Facebook Twitter Pinterest
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Jack Arnold Monster Collection [3 DVDs]

4.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 65,00 EUR 38,93

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Welche anderen Artikel streamten Kunden bei Amazon Video?


Produktinformation

  • Regisseur(e): Jack Arnold
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 2.0), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 3
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: Koch Media GmbH - DVD
  • Erscheinungstermin: 23. November 2007
  • Produktionsjahr: 1958
  • Spieldauer: 226 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen 9 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000VLD9JC
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 39.183 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Teaser: In dieser einzigartigen Sammlung präsentiert Koch Media die legendären Fortsetzungen von "Der Schrecken vom Amazonas" und ein weiteres Highlight aus der Schmiede von Monster-Kultregisseur Jack Arnold.nInhalt: In "Die Rache des Ungeheuers", der Fortsetzung zu "Der Schrecken vom Amazonas", gibt es ein Wiedersehen mit dem berühmtesten Monster Jack Arnolds. Im letzten Teil der Jack- Arnold-"Ungeheuer"-Trilogie "Das Ungeheuer ist unter uns" hat sich das Monster verändert: Es hat eine Lunge entwickelt und soll "domestiziert" werden. In "Der Schrecken schleicht durch die Nacht" verwandelt sich ein College-Professor in eine neandertalerartige Kreatur und macht den Campus unsicher. (3 DVDs)In dieser einzigartigen Sammlung präsentiert Koch Media die legendären Fortsetzungen von "Der Schrecken vom Amazonas" und ein weiteres Highlight aus der Schmiede von Monster-Kultregisseur Jack Arnold.nDVD-Film_Infos: Regie: John Sherwood, Jack Arnold; Darsteller: John Agar, Arthur Franz, Jeff Morrow u.a.; Originaltitel: Jack Arnold Monster Collection; Produktionsland und -jahr: USA, 1955/1956/1958; Filmdauer in Min.: ca. 81, ca. 70, ca. 77; Sprachen: Deutsch, Englisch; FSK: ab 16; Laendercode: 2nUSK: ab 16nVerpackung: DVD VerpackungnCover: dvm000412d.jpg

Movieman.de

Der dritte Teil der Reihe entstand nicht mehr unter der Regie von Jack Arnold. Arnold stand zwar nach wie vor bei Universal unter Vertrag, hatte aber das Gefühl, dass er sich nur wiederholen könnte. So erhielt John Sherwood die Chance, den Film zu inszenieren. Sherwood, der 1903 geboren wurde und 1959 an einer Lungenentzündung starb. war zu jener Zeit ein gut beschäftigte 2nd-Unit-Regisseur, der Arnolds Stil perfekt kopieren konnte (wie sich auch später bei "Das Geheimnis des steinernen Monsters", der auf einer Storyidee von Arnold basierte, zeigte). Dennoch fällt der dritte Film ein wenig ab, aber man muss ihm zugute halten, dass er versuchte, neue Wege zu beschreiten, was sich auch im neuen, durch das Feuer verursachten Äußerem des Ungeheuers widerspiegelt. Fazit: Alles in allem guter Abschluss der Trilogie

Moviemans Kommentar zur DVD: Alle drei Filme liegen in Schwarzweiß vor und weisen einen gelungenen Kontrast auf. Überstrahlen ist kaum der Fall, dafür hat man sehr gute Graustufen und einen tiefen Schwarzwert, der diese Filme so gut wie niemals zuvor aussehen lässt. Rauschen ist bemerkbar, muss aber natürlich dem Alter zugeschrieben werden. Die Kompression arbeitet sehr unauffällig. Die Schärfe ist gut und lässt auch Konturen auf dem Schrecken vom Amazonas erkennen. Der Ton liegt im originalen Mono vor. Sowohl der deutsche als auch der englische Ton klingen sehr natürlich. Leichtes Rauschen kann man bei genauem Hinhören schon vernehmen, aber es nimmt niemals störende Ausmaße an. Sehr schön ist auch das Bonuspaket, das Koch hier geschnürt hat. Zu den beiden "Creature"-Filmen gibt es jeweils die nur knapp fünf Minuten langen S8-Fassungen. Außerdem besitzt jeder Film eine umfangreiche Bildergalerie mit Artworks und Lobbycards (teils in Farbe) und den Trailer. Das wirkliche Highlight sind jedoch die beiden Audiokommentare und die Episode aus "Jack Arnold erzählt". Diese beschäftigt sich mit "Der Schrecken schleicht durch die Nacht". Der Informationsgehalt, der hier in 14 Minuten geboten wird, ist gewaltig. Schade nur, dass die anderen Folgen dieser tollen Interviewreihe nicht auch auf DVD vorliegen. Die beiden Creature-Filme haben Audiokommentare. Beim zweiten Teil sprechen der Filmhistoriker Tom Weaver, der schon beim ersten Teil ganze Arbeit leistete, der Archivar Bob Burns und die Hauptdarstellerin Lori Nelson. Beim dritten Teil sprechen nur Tom Weaver und Bob Burns. Die Audiokommentare sind sehr lebhaft und lassen nie Pausen aufkommen. Es ist erstaunlich, welches Füllhorn an Information Bob Burns und Tom Weaver hier bieten können. Dies gilt besonders für Weaver, der im Lauf seiner Karriere Dutzende von Schauspielern aus Horror- und SF-Filmen der 50er und 60er Jahre interviewt hat (und diese in liebevollen Interviewbüchern publizierte). --movieman.de

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Grundsätzlich lehne ich es ab, Rezensionen zu verfassen, wenn ich das fertige Produkt noch nicht gesehen habe. Aber da bereits zwei Rezensenten die "Unvollständigkeit" bemängelt haben, möchte ich erklären, warum diese Box nur diese Filme enthält und warum sich trotzdem jeder Monsterfan freuen kann.

In den 50er Jahren war Jack Arnold der Monsterspezialist bei Universal. Einige seiner Filme gehören zu den ganz großen Klassikern der Filmgeschichte. Diese hat Universal in Deutschland veröffentlicht. Den anderen Filmen drohte das Vergessen, weil Universal eine deutsche Veröffentlichung für nicht profitabel hielt.

Glücklicherweise gibt es das Label Koch Media, das unter Horror- und Westernfans mittlerweile Kultstatus genießt.
Koch hat von Universal die Rechte an DER SCHRECKEN SCHLEICHT DURCH DIE NACHT und den beiden Fortsetzungen zu DER SCHRECKEN VOM AMAZONAS erworben.

Bisherige Koch-Veröffentlichungen lassen darauf schließen, dass die Box qualitativ hochwertige DVDs dieser zwei kleinen Arnold-Meisterwerke und der nicht von Arnold inszenierten - dementsprechend auch etwas weniger gelungenen - zweiten AMAZONAS-Fortsetzung enthalten wird. Bekannt ist bereits, es wird zwei Audiokommentare geben.

Wenn alle Monsterfans zugreifen, wird uns Koch bestimmt noch mit weiteren Genreperlen überraschen, die ansonsten in den Archiven der Majorlabels vermodern würden.
Kommentar 35 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Highlightzone TOP 500 REZENSENT am 4. März 2016
Format: DVD
'Der Schrecken vom Amazonas' (1954), der im Original den sehr viel hübscheren Titel 'Creature from the Black Lagoon' trägt, ist vielleicht nicht der beste Film von Jack Arnold. Das ist wahrscheinlich 'Die unglaubliche Geschichte des Mister C.', vielleicht aber auch 'Tarantula' oder 'Gefahr aus dem Weltall'. Doch “Der Schrecken vom Amazonas“ wurde zu einem Stück Pop-Kultur als das ungewöhnlich designte Kiemenmonster Marilyn Monroe in “Das verflixte 7. Jahr“ zu Tränen rührte. Seitdem ist der Kiemen-Mann, genau wie Dracula, der Werwolf und das Geschöpf von Frankenstein ein Mitglied, im Verein der “Universal Monsters“.

Der Schrecken bzw. die Creature alias the Gill-Man trat auch noch in zwei Fortsetzungen auf, die diese 'Jack Arnold Monster Collection' enthält. Genau wie den ersten Film drehte Jack Arnold auch 'Die Rache des Ungeheuers' (1955, mittlerweile auch einzeln erhältlich) in 3D. Besonders bei den Unterwasseraufnahmen erlebte das Publikum, wenn es rotgrüne Brillen trug, herrlich plastische Bilder. Die DVD enthält leider (wie auch die Scheibe zu 'Der Schrecken vom Amazonas') nur die 'flache' Version. Doch auch in dieser Form sind 'Die Rache des Ungeheuers' (in dem Clint Eastwood genau wie in 'Tarantula' eine kleine Nebenrolle spielte) und der nicht von Arnold inszenierte dritte Teil 'Das Ungeheuer ist unter uns' charmante Klassiker, die in keiner Monsterfilm-Sammlung fehlen dürfen.

Außerdem enthält die Box noch Jack Arnolds weniger bekannten Film 'Der Schrecken schleicht durch die Nacht' von 1958. Hier verwandelt sich ein Universitätsprofessor, nachdem etwas Blut einer Libelle, die zuvor von einem Urzeitfisch naschte, in seine Pfeife tropfte, in einen Urzeitmenschen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nachdem man lange Zeit nur vermuten konnte, weshalb Universal die CREATURE-Trilogie von Jack Arnold nicht genau so in Deutschland veröffentlicht wie in den USA, weiß man es jetzt: Das Studio hat die Filme an das deutsche Label Koch Media lizensiert; vermutlich gebündelt mit der "Dr. Jekyll and Mr. Hide"-Adaption DER SCHRECKEN SCHLEICHT DURCH DIE NACHT, die sich ebenfalls in der - übrigens sehr hübsch aufgemachten - Box befindet. Da diese sich hauptsächlich an Sammler wendet, dürfte es relativ überflüssig sein, sich über den Inhalt und die Qualität der Filme auszulassen. Stattdessen möchte ich kurz auf die DVDs eingehen.

Bild und Ton sind, mit kleinen Abstrichen, grundsätzlich gut, auch das Extra-Material kann sich sehen bzw. hören lassen. Für besonders erwähnenswert halte ich die Schmalfilm-Fassungen und Audiokommentare der beiden CREATURE-Nachfolger. Die letzte DVD enthält außerdem eine Folge der vielen sicherlich noch bekannten Fernseh-Dokumentationsreihe "Jack Arnold erzählt". Soweit, so gut. Leider zeigt das DVD-Set auch einige Schwächen, weshalb ich die vollen 5 Sterne nicht vergeben kann.

Einmal ist Koch Media reichlich geizig mit Untertiteln umgegangen, was besonders deshalb stark auffällt, weil die Universal-DVD von DER SCHRECKEN VOM AMAZONAS in dieser Hinsicht vorbildlich ausgestattet war. Es geht beim Originalton und den Audiokommentaren zwar "nur" um Englisch und ich persönlich habe damit keine Probleme, aber es gibt mit Sicherheit auch Filmfreunde, die sich deutsche Untertitel wenigstens als Stütze wünschen würden.

Zweitens bin ich nicht mit dem Bildformat einverstanden, in dem DER SCHRECKEN SCHLEICHT DURCH DIE NACHT gezeigt wird.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Junge, Junge! So langsam kommen wirklich alle vergessen geglaubten Perlen des klassischen Science Fiction/Gruselfilms auf DVD heraus. Ich bin besonders gespannt auf den Titel "Das Ungeheuer ist unter uns". Diesen habe ich bisher noch nicht zu sehen bekommen. Die beiden anderen Filme habe ich in den letzten beiden Jahren im TV aufzeichnen können (ein Dank geht an NDR bzw. Das VIERTE). Auch wenn kein Bonusmaterial vorhanden sein sollte, so verdient die Collection allein wegen der Filme schon 5 Sterne. KochMedia ist für mich schon seit den grandiosen DVD-Veröffentlichungen von "Dracula und seine Bräute" sowie "Der Fluch von Siniestro" das DVD-Label des Jahres. Hoffentlich werden weitere Highlights noch vor der Weihnachtszeit veröffenlicht. Dann kann das Fest kommen.
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden