Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Jagged ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Jagged

4.3 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen

Preis: EUR 17,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 10. März 2006
"Bitte wiederholen"
EUR 17,99
EUR 12,57 EUR 9,99
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
14 neu ab EUR 12,57 6 gebraucht ab EUR 9,99

Hinweise und Aktionen


Gary Numan-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Jagged
  • +
  • Splinter (Songs from a Broken Mind)
  • +
  • Pure
Gesamtpreis: EUR 47,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. März 2006)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Cooking Vinyl (Indigo)
  • ASIN: B000E6UX16
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen 12 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 132.249 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
5:19
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
5:47
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
4:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
6:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
6:06
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
5:31
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
7:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
5:14
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
5:18
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
6:02
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
5:25
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

"Jagged" ist seit über fünf Jahren das erste Studioalbum von Gary Numan. Numan gilt als einer der Väter des Synthie-Pop und formierte 1977 unter dem Eindruck von Kraftwerk, Bowie und Punk in England die Band The Tubeway Army. 1979 landete er dort mit "Are ,Friends' Electric?" einen Nr.-1-Hit. Bis 1985 folgten weitere Top-Hits sowie viele Alben. Seit den 90er-Jahren gilt Numan als wichtiger Einfluss von Bands wie Nine Inch Nails, seine Songs wurden von Hole, Foo Fighters, Smashing Pumpkins und Marilyn Manson gecovert und noch öfter gesampelt. Mit "Jagged" erscheint jetzt 2006 das wohl düsterste und elektronischste Album in Numans Karriere. Es bildet die Essenz seines Schaffens: Die Stimmen sind entfremdet, aber dennoch seelenvoll, die Technologie ist auf die Spitze getrieben, dennoch entstehen atmosphärische Sounds und verträumte Melodien. Und zum ersten Mal seit zwanzig Jahren benutzt Numan ein richtiges Schlagzeug, gespielt von Jerome Dillon (ex-Nine Inch Nails!). "Jagged" ist ein aggressives, zukunftsorientiertes Album, das das Beste der Vergangenheit mit der Gegenwart verbindet.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
(Das Album ist noch nicht erschienen, die Kritik basiert auf einer Vorab-Promo-CD.)
Die Zeit nach dem Studio-Album "Pure" (2000) konnte den Numan-Anhänger schon frustrieren: Viele Remixe, Kompilationen, Live-Alben, Wiederveröffentlichungen, aber kaum neues Material, aber immerhin ein britischer Top 20-Hit mit "Crazier". Zwischendurch verkrachte sich Numan mit dem Artful-Label und holte sein eigenes, letztlich glückloses NUMA-Label aus der Versenkung, das er nun Mortal Records nennt. Alles keine vielversprechenden Vorzeichen waren das, man konnte durchaus eine kreative Sackgasse vermuten wie Anfang der 90er-Jahre, als er mit "Machine & Soul" einen Tiefpunkt erreichte. Nun erscheint also nach einigen Verschiebungen das Album "Jagged", das lange als "Jagged Halo" angekündigt worden war. Es ist nicht allzu weit entfernt vom Vorgänger "Pure", aber interessanter, vielseitiger und besser. Wie immer verarbeitet Numan fremde Einflüsse (zwischen NIN und Depeche Mode), macht sie sich aber zu eigen. Das Album ist dezent elektronischer und nicht ganz so gitarrenbetont wie "Pure", Numan und sein neuer Co-Produzent Ade Fenton verbinden brachiale Gitarren bisweilen mit altmodisch jaulenden Synthesizern, und Numan ist von seiner Strategie der "geflüsterten Strophe und des epischen Refrains" etwas abgekommen - alles wirkt homogener, schlüssiger, und wieder sind ihm einige packende, Numan-typische, verschlungene Melodien eingefallen. Der Auftakt "Pressure" beginnt beinahe orientalisch, "In a dark place" gefällt mit einem wuchtigen, fantastischen Refrain. Melodie und Gesang von "Before you hate it" erinnern gar an B-Seiten aus der "I, Assassin"-Zeit von 1982. Insgesamt spürbar ist, dass sich Numan über Radio-Spielbarkeit wenig Sorgen zu machen scheint - so selbstsicher und souverän hat er lange nicht geklungen.
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Mr.Numan hat schon so alle hochs und Tiefs mitgemacht die ein Künstler durchmachen kann.Ende der 70 er/Anfang der 80 er stieg er zum Aushängeschild der elektronischen Popmusik auf und alndete regelrechte Charts Hits wie "Are friends electric?" oder "Cars".Doch als sich die 80 er dem Ende neigten,verschwand auch Gary Numan trotz regelmäßiger Album Veröffentlichungen in der Versenkung.Das lag aber auch zum Teil daran das seine Alben und Songs nicht wirklich den Standard von einst halten konnten.erst mitte der 90 er mit dem Album "EXILE" verbuchte Numan wieder einen Erfolg.Zudem riefen unterschiedliche Künstler wie etwa MARILYN MANSON,SMASHING PUMPKINS,FEAR FACTORY oder NINE INCH NAILS,die Songs von Numan coverten,ihn wieder ins Gedächtnis der Öffentlichkeit.Die Cyber Metal Band Fear Factory nahmen sogar für ihre Coverversion des Numan Hits "Cars" ihn als Duett Partner.2000 folgte das Album "PURE" womit sich Numan wieder eindrucksvoll,mit deutlich düsterem und härteren Sound,zurückmeldete.2006 erschiemn dann "JAGGED",das neueste Werk des ewig ausgestoßendem.Auch hier zelebriert Numan erneut eine düstere,kalte Elektronik Landschaft die von seiner unverwechselbaren Stimme getragen wird.Zwar fügt Numan seinem Sound seit dem letztem Album "PURE" keine neuen Ideen herbei,dennoch weiß er seinen treuen Fans (warscheinlich hat er nur noch diese!)das zu geben was diese von ihm verlangen.Und das hat er auch auf diesem Album wieder geschafft.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Also ich finde dieses Album ist wieder so genial wie seine alten Sachen. Zwar waren die letzten Alben wie Pure oder Exile keineswegs schlecht, so merkte man, das Gary alles selber machte und zB bei den Drums auf Loops setzte.

Bei Jagged ist alles wieder gut eingespielt und von einem DJ produziert der versteht dem typischen Numan Sound noch etwas mehr Kick zu geben, die Drums (teilweise von Nine Inch Nails Drummer) sind wieder live eingespielt und der Sound ist satter denn je, wenn man dann noch den Numan Typischen Synth hört fährt mir die Gänsehaut hoch und ich fühle mich wieder wie Ende der 70er als Numan Musik für mich neu definierte. Zwar klingt Jagged keineswegs wie seine 70er oder 80er Sachen, aber man hat das Gefühl Numan hat sich selbst wieder gefunden und zugleich neu erfunden und der Sound ist dank der super Produktion der Scheibe Top. Danke Gary, dafür hab ich gerne all die Jahre gewartet.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich bin jahrzehntelanger Fan von Gary Numan und das vorige Album "Pure" war für mich ein großer Wurf.
Das neue Album "Jagged" mag zwar mit sehr viel Herzblut produziert sein (dafür sind in jedem Fall 3 Punkte fällig), es ist mir aber doch viel zu gleichförmig und (sorry!) langweilig geworden.
Mag sein, dass da viele interessante Soundspielereien "versteckt" sind, der vom ersten bis letzten Song fast gleiche Midtempobeat, die immer gleiche Songstruktur (sehr langes Synthieintro, Midtempobeat etc. ) kann man natürlich als konsequent ansehen, mir geht das einfach zu weit, die einzelnen Songs sind abgesehen vom Text kaum mehr auseinanderzuhalten.
Ich freue mich jetzt einfach auf die Tour und allen die es noch nicht haben, empfehle ich das viel bessere und lebendigere Vorgängeralbum "Pure"
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren