Facebook Twitter Pinterest

14 Songs verfügbar mit Unlimited

Jetzt streamen
Streamen mit Unlimited
Jetzt 30 Tage gratis testen
Unlimited-Kunden erhalten unbegrenzten Zugriff auf mehr als 50 Millionen Songs, Hunderte Playlists und ihr ganz persönliches Radio. Weitere Informationen
Ihr Amazon Music-Konto ist derzeit nicht mit diesem Land verknüpft. Um Prime Music zu nutzen, gehen Sie bitte in Ihre Musikbibliothek und übertragen Sie Ihr Konto auf Amazon.de (DE).

  
Intuition ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ZOverstocksDE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Vollstandig garantiert. Versand aus GroBbritannien. Bitte beachten Sie, dass die Lieferung bis zu 14 Arbeitstage dauern kann.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,99

Intuition

4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen

Statt: EUR 14,31
Jetzt: EUR 13,93 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 0,38 (3%)
Alle Preisangaben inkl. deutscher USt. Weitere Informationen.
Alle 10 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Jetzt anhören mit Amazon Music
Intuition [Explicit] Amazon Music Unlimited
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 16. Januar 2009
EUR 13,93
EUR 2,25 EUR 0,01
Inklusive kostenloser MP3-Version dieses Albums.
AutoRip steht nur bei Musik-CDs und Vinyl-Schallplatten zur Verfügung, die von Amazon EU S.à.r.l. verkauft werden (Geschenkbestellungen sind komplett ausgeschlossen). Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für weitere Informationen und Kosten im Hinblick auf den mp3-Download, die im Falle einer Stornierung oder eines Widerrufs anfallen können.
Nur noch 1 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version in Ihrer Amazon Musikbibliothek zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
15 neu ab EUR 2,25 15 gebraucht ab EUR 0,01

Jamie Foxx-Shop bei Amazon.de


Produktinformation

  • Audio CD (16. Januar 2009)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: "No,Butyes! (Sony BMG)"
  • ASIN: B001JQHT6W
  • Weitere Ausgaben: Audio CD |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen 3 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 186.705 in Musik-CDs & Vinyl (Siehe Top 100 in Musik-CDs & Vinyl)
  • Möchten Sie uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

  • Dieses Album probehören Künstler - Künstler (Hörprobe)
1
30
3:26
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
3:58
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
5:02
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
4:47
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
4:49
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
5:32
Nur Album
7
30
1:46
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
3:22
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
4:12
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
Why
4:53
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
3:45
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
5:42
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
3:54
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
4:04
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
4:05
Jetzt anhören Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Der Foxxman ist zurück: Zwei Jahre nach seinem US-Nummer-Eins-Album "Unpredictable", das u.a. von Timbaland und Kanye West produziert worden war und sich weltweit mehr als 2,2 Millionen Mal verkaufte, veröffentlicht Oscar-Preisträger Jamie Foxx ("Ray") mit "Intuition" am 16. Januar sein neues Album. Die erste Single-Auskopplung des 40-jährigen Sängers und Schauspielers, der in seiner Karriere bereits vier Grammy-Nonimierungen erhielt, trägt den Titel "Just Like Me" und featured mit T.I. den Rap-Superstar der Stunde: Mit seinen beiden Single "Live Your Life" und "Whatever You Like" liegt er aktuell an Position eins und zwei der US Billboard Charts (!). Auch Jamie Foxx stand bereits einige Male an der Spitze der Hitliste: 2003 zusammen mit Twista und Kanye West und dem Song "Slow Jamz" und 2005 zusammen wiederum mit Kanye West und dem Song "Gold Digger". Darüber hinaus sang der Texaner auf Songs von Ludacris, The Game, Ne-Yo, Rascal Flatts, Plies und Mary J. Blige.

motor.de

Als Standup-Comedian begann Jamie Foxx, zum Oscar-Preisträger und Chartstürmer mauserte er sich. Mit seinem neuen Album kehrt er zu den Wurzeln zurück, denn "Intuition" ist eher ein schlechter Witz als guter R'n'B.

Im dritten Jamie-Foxx Album dreht sich alles um die männliche Intuition. Er philosophiert in teils witzigen, teils romantischen 15 Tracks über die Verlange des weiblichen Geschlechts. Für ein R'n'B-Album ist dies zwar kein sehr neues Konzept, aber immer noch die größte Stärke des Albums.

"Intuition" beginnt mit dem bereits veröffentlichten "Just Like Me". Ein Midtempo-Song, der-Elektrosounds mit modernem Soul verbinden will, was nicht so recht gelingt. Dazu gesellt sich im zweiten Drittel der aktuelle Hype-Rapper T.I., der bei seinem Einstieg kurz einen auf Snoop Dogg macht. Es folgt das unüberhörbar von Timbaland produzierte "I Don't Need It". Die Abgehnummer ist gut vollgepackt mi treibendem Beat, elektrischen Horns, Chorus und zahlreichen weiteren Samples - einer der wenigen Lichtblicke von "Intuition" . Auch Jamie besinnt sich hier auf seine Stärke, den Soulgesang mit leichten Retro-Anleihen.

Völlig unverständlich daher, warum der studierte Musiker im anschließenden "Number One" mit Autotune-entfremdeter Stimme und unterstützt von Lil' Wayne versucht einen Clubbanger abzuliefern. Herausgekommen ist ein überladener, stressiger Song, der ein klassisches Beastie Boys Sample missbraucht und mit unerträglichen Vocals aufwartet.

Beim Thema elektronische Verzerrung muss man derzeit unweigerlich an Kanye West denken, der auch gleich mal gemeinsam mit The Dream den Titel "Digital Girl" featured. Die elektronische Stimmentfremdung auch hier präsent und zudem wieder der unglücklicher Balanceakt zwischen Synthie-Großraumdisko, Hip Hop-Club und Soul-Song. Eine Beschreibung, die man übrigens unverändert auf Titel fünf, namens "Blame It feat. T-Pain" übertragen kann.

Einzige halbwegs gelungene Kollaboration stellt der Ne-Yo Song "She Got Her Own" dar. Noch mit Rapper Fabolous im Boot, dessen Beitrag eher unbedeutend ist, hat man es hier mit einer Ballade zu tun, die etwas an die Blütezeit Michael Jacksons erinnert. Mit massivem basslastigem Beat und sonst zarter Instrumentierung wird den unabhängigen Frauen gehuldigt.

Nach diesem zweiten Höhepunkt ist das Gast-Feature-Programm zunächst abgearbeitet und Jamie Foxx startet den Versuch, doch noch etwas souligen R'n'B abzuliefern. Wenn auch etwas schmalzig, aber so muss guter R'n'B ja sein, blüht er in "I Don't Know" etwas auf, enttäuscht aber sofort wieder mit dem belanglosen "Weekend Lover" sowie dem zu poppigen "Why".

Bei "Freak'in Me" erwartet man durch die Sängerin Marsha Ambrosius eigentlich ein feinfühliges Soul-Duett. Stattdessen hat sich Mr. Foxx für einen uninspirierten, Synthie-Song entschieden. Das anschließende "Slow" birgt das Potential in sich, ein knisternder, erotischer Track zu sein. Die Hintergrund-Samples, die wie sterbende Elektrofrösche klingen, arbeiten aber stark gegen diese Stimmung. Analog versaut bei "Rainman" das gegen Ende einsetzende Arrangement synthetischer Klänge den prizipiell schön schmachtenden Love-Song.

Entgegen dem Songnamen wurden bei "Overdose" die elektronischen Elemente organischer, mit mehr Bedacht ausgewählt, was dem Titel gut zu Gesicht steht. Abschließendes Highlight ist der Bonus Track "Love Brings Change". Vor allem da hier echte Instrumente eingespielt wurden und Jamie hingebungsvoll sowie effektfrei singt, geht die Ballade ohne jegliche Drums tatsächlich unter die Haut.

Genau da liegt also der Hund begraben: Jamie Foxx hätte an seinem Platin-Album "Unpredictable" anknüpfen und auf sein stimmliches Talent sowie mehr organischen Soul-Sound setzen sollen. Stattdessen liefert er einen gescheiterten Versuch ab, mit aktuellen Hype-Rappern sowohl den kopfnickenden Clubbereich, als auch weiterhin die heimische Couch im Kerzenschein abzudecken. So hat der Mittvierziger wohl doch nicht die richtige Intuition gehabt, wollte jung und frisch sein, wobei er eher mit einer reiferen Note gepunktet hätte. Einziger Trost für ihn: er sieht dank Personal Trainer wenigstens noch wirklich frisch aus für sein Alter.

Kai-Uwe Weser


Kundenrezensionen

Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen

Top-Kundenrezensionen

VINE-PRODUKTTESTERam 12. Dezember 2008
Format: Audio CD
Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Januar 2009
Format: Audio CD
Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 20. Januar 2009
Format: Audio CD
Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com

Amazon.com: 4,2 von 5 Sternen 108 Rezensionen
5,0 von 5 SternenWorldwide Digitalworld
am 17. Juni 2016 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
5,0 von 5 SternenFive Stars
am 22. März 2018 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf
5,0 von 5 SternenIntuition: Jamie Foxx
am 26. April 2013 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
4,0 von 5 SternenFour Stars
am 26. Oktober 2017 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Audio CD|Verifizierter Kauf
5,0 von 5 SternenFive Stars
am 10. Dezember 2016 - Veröffentlicht auf Amazon.com
Verifizierter Kauf

Wo ist meine Bestellung?

Versand & Rücknahme

Brauchen Sie Hilfe?