Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
EUR 19,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 10 bis 14 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Jack the Ripper: Anatomie... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Jack the Ripper: Anatomie einer Legende Gebundene Ausgabe – März 2008

4.4 von 5 Sternen 30 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90
 

Boy in the Park – Wem kannst du trauen?
Der Debütroman von A. J. Grayson Hier klicken.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Jack the Ripper: Anatomie einer Legende
  • +
  • Historische Serienmörder
  • +
  • Das Hannibal-Syndrom: Phänomen Serienmord
Gesamtpreis: EUR 51,89
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hendrik Püstow hat u.a. Geschichte studiert und viele Aufsätze zum Thema „Jack the Ripper“ veröffentlicht. Er ist Geschäftsführer einer GmbH und lebt in Aachen. Thomas Schachner lebt in Nürnberg. Er brachte er im Dezember 2002 das größte deutschsprachige Informationsportal zum Thema der Whitechapel-Morde online und verzeichnet seitdem jeden Monat steigende Besucherzahlen. Zusätzlich ist er aktiv an der weltweit größten „Jack the Ripper“-Website www.casebook.org beteiligt und war Mitorganisator der „Jack the Ripper“-Konferenz in Baltimore im Jahre 2003.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
... und solche, die es werden wollen.
Bisher gab es kein deutsches Buch, das den Fall Jack the Ripper, der im Herbst 1888 im East End von London Prostituierte ermordet hat, unvoreingenommen schildert und nicht mehr oder weniger lächerliche Verdächtige präsentiert und den Fall als "gelöst" verkaufen will.
Da es sich außerem bisher um Übersetzungen englischer Originale handelte, ist dies hier das erste echte deutsche Buch über den Fall überhaupt. Und es ist sehr, sehr gut.
Für alle, die durch bisherige Bücher oder durch Hollywood auf das Thema gestoßen wurden, sich aber nun ein neutrales Bild der bekannten Tatsachen machen wollen, welches nicht durch wilde Spekulationen verwischt wurde, ist "Anatomie einer Legende" unverzichtbar.
So gesehen hat dieses Buch fast missionarischen Charakter für Deutschland, gibt es doch hier viel zu wenig oder meist falsche Informationen und Meinungen, was die Geschichte dieser Mordtaten betrifft.
Aber auch für diejenigen, die bereits (gute) englische Literatur zum Thema gelesen haben, ist es eine unbedingte Bereicherung.
Nach einer kurzen aber zum Verständnis enorm wichtigen Schilderung der allgemeinen Zustände im East End jener Zeit werden die Morde einzeln behandelt, indem Lebensdaten (soweit heute bekannt) der Opfer vorgestellt, und die Umstände des Auffindens der Leichen und die Behandlung der Todesfälle vor dem Untersuchungsgericht besprochen werden.
Die Autoren benutzen dafür ausschließlich zeitgenössiche Quellen, wie Polizeiakten, Zeugenaussagen und Presseartikel (auch deutscher Zeitungen).
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 22 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dies ist mittlerweile das 4 Buch das ich über den Fall des Serienmörders Jack the Ripper gelesen habe, und mit Sicherheit das beste. Die anderen Bücher warten alle mit mehr oder weniger schlüssigen Theorien auf wer der Täter sein könnte, nicht bei diesem Buch.

Zuerst werden die Lebensbedingungen im Londoner East End zu jener Zeit beschrieben, und dann geht es ans eingemachte. Jeder Mord wird einzeln aufgearbeitet. Dabei gibt es viele Dinge zu lesen (Details) die man so noch in keinem anderen deutschsprachigen Buch zu diesem Thema lesen konnte.Es gibt original Autopsiefotos der Opfer, wobei ich sagen muss die sind sicherlich nicht jedermans Geschmack. Besonders bei den 2 letzten Opfern sind die Fotos doch sehr drastisch, und man sieht mit welcher bestialischen Manie hier gewütet wurde.

Nach den Kapitel über die Mordserie geht es mit dem Kapitel über die Verdächtigen weiter. Es werden 18 verschiedene Personen genauer unter die Lupe genommen. Bei jeder Person werden die Argumente für eine Täterschaft sprechen aufgezählt, und die die gegen die Person sprechen.

Wer also ein sehr sorgfältig recherchiertes Buch über die Taten Jack the Rippers lesen möchte, liegt hier goldrichtig.

Allen Comicfreunden währe auch noch die 600 Seiten starke Graphic Novel "FROM HELL" von Alan Moore zu empfehlen, ein unglaublich gutes Buch.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Auch wenn man die einschlägigen Werke über den Ripper kennt (und es gibt ja nicht wirklich viele gute zum Thema...), ist dieses Buch hervorragend zu lesen. Schön, dass dieses Thema endlich in Deutscher Sprache und erst noch seriös recherchiert vorliegt.
Es bietet dem "fortgeschrittenen" Ripperologe wie auch dem Einsteiger gleichermassen ein spannendes Leseerlebnis. Der Neuling wird detailliert ins Thema eingeführt, und der Erfahrene erkennt da und dort Zusammenhänge, die woanders vielleicht nicht so deutlich verarbeitet wurden. Was den Euphorismus über das Buch jedoch trübt (deshalb nur 4 Sterne) ist das viel zu spärlich eingearbeitete Bildmaterial. Da könnte es wirklich mehr sein. Zeitgenössische Fotografien des Whitechapel Distriktes gibt es zur Genüge, und man könnte das an und für sich spannend Erzählte damit noch eindrücklicher machen. Trotzdem ein hervorragendes Buch, kompetent verfasst!
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Habe mit der Rezession gewartet, bis ich mit dem Buch fertig war. Das Buch ist sehr sachlich, finde es auch gut verständlich und auch die Bilder passen immer sehr gut dazu. Empfehle dieses Buch jedem, der sich mit dem Thema Jack the Ripper ohne überflüssige Spekulationen befassen möchte.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Es gibt nicht sonderlich viele Bücher zum Thema Jack the Ripper auf dem deutschen Büchermarkt. Unter den überschaubaren Veröffentlichungen ist "Anatomie einer Legende" in meinen Augen das absolute Highlight. Vor allem für Neueinsteiger in die Ripperwelt ist das Werk ideal. Die Autoren tragen die relevanten Fakten und Informationen zusammen, ohne sich dabei auf einen Verdächtigen zu versteifen und sich notdürftig eine Theorie zurechtzubasteln. Sehr übersichtlich sind die Pro-&-Contra-Listen zu verschiedenen Tatverdächtigen. Zugegeben: Wer sich schon durch die einschlägigen Webseiten (jacktheripper.de oder natürlich casebook.org) gearbeitet und diverse (englische) Übersichtsbücher im Regal stehen hat - kurz gesagt: schon tief in der Materie steckt - der wird in diesem Büch wenig neues erfahren. Aber für alle Neueinsteiger ist das Buch absolut empfehlenswert!
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen