find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
11
4,5 von 5 Sternen
Format: DVD|Ändern
Preis:24,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 21. Juli 2017
Als alter Bud Spencer und Krimi Fan ein " muß " für jede DVD Sammlung. Schau ich mir hin und wieder an, macht einfach Spaß. Kann ich nur weiter empfehlen-
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Jack Clementi, Anruf genügt - Komplettbox

Unweigerlich denkt man, sobald man den Namen Bud Spencer hört, an seine zusammen mit Terence Hill abgedrehten Filme, welche hier bei uns, vor allem mit deren legendären deutschen "Schnoddersynchro" in den Siebzigern und Achtzigern Kinogeschichte schrieben.

Neben dem gemeinsamen Filmen mit Terence Hill versuchte sich der 1929 unter dem bürgerlichen Namen Carlo Pedersoli geborene Bud Spencer zum Ende der Achtziger auch in einigen Fernsehproduktionen. Mit zu den bekanntesten und wohl auch mit erfolgreichsten zählen dabei die 1988/89 in einer italienisch-französischen Gemeinschaftsproduktion, sechs jeweils in Spielfilmlänge entstandene Episoden für die TV-Reihe mit dem deutschen Titel "Jack Clement - Anruf genügt".

Das Label der "Fernsehjuwelen" bringt nun in einer Komplettbox alle sechs, der auch unter dem Originaltitel "Big Man" bekannt gewordenen Filme, in einer DVD-Box mit sehenswerten Extras zur Veröffentlichung. Die Regie bei allen sechs Folgen "Jack Clementi" die übrigens vom Sohn Bud Spencers produziert wurden und bei denen Bud Spencer auch mit am Drehbuch schrieb, führte Stefano Vanzina, genannt Steno, der zuvor auch schon die vier Filme der legendären "Plattfuss-Reihe" inszenierte.

In gewissen Zügen erinnert die hier von Bud Spencer in den sechs Filmen verkörperte Rolle des von ihm gespielten "Jack Clementi" an die Figur des "Commissario Manuele Rizzo" in der "Plattfuß-Reihe". Als "Jack Clementi" spielt Bud Spencer diesmal einen Privatdetektiv, der von einer Versicherungsgesellschaft immer dann zur Hilfe gerufen wird, sobald es Probleme und Ungereimtheiten mit einem der bei ihnen eine Police besitzenden Kunden gibt. Dabei geht es dann meist gleich um so richtig viel Schotter und nicht selten auch um Leben und Tod.

Da ist es dann nur natürlich für den Ex-Polizeibeamten "Jack Clementi", dass er sich, sobald ihn "Mr. Winterbottom" (Geoffrey Copleston), der Chef der Lloyd's-Versicherung, zu sich nach London ruft, auf schnellstem Wege zu diesen aufmacht und sich umgehend des Falls annimmt. Die von "Jack Clementi" oder auch dem "Professor", wie er zum Teil genannt wird, zu lösenden Fälle führen ihn in einige Gegenden Europas. In einer Folge ermittelt er so auch in München. In einigen der sechs Filme wird er dabei durch den Taxifahrer "Simon" (Denis Darvil) tatkräftig unterstützt.

Mir haben alle sechs der in ihrer Handlung jeweils abgeschlossen erzählten Filme gut gefallen. Auch wenn man dann doch schon etwas merkt, dass Bud Spencer inzwischen etwas in die Jahre gekommen ist, macht es immer noch Spaß, ihn in den Filmen als schwergewichtigen und, wenn es drauf ankommt, auch schlagkräftigen Privatdetektiv zu erleben. Neben all der Spannung gibt es auch einiges zum Schmunzeln. Dann z. B., wenn "Jack" mal wieder "Fernande" (Mylène Demongeot), die Inhaberin des Hotels welches er als einziger Gast bewohnt und die ein Auge auf ihn geworfen hat, schwer brüskiert und versetzt.

Jeder der sechs Filme findet sich bei dieser vom Label der "Fernsehjuwelen" an den Start gebrachten Komplettbox auf einer eigenen DVD. Die DVDs lagern einzeln entnehmbar in drei Slim-Case, die zur Aufbewahrung in einen Pappschuber in Hochglanzoptik und ohne FSK-Logo kommen.

Bei seiner deutschen TV-Premiere im Frühjahr 1991 wurden die sechs Filme in einer Schnittfassung als zwölfteilige Serie gezeigt. Die nun hier vorliegende DVD-Veröffentlichung zeigt die originale Schnittfassung mit den aus sechs jeweils um die anderthalb Stunden laufenden Filmen.

Laut Cover beträgt die Gesamtlaufzeit aller sechs DVDs in etwa 546 Minuten, zuzüglich der Zeit für die Extras. Das Bild präsentiert sich von den DVDs im 4:3 Vollbild. So ganz übersehen lässt sich dabei leider nicht, dass die Serie vor weit mehr als zwanzig Jahren entstanden ist. Während sich die Farben insgesamt gut ausgeprägt zeigen und auch kaum mechanische Beschädigungen oder Verschmutzungen auffallen, können der Kontrast als auch die Schärfe nicht immer voll überzeugen. Hier variiert die Qualität von richtig gut bis hin zu VHS-Niveau. Trotz dieser Schwächen ist das DVD-Bild im Gesamteindruck aber akzeptabel.

Die DVD-Menüs sind in deren Umsetzung und Gestaltung mit einigen animierten Filmszenen und Musik übersichtlich und gut bedienbar. Unmittelbar nach Einlegen der jeweiligen DVD lässt sich über "Film Starten" mit der Wiedergabe beginnen. Zu jedem Film können "Kapitel" in einem weiteren Menüfenster aufgezeigt werden. Über "Einstellungen" gelangt man zu den audiovisuellen Angeboten der DVDs. Jede von den sechs DVDs bietet zudem einige Extras.

Außer den üblichen Trailern zu weiteren DVDs gibt es zu jedem Film den deutschen bzw. italienischen Vor- und Abspann als Extra zu sehen. In einem in zwei Teile von 15 bzw. 13 Minuten laufenden Interview ist der Einundachtzigjährige Bud Spencer, der über seinen Werdegang erzählt, zu erleben. Die sechs Trailer zur TV-Ausstrahlung sind weitere Extras.

Tonbewertung:

Alle sechs DVDs bieten sowohl die deutsche Synchronfassung sowie einen englischen Ton, jeweils im Format Dolby digital 2.0, an. Die Verständlichkeit der Darsteller ist stets gegeben. Leider entschied man sich bei der damaligen deutschen Synchronisation dafür, Bud Spencer nicht mit der aus vielen seiner Kinofilme bekannten deutschen Stimme auszustatten, sondern mit der für die Zuschauer relativ unbekannten Stimme von Karl-Heinz Krolzyk. Leider ist in der deutschen Fassung auch beinahe die komplette Musik der legendären Brüder Guido und Maurizio De Angelis durch die des tschechischen Komponisten Karel Svoboda (TV-Serie "Biene Maja") ersetzt worden. Den Filmen können keine durchweg aufgezeigten Untertitel zugeschaltet werden. Nur bei einigen Filmangaben, wie z. B. Ortsbeschreibungen, Firmenschilder, oder Uhrzeiten u. Ä., können diese deutsch untertitelt gezeigt werden.

Gesamteindruck:

Auch wenn es beim Bild und Ton aufgrund des Alters und der damaligen Bearbeitung durch das ZDF so einige Schwachstellen bei der hier vom Label der "Fernsehjuwelen" auf DVD veröffentlichten Reihe gibt, sind die sechs Filme selbst bestens unterhaltend und sehenswert. Schön, dass es sie nun alle in einer stimmigen Komplettbox zu haben gibt. Für Fans von Bud Spencer und des Fernsehens der Achtziger empfehlenswert.
0Kommentar| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
Bei Jack Clementi – Anruf genügt handelt es sich um eine italienisch-französische Krimiserie, die von 1988 bis 1989 gedreht wurde. Die Hauptrolle hat hier Carlo Pedersoli übernommen, den die meisten Zuschauer unter den Namen Bud Spencer kennen. Die Regie übernahm Sterno, der auch bei der „Plattfuß-Reihe“ dabei war. Die Box, die nun von Filmjuwelen auf dem Mark gebracht wurde, enthält alle sechs Folgen, die zusammen eine Laufzeit von 544 Minuten haben.

Folgende Episoden sind in Spielfilmlänge auf den sechs DVDs vorhanden:
01.Im Netz der Drogenmafia
02.Strahlen des Todes
03.Der große Coup
04.Der Clan der Fälscher
05.Falsches Spiel
06.Der Tod fährt Achterbahn Gold

Bud Spencer übernahm hier die Rolle des Ex-Polizisten Jack Clementi, der nun für das Versicherungsunternehmen „Lloyds“ als Privatdetektiv arbeitet. Seine Aufgabe ist es nun, die Betrugsfälle bei der Versicherung zu bearbeiten. Zusammen mit Kommissar Caruso und den Fahrer Simon ermittelt Jack in ganz Europa.

Endlich können sich die Fans alle Folgen in einer Box nach Hause holen – und das auch noch zu einen vernünftigen Preis. Sicherlich, die Bildqualität ist nicht die Beste, aber zumindest hat man das Vollbild belassen und nicht versucht ein Pseudo Breitbild zu schaffen, wo oben und unten die Hälfte fehlt. Fans der Serie können für den Preis auf jedem Fall einen Blick riskieren – es lohnt sich!
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. November 2015
Nachfolgende Rezension fand ich im News-Ticker Nr. 397 vom 12. November 2015 des TITANIC-MUSEUM-GERMANY. Ich stimme dem voll und ganz zu.

(Zitat:) ,,Die Serie lief in Europa mit großem Erfolg, in Deutschland beim ZDF, die Mitproduzent waren. Die Serie umfasste sechs 90-minütige Spielfilme, die allesamt spannend und interessant waren. Bud Spencer hatte dazu die Idee und schrieb die Bücher. Er sagte einmal, die Rolle des „Jack Clementi“ als Versicherungsdetektiv sei seine liebste gewesen und er hätte die Serie später gerne noch einmal mit weiteren Fortsetzungen weiterentwickelt. Die Serie entstand in den Jahren 1988 und 1989 und wurde überall laut Drehplänen an Originalschauplätzen quer durch Europa gedreht. Das macht die doch recht aufwendige Serie wirklich sehenswert. Bud Spencer spielte darin den Versicherungsdetektiv „Jack Clementi“, der für Lloyds durch die Welt reist, wenn es um große Versicherungsbetrügereien geht. Als ehemaliger Polizeibeamter kennt er alle Kniffe und gerät sowohl mit Rauschgiftbanden aneinander, ebenso wie mit Juwelendieben. Übrigens: Eine Folge spielt sogar in München und da an Original-Schauplätzen gedreht wurde, erkennt man natürlich auch etliche Dinge wieder, wo Bud Spencer einst herumlief. Während im Original die begleitende Musik von Oliver Onions komponiert wurde, wollte das ZDF eher eine andere eingängige Filmmusik von Karel Svoboda, der dazu einen Ohrwurm komponierte. Der Vorspann ist mit über 2 Minuten sehr lang, was aber gefällt. „Jack Clementi“ muss man gesehen und erlebt haben, denn auch wenn Bud Spencer ab und an die Faust kreisen lässt, so wird hier kein Klamauk geboten, sondern eher sechs humorvolle Kriminalgeschichten. Die Serie erschien jetzt in einer hübschen DVD-Box auf sechs DVDs und jede Menge Bonusmaterial. Toll! + + + "
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. Dezember 2016
Eine schöne Erinnerung an früher. Bud Spencer in einer seiner Lieblingsrollen. Diese Serie ist nicht oft zu finden und durch die schnelle Lieferung war es ein Perfektes Geschenk an mich selbst.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. August 2016
Die Filme sind einfach spitze! Ich habe sie früher im Fernsehn nicht gesehen. In diesen Filmen zeigt Bud Spencer eine ganz neue Seite seiner
Möglichkeiten als Schauspieler.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Juni 2014
Bud Spencer ist einfach Kult. Jeder, egal ob man Bud mag oder nicht, muss doch zugeben, dass er mit seinen Filmen einen Status erreicht hat, den viele andere Schauspieler nie erreichen werden. Endlich liegt mit dieser "Jack Clementi"-Box seine Miniserie komplett mit allen Folgen vor.

Ich finde, jeder Teil bietet eine relativ überzeugende Story. Aber seinen wir mal ehrlich, das ist gar nicht das Wichtigste. Hauptsache Bud ist dabei, Hauptsache, er gibt wieder seine Sprüche zum Besten und Hauptsache, er langt auch kräftig zu.

Die Serie um Jack Clementi gehört auf jeden Fall mit zum Besten von Solo-Bud Spencer (ohne seine bessere Hälfte Terence Hill - die Filme sind sowieso Weltklasse), auch wenn die Storys teilweise etwas abstrus sind. Sie bieten aber genau den richtigen Rahmen für Bud Spencer.

Die DVDs erhält man in drei Amaray-Slim-Hüllen, welche in einem hochwertigen Schuber enthalten sind. Als Bonusmaterial liegen u. a. zwei Interviews mit Bud Spencer sowie die deutschen und italienischen Abspänne bei.

Fazit:

Für Bud Spencer-Fans auf jeden Fall, für Liebhaber gut gemachter Detektivstorys durchaus auch zu empfehlen!
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 17. Juli 2014
Jack Clementi was kann man da zu sagen, es ist groß artig.
Die Filme sind sehr gut sie sind wie die Plattfuß Filme und man Sieht auch Europa.
Ein weiter plus punkt ist das es in einer Box ist es gibt noch die andern die Vol. 1 und 2 nur die sind zu teuer und man kann wirklich diese Box sich kaufen dann hat man alle in einer Box nur das Cover ist anders.
Ein kleine minus punkt ist das die deutsche Stimme von Bud Spencer eine Andere ist. Es stört nicht aber wenn man die Andere kennte ist etwas neues aber das stört nicht.
Aber eine Kauf Empfehlung.
0Kommentar| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2014
Sechs Episoden um den Ex-Polizeibeamten Jack Clementi. Er arbeitet nun als Privatdetektiv für das Versicherungsunternehmen Lloyd's mit dem Ziel Versicherungbetrugsfälle aufzuklären. Dabei wird er oft von Kommissar Caruso und seinem Fahrer Simon Lecoq unterstüzt. Jack Clementi ermittelt quer durch Europa.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 22. Juni 2014
habe mir die DVD Box der TV Serie gekauft, weil sie ja schon lange ausverkauft war, und die beiden DVD Boxen von Koch Media hier zu keinesfalls erschwinglichen Preien angeboten wurde (90 €). Ich kenne aber die Ausgabe weil ich sie auch besessen habe, aber wieder verkauft habe durch die katastrophale Bildqualität.

Und nun musste ich mit Freude feststellen dass die Firma FERNSEHJUWELEN die seltene TV Serie wieder veröffentlicht, und diesmal gleich IN EINER DVD BOX komplett und nicht wie Koch Media verteilt auf 2 Boxen.

In der Box sind 3 dünne DVD Hüllen mit jeweils 2 DVDs drin.

Bildqualität: Das Bild ist zu meinen großen Ärger immer noch in 4:3, sodass ich meinen 152 cm Bildschirm von LG wieder nur links und rechts mit schwarzen Balken ausfüllen kann, das ist schon mal kein + Punkt zu den Koch Media Ausgaben, was die Qualität des Bildes allgemein betrifft ist auch hier keine Besserung zu erkennen, das Bild ist immer noch so unscharf und farblos wie bei den Koch Media Boxen, auch hier kein + Punkt. Auch die Extras sind mitunter genauso geblieben, auf jeder DVD ist von der jeweiligen Folge ein TV Trailer mit drauf gepackt, sowie zwei Interviews mit Bud Spencer aus seinen privaten Bereich.

Also zusammengefasst wer die beiden Boxen hat von Koch Media ist absolut gut damit bedient, wer die Serie noch nicht hat, kann sich die Neuauflage zulegen, wie gesagt eine Bessere Fassung von Beiden gibt es nicht, schade habe mir wenigstens eine Verschönerung des Bildes gewünscht ...
33 Kommentare| 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden