Facebook Twitter Pinterest
Invincible [Vinyl LP] ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Invincible [Vinyl LP]

4.4 von 5 Sternen 279 Kundenrezensionen

Preis: EUR 25,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Vinyl, 30. Oktober 2009
"Bitte wiederholen"
EUR 25,99
EUR 24,99
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Versandt und verkauft von Amazon in recycelbarer Verpackung. Geschenkverpackung verfügbar.
26 neu ab EUR 24,99

Hinweise und Aktionen


Michael Jackson-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Invincible [Vinyl LP]
  • +
  • Dangerous =remastered= [Vinyl LP]
  • +
  • Bad [Vinyl LP]
Gesamtpreis: EUR 65,58
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Vinyl (30. Oktober 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Label: Music on Vinyl (Cargo Records)
  • ASIN: B00005QCUD
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Mini-Disc  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen 279 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 116.789 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Unbreakable - Jackson, Michael / Notorious B.I.G. & Brandy
  2. Heartbreaker
  3. Invincible
  4. Break Of Dawn
  5. Heaven Can Wait
  6. You Rock My World
  7. Butterflies
  8. Speechless

Disk: 2

  1. 2000 Watts - Jackson, Michael / Riley, Teddy (Backing Vocals By)
  2. You Are My Life
  3. Privacy - Jackson, Michael / Slash ((Guitar Solo)
  4. Don't Walk Away
  5. Cry
  6. The Lost Children
  7. Whatever Happens - Jackson, Michael / Santana, Carlos (Guitar)
  8. Threatened

Produktbeschreibungen

Format : LP, 180 gram Sleeve : 5mm


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
Alles ich die ersten Kritiken gelesen hab, die sich mal wieder nur auf die Person, sein Äußeres, seine Finanzen o.Ä. beziehen und kaum auf die Musik an sich (siehe z.B. "Stern"), hab ich mich gefragt, ob er überhaupt ein gutes Album hätte machen können?! Dass sich Michael musikalisch nicht völlig verändert, war wohl auch klar und bei dem hohen Niveau seiner Musik nicht nötig! Zugegeben: Nicht alle Songs sind absolut perfekt - z.B. der Titelsong, Whatever Happen (mit Santana) oder Heaven Can Wait überzeugen nicht 100%ig (sind aber auch sehr ordentliche Produktionen), dafür bietet er aber 77 Minuten Musik, andere hätten die Lieder einfach weggelassen! Er kann eine CD aber wirklich füllen und das mit Knallern aus unterschiedlichsten Richtungen wie Unbreakable (3.Single), Speechless, 2000 Watts, (...) oder Privacy - Songs, die wirklich in die Füße oder unter die Haut gehen! Die in Kürze kommende zweite Single Cry ist zwar kein Highlight, aber auch ganz ordentlich! Fazit: Ein überwiegen überragendes und absolut perfekt produziertes Album, das nicht nur Fans begeistern dürfte! KAUFEN!!!
Kommentar 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Die Höhepunkte dieses Albums hervorzuheben ist nicht leicht, denn es ist von Anfang bis Ende auf einem konstant hohen Level. Die aktuelle Single "Cry", bei der vor allem das furiose Gospelende mit Michaels tollen Improvisationen begeistert kann man sich 10-mal hintereinander anhören, ohne das sie langweilig wird. Die Dance-Songs "Unbreakable","Heartbreaker" und "Invincible" überzeugen durch ihren durchdringenden Beat und tolle Melodien. "Whatever Happens" ist ein melancholischer Song bei dem Michaels innovativer Gesang auffällt.
Bei "2000 Watts" ist der Name Programm, vor allem der Beginn klingt einfach super. Schon jetzt ein Klassiker ist "Speechless". Noch nie hat mich ein Song emotional derart mitgerissen. Muß man wirk- lich gehört haben. "Butterflies" und "Break of Dawn" sind extrem sanfte groovige Balladen, die einem so lange nicht mehr aus dem Kopf gehen bis man sie endlich wieder hören kann. Auch "Heaven Can Wait", "Threatened" und "The Lost Children" sind potentielle Chartstürmer.Insgesamt ein grandioses Album, das wohl noch lange in den Charts zu finden sein wird.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 29. Dezember 2001
Format: Audio CD
Er mag ein Exzentriker sein, nicht unseren Idealvorstellungen bezüglich Aussehen entsprechen aber eines kann er: Singen, Komponieren, Tanzen und Produzieren.
Auch nach 30 Jahren im Showbiz hat Michael Jackson nichts von seiner Genialität eingebüßt. Man kann von ihm denken was man will, aber dieses Album sollte man auch als "Nicht-Fan" zumindest einmal "neutral" probehören, und ich wette, dass 90% ziemlich verwundert sein werden? Ist das wirklich Michael Jackson, dem von einigen TV- Stationen bereits "das Lied vom Tod" gespielt wurde; diese Power, diese Ausdrucksstärke, das Temperament und Feuer? Kann es wirklich sein? JAAAA. Leute hört es euch an, denn das ist der wahre Michael, vergesst Kritiken und Rezesionen drittklassiger Musiksender und Klatschzeitungen, lasst Michaels Musik sprechen und ihr werdet Euch wundern. Allein wegen Speechless (wohl einer der schönsten Lovesongs des Jahrtausends) ist das Album den Kauf wert. Taschentücher nicht vergessen. Für die die's härter mögen stehen eine Reihe von fetzigen, abtanzbaren Knallern wie Unbreakable, Invinvible, Threatend und 2000 Watts zur Verfügung. Ansonsten ließ Mr. Jackson noch viel R&B Style einfließen und es gelang im perfekt diese "neuen" Sounds mit seinem unverwechselbaren Klang zu verbinden. Was man Jackson auch noch unbedingt anrechnen sollte, ist dass er nicht nur singt sondern auch große Teile selber schreibt und komponiert, sowie fast alle Instrumente teilweise selber einspielt (wer hätte das gedacht!) und auch beim Song Speechless das orchester selber dirigiert! Welcher der heutigen "Stars" ist dazu noch fähig?
Also ihr werdet es nicht bereuen, auch ich war skeptisch doch jetzt bin ich süchtig!
Kommentar 39 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von J. Schmidt am 26. Dezember 2006
Format: Audio CD
ist nicht zu vergleichen mit all den anderen Alben von Michael Jackson. Ebenso, wie History und Bad unvergleichbar sind. Jedes seiner Alben besitzt einen unverwechselbaren, einzigartigen Stil.

Mit Invincible wollte Michael wieder mal einen drauf setzen und sogar die heutige moderne Musik der Jugend übertreffen. Was er meines Erachtens nach absolut geschafft hat. Denn ein "Unbreakable" oder "2000 Watts" ist tausend Mal besser gesungen und produziert und besitzt weitaus mehr Hitpotenzial als sämtlicher Luschikram und Elektropopmüll von den Künstlern, die anscheinend derzeit "in" sind.

Eigentlich ist Invincible ein tolles Album, wenn man nicht ständig Vergleiche mit älteren Alben heranziehen würde. Vielleicht war es Michael's Fehler, dass er sich mit dieser Platte zu sehr der Zeit angepasst hat...obwohl die Meckerei wiederum auch groß gewesen wäre, wenn er beim Historystil geblieben wäre, das wäre dann natürlich nichts "Neues" mehr.

Aus meiner Sicht wurde bei Invincible zu viel mit Computern und Elektrogeräuschen gearbeitet. Es wirkt sehr überladen, aggressiv...es strahlt die Stimmung aus, die Michael zu jener Zeit gehabt haben muss.

Was einige nicht wissen: Michael und Tommy Mottola, Chef des Sony-Konzerns, lagen im Klinsch und schon bevor das Album überhaupt auf den Markt kam, wurde es von seinem eigenen Label boykottiert. Das erklärt u.a. das mehr als dürftige Cover, die eher schlechten Chartplatzierungen und das auch ungewohnt schlicht gehaltene Booklet. Letztendlich wurde die Werbung für Invincible von Sony ganz eingestellt - der Grund dafür, dass Kritiker sie heute als "Flop" abstempeln.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Alle 3 Diskussionen ansehen...

Ähnliche Artikel finden