Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Jack Reacher [Blu-ray] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Kostenlose Lieferung bei einem Bestellwert ab EUR 29. Details
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von SDRC
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Prime Versand und Kundenservice durch Amazon
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 8,88
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: dvd-schnellversand
In den Einkaufswagen
EUR 12,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: media4world
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Jack Reacher [Blu-ray]

4.2 von 5 Sternen 298 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
Standard Blu-ray
EUR 8,88
EUR 5,54 EUR 3,76
Direkt ansehen mit Leihen Kaufen
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.

  • Blu-ray-Player und Spielekonsole in einem: Alles rund um PlayStation 3 und PlayStation 4.


Wird oft zusammen gekauft

  • Jack Reacher [Blu-ray]
  • +
  • The Wolf of Wall Street [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 18,17
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tom Cruise, Rosamund Pike, Richard Jenkins, David Oyelowo, Werner Herzog
  • Regisseur(e): Christopher McQuarrie
  • Format: Widescreen
  • Sprache: Italienisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (DTS-HD 7.1), Französisch (Dolby Digital 5.1), Spanisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Niederländisch, Italienisch, Dänisch, Schwedisch, Norwegisch, Finnisch, Französisch, Spanisch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 2.35:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Paramount (Universal Pictures)
  • Erscheinungstermin: 6. Mai 2013
  • Produktionsjahr: 2012
  • Spieldauer: 130 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen 298 Kundenrezensionen
  • ASIN: B00BLNQT1O
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.413 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Als in einer US-Kleinstadt fünf Menschen scheinbar willkürlich einem Scharfschützen zum Opfer fallen, fällt der Verdacht auf einen Ex-Soldaten. Doch dieser beteuert seine Unschuld, die ausgerechnet der Mann beweisen soll, der ihn wegen Kriegsverbrechen hinter Gitter zu bringen versuchte. So kehrt Ex-Militärcop Jack Reacher aus der Anonymität zurück, in die er lange abgetaucht war. Schnell erkennt der harte und smarte Analytiker und Aufräumer, dass hinter dem Massaker andere Motive, vielleicht auch andere Täter stecken.

Movieman.de

REVIEW: Tom Cruise ist für seine wechselhaften und doch stets actiongeladenen Hauptrollen bekannt. Zuletzt hangelte er sich als Superagent Ethan Hunt in Mission: Impossible Phantom Protokoll in schwindelerregender Höhe am höchsten Gebäude der Welt empor oder provozierte auf ironische Weise als alternder Rocksänger in Rock of Ages. In Christopher McQuarries Thriller übernimmt er den Part eines knallharten Ermittlers, der seine Fähigkeiten aus dem Dienst beim Militär nutzt, um der Gerechtigkeit zum Sieg zu verhelfen.Regisseur Christopher McQuarrie (The Way of the Gun) erweckt mit seinem actiongeladenen Thriller die gleichnamige Romanfigur des mysteriösen Ermittlers, der einst von New York Times Bestseller-Autor Lee Child entworfen wurde, zum Leben. Reacher wird demnach als skrupelloses Mysterium eingeführt, das lediglich als Geist durch die Welt zu wandeln scheint. Wer ihn nicht finden soll, wird ihn niemals kennenlernen. Doch wer ihn ruft, wird ihn sehen.Die gnadenlose Hetzjagd, die Reacher beginnt, um die Unschuld des ehemaligen Armee-Scharfschützen James Barr zu beweisen, ist unterhaltsam. Dass der hartgesottene Einzelgänger-Ermittler auch einenweichen Kern hat und jede Menge Humor besitzt, trägt zur Unterhaltung noch bei. Die zahlreichen Actionsequenzen haben es in sich. Nur wenn die braven Bürger des Landes den von der Polizei verfolgten, vermeintlichen bösenBuben in ihre Mitte nehmen und dadurch vor der suchenden Meute verbergen, ist dann doch ein wenig zu überzogen.Temporeich vom Anfang bis zum Schluss sorgen die herausragendenBilder von Kameramann Caleb Deschanel (Abraham Lincoln: Vampirjäger) auf der visuellen Ebene für einen einwandfreien Look. Fazit: Knackiger Actionthriller mit ironischen Dialogen, in dem Tom Cruise sichtlich seinen Spaß hat.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild des Thrillers könnte weitaus klarer sein. Immer wieder machen sich leichte Rauschelemente bemerkbar (0:09:28). Insgesamt wird der Eindruck einer kontinuierlichen Flächigkeit der Objekte erweckt. Die Farben sind dunkel und kräftig, lassen aber das gesamte Bild düster erscheinen. Die Hauttöne wirken ebenfalls etwas zu dunkel und erscheinen durch leichte Schatten fleckig. Die Schwarzwerte sind kräftig (0:28:53). Die Kontraste sind etwas zu dunkel. In der Bar verschwimmen die Figuren fast mit der düsteren Kulisse (0:30:01/ 0:39:58). Die Details könnten auch einen Tick schärfer sein. Im Großteil ist alles zu erkennen, wobei beispielsweise das Sortiment im Autoteile-Geschäft nicht präzise genug ist (0:49:46).Die Schüsse, mit denen die Handlung in Gang gesetzt wird (0:05:04), sind extrem laut und wuchtig und nehmen den gesamten Hörbereich ein. Selbst der Aufprall der leeren Pistolenhüllen auf dem Boden ist akustisch ausmachen. Bei Treffen zwischen Reacher und der Anwältin liegt der Fokus auf den Dialogen der Figuren. In diesen Sequenzen sind kaum Hintergrundgeräusche wahrzunehmen. Ansonsten ist das Geräusch von heranfahrenden Autos, knallenden Türen oder Schritten stimmig auditiv hervorgehoben.Das als Extra enthaltene Making-of vereint Interviews mit Einblicken in die Produktionen und Erklärungen dessen. Trotz einer kurzen Laufzeit von 10 Minutenwird das Extra dem Film gerecht. www.movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray
Tom Cruise steht für mich für leichte Kost der Schauspielkunst. Seine Filme versprechen stets Action und gute Unterhaltung und meist denkt man hinterher nicht mehr groß über seine Filme nach. So waren auch meine Erwartungen an "Jack Reacher" und ich muss sagen, der Film hat mich von der ersten Sekunde gepackt und nicht mehr losgelassen.

Der Film sagte mir mir beim Ausleihen in der Videothek nichts. Dies ist bei Tom Cruise Filmen, die immer bis zum äußersten vermarktet werden, eine Seltenheit und ich hatte daher schon die Befürchtung, dass der Film dementsprechend schlecht sei.
Als es direkt Vollgas losging und Tom Cruise in diesem Film nicht den strahlenden Siegertyp spielt, sondern den ungeliebten Ermittler, der im Hintergrund bleibt, so war ich von dem Film sofort überrascht und zähle in mittlerweile zu meinen Lieblingsfilmen der letzten 2 Jahre. Das soll aber nicht heißen das Cruise hier eine graue Ermittlermaus spielt. Nein, er ist knallhart und folgt seinen eigenen Gesetzen, die meist alles andere als sanft sind...

Die gesamte Story ist schlüssig und bietet ungemeine Spannung bis zum Schluss. So muss gute Unterhaltung sein. Ich kann also jedem Filmfan - egal ob man Tom Cruise mag oder nicht, nur empfehlen sich diesen Film anzuschauen.
Kommentar 19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Der Tod im Sucher. Bewegliche Ziele. Ruhig und entspannt wandert das Fadenkreuz an diesem sonnigen Sommertag von einer Person zur nächsten, die sich auf der gegenüberliegenden Seite am Fluß die Mittagszeit vertreibt oder einfach nur irgendwohin unterwegs ist. Der Sniper, der in einem nur wenig genutzten Parkhaus auf der anderen Seite Stellung bezogen hat, scheint nach einem bestimmten Ziel, einem bestimmten Opfer zu suchen. Die Bewegung des Zielfernrohrs geht von rechts nach links. Nachdem er fünf Menschen kurzzeitig ins Visier genommen hat, geht die Bewegung wieder zurück. Innerhalb weniger Sekunden tötet er kaltblütig und präzise alle anvisierten Frauen und Männer. Scheinbar wahllos. Scheinbar willkürlich. Später untersucht die Polizei den Tatort, findet Spuren, geht den Hinweisen nach. Ein Mann wird verhaftet. Ex-Soldat, Kriegs-Veteran, Scharfschütze. Der perfekte Täter. Er kann sich an nichts erinnern, glaubt aber einer solchen Handlung fähig zu sein. Ein Geständnis will er jedoch nicht ablegen. Dies knüpft er an die Bedingung, mit einem bestimmten Mann zu sprechen. Jack Reacher.

Nach diesem für sich genommen schon mörderisch spannenden und zugleich schockierendem Auftakt, der es in Sachen Ausweglosigkeit locker mit Peter Bogdanovich's legendärem Debütfilm TARGETS aufnehmen kann, beginnt ein regelrechtes Katz-und-Maus-Spiel in dessen Verlauf die Geschichte so manchen Haken schlägt und dabei höchste Aufmerksamkeit einfordert. Jeder Satz, jedes gesprochene Wort bekommt im Fortlauf der Handlung eine Bedeutung. An dieser Stelle merkt man bereits das man es hier mitnichten mit einem Action-Thriller im herkömmlichen Sinne zu tun hat. Nein, es bleibt ausgewogen.
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare 72 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Bin ich Fan von Tom Cruise? Nö. Was er so drehte, war lange Zeit für mich doch eher arg
uninteressant. Von " Tage des Donners " über " Mission Impossible " - Filmchen. Ach nö.
" Eine Frage der Ehre " schaute ich nur wegen Jack Nicholson, der überhaupt alles spielen kann.
ERST seit " Krieg der Welten (2005) " und " Edge of tomorrow ( 2014) " weiß ich genau, dass der
smarte Herr Cruise doch auch sehr vielseitig spielen kann.
JACK REACHER ( 2012 ) - ich schaute den Trailer, dachte ohh...der Tom mal wieder. In einem für mich
scheinbar guten Film...mal wieder. Her damit. Und mein Gespür trog mich nicht- ich wurde nicht enttäuscht.
Es scheint so zu sein, dass man einen Schauspieler erst dann richtig zu schätzen weiß, wenn man die
für sich richtigen Filme mit diesem entdeckt. So ging es mir auch mit Brad Pitt- mir immer ein Greuel, der Mann -
bis...." World War Z " so ziemlich und manche Zweifel an diesem Typ fortfegte.
JACK REACHER- der ehemalige Militärpolizist: " Es gibt Vier Arten von Menschen beim Militär-
bei manchen liegt`s in der Familie. Dann gibt`s Idioten, die mit Hingabe dienen. Und es gibt welche,........
die einen Job brauchen. Und die letzte Sorte sucht einen legalen Weg, andere Leute umzubringen........,-
James Barr war einer von denen. Er wurde Scharfschütze......., bei jedem Schuss wurde ihm gesagt, er soll
sich die Schädelbasis eines Menschen vorstellen- die weiche Stelle, wo der Hirnstamm ins Rückenmark übergeht......,
....er soll den explodierenden rosa Nebel vor sich sehen. Dann wird er in den Irak geschickt......bewaffnete Aufklärung.
Lesen Sie weiter... ›
16 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Pittsburgh, Pennsylvania: Von der gegenüberliegenden Seite eines Flusses, werden scheinbar
wahllos fünf Menschen vor dem Sportstadion erschossen.
Durch Indizien wird James Barr, ehemaliger Irak-Veteran und Scharfschütze verhaftet.
Nach Stunden im Verhör, schreibt Barr auf einen Block, "Holt Jack Reacher" (Tom Cruise).

Dieser Action-Krimi ist sehr spannend und unterhaltsam.
Jack und die Anwältin Helen Rodin (Rosamund Pike) auf der Suche nach dem Warum.
Nicht das der Film jetzt mit Actionszenen überhäuft ist, bis es dazu kommt lässt er
sich etwas Zeit und man bekommt langsam ein Mosaikstein zum anderen gelegt und hat
bald ein Bild, dass einem einiges klar wird.

Man bekommt natürlich auch Actionszenen, wie die Prügelei vor der Kneipe oder im Bad,
die Verfolgungsjagd und das Finale in der Kiesgrube.
Und mit beiden zusammen (die Suche und die Action) entstand ein klasse Krimi mit klasse
Darstellern.
Tom Cruise als Jack Reacher
Rosamund Pike als Helen Rodin
Richard Jenkins als Staatsanwalt Alex Rodin
David Oyelowo als Detective Emerson
Jai Courtney als Charlie
Joseph Sikoro als James Barr
sowie
Werner Herzog als Zec Tschelovek
und
Robert Duvall als Cash
Auch wenn man kein Fan von Tom C. ist, der Film lohnt sich auf jeden Fall.

Bild und Ton waren auf der DVD perfekt
kein Wendecover
Sprachen und Untertitel in: Deutsch, Englisch und Türkisch
Extra: Jack Reacher - Kampf und Waffen
1 Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle Diskussionen

Ähnliche Artikel finden