Facebook Twitter Pinterest
Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

JVC KD-R 901 Autoradio (CD/MP3/WMA-Player, UKW-/MW-Tuner, Bluetooth, iPod-Steuerung, USB 2.0) schwarz

von JVC
3.7 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen

Derzeit nicht verfügbar.
Ob und wann dieser Artikel wieder vorrätig sein wird, ist unbekannt.
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Hohe Ausgangsleistung dank 4 x 50 W und MOS-FET Leistungsverstärker
  • Wiedergabe MP3/WMA/AAC von CD/CD-R/CD-RW
  • Eingebaute Bluetooth®-Technologie (Mikrofon mit Kabel im Lieferumfang)
  • Einfaches Anschließen - Verbindung des iPod über USB (2x, Front/Rear)
  • Lieferumfang KD-R901: Tragebox, Fernbedienung inkl. Batterie, ISO-Steckverbindung

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformation

  • Produktgewicht inkl. Verpackung: 2,1 Kg
  • Modellnummer: KD-R901
  • ASIN: B001V7QKJG
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 5. Januar 2009
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen 23 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 169.843 in Elektronik (Siehe Top 100 in Elektronik)
  •  Möchten Sie Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?

Produktbeschreibungen

Doppel-USB/CD-Receiver mit Bluetooth®-Technologie und Front-AUX-Eingang und FlipDown Blende


Leistungsstarke Features
MOS-FET Leistungsverstärker, der spezielle TI/Burr-Brown 24-Bit-D/A-Wandler und der
parametrische 3-Band-iEQ, sorgen unter anderem für ein optimales Klangbild. Über den
Front-AUX-Eingang könne Sie noch weitere Geräte anschließen, der HSIVi-Tuner steht für einen
klaren und deutlichen Radioempfang.

Farbvariable Beleuchtung
Das farbvariable Display bietet eine Auswahl von 30 Farben, durch eigene Einstellungen sind sogar über 30.000 in beliebigen RGB-Farbkombinationen möglich. Die Auswahl ist ein Kinderspiel mit der Menütaste und dem Lautstärkeregler.

Zwei USB-Ports
Mit zwei USB-Ports lassen sich ein USB-Bluetooth®Adapter und ein zweites USB-Gerat gleichzeitig anschließen. Auf die Audio-Dateien eines USB-Datenträgers können Sie wie in einer PC-Verzeichnisstruktur zugreifen
Bluetooth®-Technologie (mitgelieferter USB-Bluetooth®-Adapter & Mikrofon mit Kabel)
Freisprechen und Musik-Streaming sind mit dem mitgelieferten Bluetooth®-Adapter ganz einfach. Für Telefonanrufe über Bluetooth® lässt sich das Mikrofon mit Kabel an der Stelle mit bester Sprachqualität befestigen. Über die Steuereinheit können Sie in nur zwei Schritten Telefonanrufe absetzen.
iPod/iPhone-Anschluss
Schließen Sie Ihren iPod/iPhone oder andere USB-Geräte einfach an den USB-Eingang auf der Frontseite an und schon können Sie Ihre Lieblingssongs im Auto hören. Über die Menütaste und den Lautstärkeregler können Sie die Titel direkt auswählen. 


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Endlich ein Gerät, das die Dinge hat, die man sich (Ich mir) schon seit langem und in diversen Vorgängermodellen gewünscht hat .

Eigentlich Einfach aber genial : Das Gerät hat einen USB Anschluss vorne im Display und einen hinten, an einer ca. 1 Meter langen Kabelverlängerung, die nach Belieben verlegt werden kann. Dem Gerät liegt ein Bluetooth-Dongle (USB) bei, den man am vorderen oder hinteren USB Port einstecken kann um die Freisprechfunktionen zu aktivieren.
Genial ist aber die Funktion der iPod-Steuerung. Nimmt man ein beliebiges iPod (iPhone) Modell und steckt es via USB-Kabel am Gerät an, kann man über das Drehrad die Bedienung des Gerätes übernehmen und die auf dem Gerät gespeicherten Stücke über das Radio ausgeben. Dabei steht die Bedienung des iPod nahezu komplett zur Verfügung : Repeat, Random, Wahl des Ordners (Album), Titel, etc.
Bei meinem Nano 4G hat das auf Anhieb und absolut Problemlos funktioniert.

Nach Einschalten des Gerätes wird der USB-Stick / iPod sehr schnell eingelesen und die Wiedergabe ist fehlerfrei. Durch den hervorragenden, integrierten Verstärker klingt das Gerät an meinen Werksboxen Einwandfrei, zumal sich via Equalizer und BassBoost der Klang auch Boxengerecht sehr fein regeln lässt.

Die Bedienung ist, wie heute üblich, von diversen 'Klickorgien' begleitet. Die Tasten sind aber im Gegensatz zu meinem vorigen Modell (KD-SH1000) größer und leichter zu Bedienen, sind gut zu Treffen und das Menü ist durchdacht und ausgewogen. Das Display ist definitiv schlechter als das meines vorigen Gerätes, andererseits reicht es mir um problemlos zu sehen, was gerade läuft oder welchen Radiosender ich eingestellt habe.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Da das CD-Laufwerk (kaum benutzt) kurz nach Ablauf der 2-jährigen Gewährleistung seinen Geist aufgegeben hat, gibt es die Höchststrafe: 3 Punkte Abzug! Nicht empfehlenswert!

Hier nun die alte Rezension:

Neues Auto, neues Radio. Das neue Radio sollte das VDO TunerList in einem Renault ersetzen. Nach einiger Recherche wusste ich ungefähr, was ich haben will. Die Lenkradfernbedienung des Renault soll weiter nutzbar sein (Interface nötig). Das Radio soll MP3s von CD und anderen Speichermedien (SD und/oder USB war mir egal) abspielen können. IR-Fernbedienung muss sein (Campingmobil). Die Ausgangsleistung sollte nicht zu gering sein. Wenn schon, denn schon - also auch gleich Handy-Freisprechen via Bluetooth.

Nachdem ich mir einige höherwertige Radios angesehen habe, bin ich recht schnell bei JVC gelandet. Z.B. höherwertige Pioneer-Radios waren wegen des wackeligen Multifunktions-Joystick-Knopf für mich sofort gestorben. Es gab unter allen Radios die ich gesehen habe nur eines, das mir spontan mit seinem mattschwarzen, dezenten Design besonders gefiel: das war interessanterweise ein Billigradio von Medion. Alle anderen sehen immer etwas überkandidelt aus. Die einen mehr, die anderen weniger. Das JVC macht da keine Ausnahme.

Positiv:
- Die Bedienung der wichtigsten Funktionen ist intuitiv, bzw. erschließt sich recht schnell.
- Die Navigation durch die Ordnerstruktur des Musikarchives ist gut gelöst.
- Die Bedienelemente wirken aufgeräumt und sind nicht funktionsüberfrachtet.
- Sehr gute Empfangseigenschaften auf FM und AM. Ich bekomme hier Sender rauschfrei rein, die mit anderen Radios erst 50 km weiter zu empfangen sind.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Kontra:
- Display etwas klein und stark spiegelnd (Bei Sonnenlicht schwer abzulesen)
- Die vier Lautsprecherausgänge lassen sich leider nicht zu zwei Brücken. (Laut Supportanfrage)
- Ein/Ausschalt-Taste ist meiner Meinung nach zu klein
- Wenn man ein iPhone koppelt, wird leider immer auch Bluetooth Audio (A2DP) mitgekoppelt. Wenn man nun Bluetooth Audio (A2DP) manuell trennt um nur die Freisprechfunktion zu nutzen, wird es beim nächsten "anschließen" trotzdem wieder gekoppelt. Einzige Lösung ist die Automatische Verbindung zu gekoppelten Bluetooth Geräten auszuschalten, da man A2DP nirgends im iPhone ausschalten kann (Außer bei iPhones mit Jailbreak).
- Das anschließen des iPhones klappt bei mir leider nicht immer auf anhieb, liegt aber eher am iPhone denke ich, da es mit einem iPod immer zuverlässig klappt. Mit einem frisch neugestartetem iPhone klappt es ebenfalls immer. (Laut Support liegt es ebenfalls am iPhone (3G), wie es mit anderen Modellen aussieht kann ich noch nicht sagen.)

Pro:
- Das Drehrad zum Lautstärke einstellen und sonstige Steuerung (wenn im Menu)
- Einstellbare Farben
- Ausstattung
- iPod Steuerung
- Freisprecheinrichtung (Funktioniert bei gut positioniertem Mikrofon hervorragend)
- Radiosendersuche und Sendernamensanzeige
- Klangqualität (ein unterschied wie Tag und Nacht verglichen mit dem Werksradio von VW)
- Parametrischer Equilizer
- 2 USB Steckplätze (davon einer für die Freisprecheinrichtung nötig.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen