Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 2,99
inkl. MwSt.
Lesen Sie diesen Titel kostenfrei. Weitere Informationen
Kostenlos lesen
mit Kindle Unlimited Abonnement
ODER

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest
Ja, Sir. [Der Millionär und sein SklavenMädchen!] von [Stern, Charlotte O.]
Anzeige für Kindle-App

Ja, Sir. [Der Millionär und sein SklavenMädchen!] Kindle Edition

3.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Kindle Edition, 8. Mai 2013
EUR 2,99
EUR 2,99 kaufen

Länge: 113 Seiten Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert PageFlip: Aktiviert

Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Christian Raven, ein verwöhnter Millionärssohn, hat nur eine wahre Leidenschaft: Sex, wann immer es ihm gefällt. Als Lissa, nur eine seiner zahlreichen Dirnen, ihre kleine Cousine Kate dazu anstiftet, ihm bei einer familiären Intrige behilflich zu sein – rein geschäftlich versteht sich – verspürt er einen unsagbaren Drang, dieses junge Ding zu seinem Sklavenmädchen abzurichten. Dieser Gedanke lässt ihn nicht mehr los, bis er ihn in die Tat umsetzt. Kate, gerade mal süße 21 Jahre alt, will der Verlockung seiner Worte zwar widerstehen, dennoch lässt sie sich auf dieses gefährliche Spiel mit ihm ein. Und so kommt Christian fast mühelos in den Genuss, eine Jungfrau nach seinen Maßstäben zu erziehen, die übrigens ihre Rolle als gehorsame Sklavin nicht ganz so perfekt beherrscht und einige Bestrafungen über sich ergehen lassen muss…

17.420 Wörter (ca. 111 TB-S) - Mai 2013/2. NA



Leseprobe:


"Willst du mir denn nicht antworten?"
Kate senkte ihren Blick. "Mister Raven, bitte, ich möchte das nicht tun."
"So, so, jetzt bin ich also wieder Mister Raven."
"Nein... ich..." Sie verstummte wieder. Ohne überhaupt zu wissen, warum eigentlich, pochte der Herzschlag in ihrem Schoß. Wild, unbeherrscht, lauernd. Wie ein kleines Mädchen sah sie ihn an. Fragend. Eingeschüchtert. Völlig irritiert. Und dennoch erregt bis in die Fingerspitzen. Dann wandte sie den Blick abermals von ihm ab.
Vorsichtig berührte er mit seiner Hand ihr Kinn, um ihren Kopf wieder zu sich herzudrehen. Dabei rutschte sein Daumen über ihre vollen Lippen. "Sieh mich an!"
Sogar seine Befehle klangen ziemlich verlockend. Wie schaffte er das nur? Sie sah ihn wieder an.

"Das ist also deine Überzeugung? Ohne Liebe kein Sex?"
"Ja."
"Dann fic*st du also aus Prinzip mit keinem Mann, wenn du nicht in ihn verliebt bist?"

Er hielt kurz inne und überlegte. Dann kam ihm eine weitaus bessere Idee. "Ich weiß einen Weg, wie wir deine Prinzipien einfach umgehen können, ohne sie im Kern zu verletzen. Wie sähe es denn aus, wenn ich dich einfach dazu zwinge?"
Kate sah ihn entsetzt an. "Zwingen?"
Er nickte.

Kate lag regungslos über seinen Knien. Völlig perplex. Wagte nicht, sich zu bewegen. Wagte kaum zu atmen. In ihrem Schoss pochte es wie verrückt und etwas Hartes drückte gegen ihren Unterleib. Sie war so erregt, dass sie kaum einen Ton herausbrachte.
"Und? Wie lautet nun die richtige Antwort?"
"Ja, Sir.", keuchte sie leise.
"Braves Mädchen.", lobte er sie und strich mit seiner Hand über ihren Hintern. "Du lernst schnell." Er schob sie von seinen Knien herunter und rollte sie auf den Rücken. Mit großen Augen sah sie ihn an.
Vorsichtig näherte er sich ihr mit den Händen, fast so, als wäre sie ein scheues Tier. Langsam löste er den Knoten des Bademantels und schob ihn auseinander.


Zärtlich fuhr er mit seinem Zeigefinger ihre feuchte Spalte der vollen Länge nach auf und ab. Seine glasigen Augen verrieten die Gier in seinem Blick. "Dein süßes Föt*chen hält wohl nicht viel von deinen Prinzipien. Du bist nass.", bemerkte er ironisch.


Christian war zufrieden, dennoch schlug er noch ein weiteres Mal fest zu...

Immer schneller wurden seine Atemzüge, immer unkontrollierter seine Stöße. Der Drang, immer noch tiefer in sie einzudringen, war überwältigend. Diese Enge!

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 377 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 113 Seiten
  • ISBN-Quelle für Seitenzahl: 1493559028
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B00AM7VNV6
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang:

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Dieses Buch war einfach gut geschreiben. Ich konnte mir den Schluß zwar fast denken aber ich fand ihn trotzdem gut. Es hat mir sehr viel Spaß gemacht dieses Buch zulesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Schelle Geschichte zum aufheizen. Da kommt Frau schnell auf ihre Kosten.
Frau sollte aber das ganze Buch lesen . Beim spanenden ist es leider zu Ende.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
Dieses Buch ist absolut nicht lesenswert, da es einfach nur heruntergeschrieben ist, ohne jeglichen Gefühle. Meiner Meinung nach pure Geldverschwendung! Schade! ...
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Buch ist spannend geschrieben
Inhalt hat mir gefallen.
Sofort durchgelesen.
Buch ist empfehlenswert und gehört auf deb eBook-Reader von Amazon.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Sailor am 29. Dezember 2014
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Die Leseprobe hat nicht überzeugt. Es war nicht eine Leseprobe sondern es waren 8 Leseproben, davon manche sehr kurz. Vielleicht würde das Gesamtwerk einen Stern mehr bekommen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
click to open popover