Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone
  • Android

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Kindle-Preis: EUR 15,99
inkl. MwSt.

Diese Aktionen werden auf diesen Artikel angewendet:

Einige Angebote können miteinander kombiniert werden, andere nicht. Für mehr Details lesen Sie bitte die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Promotion.

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

An Ihren Kindle oder ein anderes Gerät senden

Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Israel Trail mit Herz: Das Heilige Land zu Fuß, allein und ohne Geld von [Seebauer, Christian]
Anzeige für Kindle-App

Israel Trail mit Herz: Das Heilige Land zu Fuß, allein und ohne Geld Kindle Edition

4.9 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
EUR 15,99

Länge: 320 Seiten

Unsere Schatzkiste
Entdecken Sie monatlich Top-eBooks für je 1,99 EUR. Exklusive und beliebte eBooks aus verschiedenen Genres stark reduziert.

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

1000 Kilometer in 46 Tagen! Quer durch die Wüste. Christian Seebauer beschließt, sich dieser Herausforderung zu stellen. Das Experiment: Er will den Israel National Trail - kurz Israel Trail - laufen, ohne einen einzigen Cent auszugeben. Das Ziel: An seine körperlichen und mentalen Grenzen zu gehen. Entschleunigen, sich Zeit nehmen. Nur mit Karte und Rucksack ausgestattet macht er sich auf den Weg. Temperaturen bis zu 35 Grad, endlose Weiten, atemberaubende Naturphänomene. Ein fesselnder Reisebericht über eine Reise zu sich selbst.

Inklusive 16-seitigem Bildteil.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christian Seebauer, Jahrgang 1967, studierte Elektrotechnik mit dem Abschluss Diplom-Ingenieur und wurde dann Verwaltungsdirektor in einer großen deutschen Bankengruppe. Nach einem Burnout wanderte er den Küstenweg, die Urvariante des Jakobswegs. Seit 2000 erfüllt er seinen Lebenstraum und arbeitet selbständig als Künstler und Autor. seebauers-world.com

Produktinformation

  • Format: Kindle Edition
  • Dateigröße: 10199 KB
  • Seitenzahl der Print-Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: SCM Hänssler im SCM-Verlag; Auflage: 2 (20. Juli 2016)
  • Verkauf durch: Amazon Media EU S.à r.l.
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B01AIJWYUG
  • Text-to-Speech (Vorlesemodus): Aktiviert
  • X-Ray:
  • Word Wise: Nicht aktiviert
  • Verbesserter Schriftsatz: Nicht aktiviert
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: #114.071 Bezahlt in Kindle-Shop (Siehe Top 100 Bezahlt in Kindle-Shop)

  •  Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
40
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 43 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Dieses Buch diente und zur Vorbereitung auf unsere eigene Wanderreise auf dem Israel Trail. Schon in den ersten Sätzen des Autors wurde uns warm ums Herz! Der Wunsch endlich selbst dort zu sein, kam mit jedem weiteren Satz.
Ein unbedingtes MUSS für alle Israel Wanderer!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich denke, man sollte das Buch entweder nach einem Urlaub lesen oder vor einer Wanderung, wenn man wirklich den Trail laufen will. Der Herr ist recht naiv an die Sache rangegangen, hat sich aber gut durchgebissen. Der Trail geht aber durch Israel und nicht durch Palästina. Die Eindrücke sind also einseitig. Trotzdem liest es sich sehr schön.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Der Autor Christian Seebauer, versteht es mit seiner Art zu schreiben, einen auf seine Reise mitzunehmen. Es wird so bildlich geschrieben, dass man das Gefühl hat, man sei ein Teil der Reise . Durch die karge Wüstenlandschaft, durch seine emotionalen Höhen und Tiefen. Man spürt in jedem Satz die Dankbarkeit die er selbst empfindet, durch die unglaubliche Gastfreundschaft die ihm entgegengebracht wird. In einem Land das viele doch für so "gefährlich" halten. Es zeigt auch wie wichtig es ist sich selbst mal zu " entschleunigen " und aus dem stressigen Alltag zu fliehen. Ich finde das dieses Buch hervorragend dazu dient, Brücken zu schlagen, dass wenn man positiv auf jemanden zugeht, es auch positiv wieder zurück kommt. Denn diese Reise und somit dieses schöne Buch würde es nicht geben wenn die Menschen aus den verschiedensten Kulturen nicht so respekt- und liebevoll miteinander umgehen würden. Es verdient meine Hochachtung, sich ohne Geld in ein fremdes Land und in die Gutmütigkeit fremder Menschen "fallen" zu lassen .
Wer sich selbst solchen Strapazen nicht aussetzen will, aber trotzdem mal auf eine unglaublich spannende Reise auf den Israel Trail gehen will,
der sollte dieses Buch lesen.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Mindestens drei Begegnungen auf dem Israel National Trail haben mich ja nachhaltig beeindruckt. Die skurrilste war die mit Zwi, einem jüdisch-orthodoxen Zionisten, der für sein Leben gerne politisierte und meinte" "I love the germans! A great nation. They only have one fault: Each time they make war, they go crazy!". Die in gewisser Hinsicht traurigste war die mit Frank, einem US-amerikanischen Kuwaitkriegsveteran der mit evagelikalen Erweckungsphantasien seiner PTBS Herr zu werden versuchte und das in gewisser Hinsicht auch geschafft hat. Und die nachaltigste war die mit Christian Seebauer. Genau genommen habe ich den erst wieder zurück in Deutschland getroffen. In Israel bin ich ihm und seinem fast schon legendären Ruf immer nur hinterher gelaufen. Er war auf dem Shvil bekannt als "the crazy German". Crazy, weil er eben erstens der Christian ist, zweitens den gesamten Weg ohne Geld zurücklegen wollte (was in der Wüster schon ein gewagtes Ding ist) und drittens seine Trekkinghose als Unterschriftensammlung diente auf der sich jeder verewigen konnte, der dazu Lust und Gabe hatte.
Besagter Christian hat über seine Erfahrungen nun mal wieder ein Buch geschrieben. Und dieses möchte ich euch wärmstens an Herz legen. Mein Shvil stand ja unter einem philosophisch-theologischen Stern. Bei Christian stand hingegen die menschlich-persönliche Begegnung im Vordergrund. Und genau über diese schreibt er in seinem Buch: Kurzweilig und anrührend. Spannend und unterhaltsam. Einfach gut!
Gut gemacht lieber Christian! Und viel Erfolg!
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Christian Seebauer begibt sich erstmals auf eine Reise durch das Land Israel. Aber nicht die touristischen Sehenswürdigkeiten reizen ihn, er will den Nationalen Israel Trail in 7 Wochen bezwingen ohne Geld.Einer der härtesten Wanderreise sollte ihm bevorstehen. Nicht nur die Hitze zwingt ihn oftmals in die Knie, sondern auch Liebe der israelischen Bevölkerung, aber auch mit seinen eigenen Gefühlen
kommt er oft an seine Grenze.
Der Weg vom Norden Israels (Kibbuz Dan) bis in den Süden (Eilat)
wird für Christian zur großen Bewährungsprobe. Dieser Trail wird ihm alles abverlangen, er ist noch härter als der Jakobsweg den er ebenfalls schon gelaufen ist. Aber Christian Seebauer ist ein Kämpfer, mit Gottes Hilfe und vielen israelischen Freunden schafft er
diese Unterfangen. Alles ohne Geld und mit Hilfe von hilfsbereiten Menschen wie er es noch nie vorher erlebt hat.
Der Israel Trail ist ein Pfad der Selbsterkenntnis, der dich niemals mehr so sein lässt wie du zuvor gewesen bist.

Meine Meinung:

Ich habe selten so einen bewegenden,emotionalen und guten Reiseführer und - bericht gelesen wie diesen.
An manchen Stellen kam es mir vor als ob ich mit Christian selbst mitwandern würde.
Ich war schon 3 mal in Israel aber diese Land nochmals aus einer ganz anderen Sicht zu erleben war wunderbar. Christian Seebauer lässt sich auf ein Abenteuer ein vor dem jeder den Hut ziehen muss, den es war eine wahnsinnige Leistung. Gleichzeitig zeigt er uns ein Israel wie wir es nicht aus den Medien kennen, aber es erleben können wenn wir dort sind. Ich habe schon längst mein Herz an diese Land verloren.
Ich kann diese Buch nur jedem empfehlen der Israels Herz und Liebe kennenlernen möchten, sie werden begeistert sein.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen

click to open popover