Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Zwei Jahre Ferien. Mit allen Illustrationen der französischen Erstausgabe Gebundene Ausgabe – November 1991

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, November 1991
"Bitte wiederholen"
EUR 9,99
10 gebraucht ab EUR 9,99

Neues von Harry Potter
Harry Potter und das verwunschene Kind. Teil eins und zwei (Special Rehearsal Edition Script) Jetzt vorbestellen
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Jules Verne wird heute als genialer technischer Utopist, Gesellschaftskritiker, Pazifist und Anwalt unterdrückter Völker wiederentdeckt. Verne ist aber vor allem ein hinreißender Erzähler des Außerordentlichen." (taschenbuch magazin)

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Über den Autor

Jules Verne, geb. 1828 in Nantes, studierte Jura, schrieb aber bereits Theaterstücke und Erzählungen. Sein erster Erfolgsroman 'Fünf Wochen im Ballon' erschien 1863. Seine großen Romane waren von Anfang an Bestseller. Als neuer Mythenmeister und Klassiker ist er der Begründer der modernen Science-fiction-Literatur. Jules Verne starb 1905 in Amiens.Wolf Wondratschek ist freier Schriftsteller und lebt in München und Wien.
Er wurde 1943 in Rudolstadt/Thüringen geboren; aufgewachsen in Karlsruhe. Nach dem Studium der Literaturwissenschaft und Philosophie in Heidelberg, Göttingen und Frankfurt am Main war Wondratschek 1964-65 Redakteur der Zeitschrift "Text + Kritik". Die erste Buchveröffentlichung "Früher begann der Tag mit einer Schusswunde" folgte 1969. Neben Gedichten, Liedern und Romanen veröffentlichte Wondratschek zahlreiche Hörspiele, Filme und Schallplatten und schrieb kontinuierlich für Zeitschriften und Anthologien. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Dieses Buch kann als ein ausgesprochenes Jugendbuch betrachtet werden, denn es setzt eine Utopie und Sehnsuchtsphantasie von Kindern in eine erzählte Wirklichkeit um. Nach einem Schiffbruch stranden Schüler eines Internats auf einer einsamen Insel im Pazifik und müssen für sich dort eigenständig ein funktionierendes Gemeinwesen organisieren. Der Inhalt erinnert an William Goldings Herr der Fliegen, doch erweist sich Vernes Erzählung als ein ausgesprochen gut lesbares Buch, spannender und inhaltlich auch weniger mühsam zu erfassen als der englische Klassiker, der als "Pflichtlektüre" Einzug in die Lehrpläne vieler Schulen hielt.

Es gab eine französische Fernsehverfilmung des Buches, Zwei Jahre Ferien (2 DVDs) - Die legendären TV-Vierteiler, die mich enttäuschte. Der Grund dafür war, dass ich sie nicht mit meinen ursprünglichen Fantasien und Vorstellungen, die ich während des Lesens entwickelt hatte, in Einklang zu bringen vermochte. Möglicherweise ist das Buch für Leseungeübte zu anspruchsvoll. Dennoch möchte ich sowohl Jugendlichen wie auch Erwachsenen dieses die Fantasie anregende und ausgesprochen spannende Buch auf das Wärmste empfehlen.

Die vorliegende Ausgabe ist ausgesprochen bibliophil und auch historisch interessant. Es handelt sich dabei um einen Nachdruck der deutschen Ausgabe aus der Reihe "Bekannte und unbekannte Welten", ursprünglich erschienen im A. Hartleben Verlag (Wien, Pest, Leipzig) von 1889 (wenige Jahre nach Veröffentlichung der französischen Originalausgabe). Über den Text verteilt sind 91 Kupferstich-Illustrationen von Léon Benett.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden