

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"kompakter Führer" (GEO Special München)

"Die einzelnen Etappen werden ausführlich mit Höhenprofilen, Kartenausschnitten sowie Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten beschrieben. Entfernungsangaben zu Bahnhöfen, Bahnverbindungen, Hinweise auf weitere öffentliche Verkehrsmittel sowie Hintergrundinformationen zu Sehenswürdigkeiten runden den gelungenen Wanderführer ab." (Besprechungsdienst für öffentliche Bibliotheken)

"verlässliche Informationen zu den einzelnen Etappen, inklusive Kartenausschnitten, Fotos, Höhenprofilen, kulturellen und praktischen Hinweisen (...) Sehr zu empfehlen!" (Bayern im Buch)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christiane Haupt, die in München lebt, ist promovierte Sinologin, Journalistin und Autorin mehrerer Wandertipps für Bergsteigerportale im Internet. Um dem wissenschaftlichen Alltag während der Promotion zu entkommen, wanderte sie mehrere Etappen auf dem Jakobsweg in Deutschland und der Schweiz. Wie die Pilger im Mittelalter wollte die gebürtige Augsburgerin von zu Hause aus losgehen und erlebte die Strecke durch Oberbayern und das Allgäu als besonders lohnenswert. Von der Autorin erschien im Conrad Stein Verlag ebenfalls der Jakobswegführer Augsburg - Bregenz. Die Fotografien des Führers stammen vom Fotografen Hans-Jürgen Haupt, dem Bruder der Autorin.


Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 9 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von AsFe am 31. Juli 2013
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Dieses Buch hat mich auf meiner Pilgerreise hervorragend geführt. Es ist sehr informativ, sowohl von der Wegbeschreibung als auch von den angegebenen Entfernungen und auch den Unterkünften her. Sehr hilfreich auch die Tipps zu öffentlichen Verkehrsmitteln. Dazu ist es leicht und handlich. Alles in Allem: sehr empfehlenswert!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert
Für uns ältere Wanderer in der I.W.F. und im Netzwerk Weitwandern ist dieser Weg vielleicht der richtige Einstieg zu einem der großen Jakobswege. Dieser Weg ist auch für Radler geeignet. Die angegebenen preiswerten Übernachtungsmöglichkeiten zeichnen diesen Führer besonders aus.
Einen eigentlichen Jakobsweg gab es von München nach Lindau im Mittelalter nicht. Die Pilger folgten den großen Handelsrouten, da sie hier Übernachtungsmöglichkeiten und Versorgungsstätten fanden. Auf diesen Routen verlaufen heute Eisenbahnlinien, Autobahnen, Bundesstraßen. Der in diesen Band beschriebene Weg folgt einer privaten Initiative aus dem Jahr 2003. Den Planern kam dabei das vorbildliche bayerische Fernwandernetz zu Hilfe. Der moderne Pilger/Wanderer wandert den Weg auf 14 Etappen durch das herrliche Fünf-Seen-Land, durch den Pfaffenwinkel und durch das Ostallgäu. Der Weg führt idyllisch durch Wälder und Wiesen, vorbei an sehenswerten Klosteranlagen und Wallfahrtskirchen.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Na das ist doch jetzt mal ein Büchlein, mit dem man was anfangen kann (im Vergleich zu den folgenden Ausgaben über die Schweiz und die Via Gebennensis).
Endlich mal mit Link zu einem brauchbaren GPS-Track (im Gegensatz zu fernwege.de).
Sehr gut (bei allen Büchern) die aufgführten Übernachtungsmöglichkeiten.
Zu wünschen wäre das Ganze noch als E-Book für unterwegs.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Super jakobsweg führer. Der Weg ist zwar auch so gut ausgeschildert, mit diesem Buch ist aber fast jeder Schritt perfekt beschrieben. Bei der ersten Etappe ist nur ein mal kurz nach Pullachs nicht ganz kar ob man links oder rechts soll, wobei das nach fünf Minuten klar wird, wenn man der Isar in die falsche Richtung folgt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Ich habe mir diesen Wanderführer gekauft, weil ich den aus der örtlichen Bibliothek nicht mit auf meine Reise nehmen wollte, schon alleine wegen der täglichen, nicht immer zärtlichen Handhabung. Der Wanderführer hat die Wege stehts gut beschrieben und auch die Adressen und Telefonnummern waren bisher alle aktuell. Auf meinen zweiten Teil, des Münchner Jakobswegs wird er mich wieder begleiten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden