Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

JVC KD G 333 MP3-CD-Tuner schwarz

von JVC
5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Größe und/oder Gewicht: 15 x 18,2 x 5,2 cm ; 1,4 Kg
  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 1,8 Kg
  • Modellnummer: KD G 333
  • ASIN: B000UPAB5E
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 3. August 2007
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen 2 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 356.796 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

JVC KD-G333 - CD - Autoradio - Max. Ausgangsleistung: 4 x 50 W - 24 Bit DA-Wandler - MP3/WMA-kompatibel mit ID3/WMA Tag - cEQ, Line-Ausgänge: 1 Paar - Für Original-Lenkrad-Fernbedienung bereit - CD-/CD-R-/CD-RW-kompatibel, CD-Text, Direkter Titelzugriff (1-12) - Zufalls-/Wiederholungswiedergabe - Tuner-RDS,


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Ich habe einen Opel Astra Caravan (EZ 1999) mit einem Standard Blaupunkt CAR300, das nur Kassetten abspielen kann. Um auf der Fahrt in den Urlaub meine Tochter mit Hörspielen und Kindermusik versorgen zu können, ohne dabei auf Kassetten zurückgreifen zu müssen, musste also ein CD-Radio her.

Mein Ziel war, möglichst wenig Geld auszugeben und dafür das bestmöglichste zu bekommen. Die Rezensionen der diversen CD-Autoradios ließen mich dann beim JVC KD-G333 hängenbleiben. Was der Unterschied zu den Modellen 332 und 331 ist, ist mir ehrlich gesagt schleierhaft.

Der Einbau ging selbst für einen handwerklich unbegabten Menschen wie mich sehr einfach. Das beiliegende Netzkabel passt an die Opel-Anschlüsse. Wer im Internet nachforscht weiß, dass man Dauerstrom und Zündstrom am Netzkabel vertauschen muss, was man mit dem JVC Netzkabel durch einfaches umstecken erledigen kann (ist auch in der Anleitung beschrieben).

Einzig der Opel-Antennenstecker passte nicht, dafür musste ich mir noch für ca. 6€ einen Adapter besorgen.

Die Bedienung des Radios ist intuitiv und leicht zu erlernen. Der Klang ist sehr gut (meinem Empfinden nach, aber ich habe da auch nicht die hohen Ansprüche). Mit den möglichen Einstellungen (Bass, Treble, Loudness und den Equalizer-Voreinstellungen) kann man da einiges rausholen. Für schwache Boxen (wie mein Opel sie hat) kann man die Lautstärke begrenzen, so dass die Gefahr, die Boxen zu zerstören, ein wenig verringert ist (obwohl das sicher immer noch gelingen würde mit den 4x50W des Radios).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Habe mir letzte Woche dieses wunderschöne Teil schicken lassen.Was soll ich sagen.Nach dem Einbau-ist relativ einfach-wurde gleich ordentlich Sound gefahren und ich dachte ich hör nicht richtig.Da kam mir doch ganz schön was entgegen.Das hätte ich mir wirklich nicht träumen lassen.Vorher hatte ich ein Panasonic,war ich auch zufrieden,aber das Teil ist 'ne Wucht.Also Leute,absolute Sahne.Ein wirklich sehr guter Sound zum sehr guten Preis.
Fazit:Sehr empfehlenswert!!!
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden