Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 99,97
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von dvdseller24
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Artikel vom Fachhaendler aus Deutschland - Volle 2 Jahre Garantie - zuverlaessiger Kundenservice innerhalb von 24h - schneller und sicherer Versand - bei USK/FSK 18 oder nicht USK/FSK gepruefter Ware erfolgt Altersverifizierung
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Into the Woods

4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf DVD
Preis
Neu ab Gebraucht ab
DVD
"Bitte wiederholen"
Standard Version
EUR 99,97

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Bernadette Peters, Joanna Gleason, Chip Zien, Tom Aldredge, Robert Westenberg
  • Regisseur(e): James Lapine
  • Format: Dolby, PAL
  • Sprache: Englisch (Stereo)
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 4:3 - 1.33:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ohne Altersbeschränkung
  • Studio: Icestorm Entertainment GmbH
  • Erscheinungstermin: 24. Oktober 2000
  • Produktionsjahr: 1991
  • Spieldauer: 151 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 6 Kundenrezensionen
  • ASIN: B000050HN9
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 224.902 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Die TonyAward-Gewinner Bernadette Peters, Joanne Gleason und die Künstler der Original Broadway-Besetzung weben ihre magischen Zaubersprüche in der meisterhaften Aufführung des Musical-Klassikers von Stephen Sondheim und James Lapine. INTO THE WOODS - eine nahtlose Verschmelzung von Märchen, die das Kinderherz in uns erwachen lassen. Ein Bäcker und seine Frau reisen in den Wald auf der Suche nach einer Kuh, einem roten Cape, einem Paar goldenen Pantoffeln und einigen Zauberbohnen. Dies alles ist nötig, um den Fluch zu lösen, der über ihnen liegt. Sie treffen auf betörende Charaktere, die auch Sie zum Lachen und Weinen bringen werden. INTO THE WOODS ist ein Musical, das den Zuschauer von der ersten bis zur letzten Minute mitreißt - faszinierend, bewegend und emotional überwältigend.

Amazon.de

Bruchteile von Märchen einer dunkleren Färbung bilden den außergewöhnlichen Kontext für Into the Woods das die die Gebrüder Grimm nach Rod-Serling-Manier interpretiert. Die Gesichter und Namen mögen einem bekannt vorkommen, aber hier leben Aschenputtel, Rapunzel, Rotkäppchen und ihre Kameraden in einer Art Wald, in dem Hexen und Bäcker Tür an Tür wohnen, gut aussehende Prinzen aus ursprünglich verschiedenen Märchen sich jetzt nicht nur gegenseitig Konkurrenz machen, sondern auch schrecklich eitel sind, und sich die einzelnen Märchen durch unerwartete, neue Handlungswendungen überschneiden.

Stephen Sondheims Tony-gekröntes Erfolgsmusical arbeitet auf komplizierte Weise mit der Größe des Ensembles, und stellt so die zunächst auseinander klaffenden, später sich überschneidenden Ängste und Sehnsüchte der einzelnen Figuren dar. Und es sind vor allem die Sehnsüchte, welche die Verbindung zu James Lapines unverhohlen rätselhaften Buch herstellen, das sich mit der Unvermeidlichkeit -- und dem trügerischen Blendwerk -- unserer tiefsten Wünsche auseinandersetzt. Diesem Thema wird im ersten Akt eine absurde Kraft verliehen, der allein mit seinen komische Interventionen, scharfen Dialogen und der einfallsreichen Musik den Theaterbesuch schon mehr als Wert ist.

Dann bieten Sondheim und Lapine allerdings einen mutigeren, düstereren zweiten Akt, der einen Blick darauf wirft, was nach dem "Und so lebten sie glücklich bis an ihr Lebensende" folgt. Damit geht das Stück über eine geistreiche Parodie hinaus und erhält eine allegorische Ernsthaftigkeit. Spätestens mit den letzten Szenen geht einem das Musical, das als intelligente Unterhaltung begann, doch näher und drückt auf die Tränendrüse.

Diese Videoproduktion der ursprünglichen Broadway-Besetzung zeichnet sich vor allem durch Bernadette Peters hervorragend interpretierte Hexe aus. Wirklich brillant ist allerdings Joanna Gleason (erhielt für ihre schauspielerische Leistung einen Tony), welche die Frau des Bäckers mit einer Mischung aus Wärme, Pragmatismus und einem plötzlichen, ergreifenden romantischen Strahlen darstellt.

Die DVD-Version ist vergleichsweise blass, vor allem wenn man bedenkt, dass die Ursprünge von Into the Woods in den amerikanischen Musiktheatern liegen, aber der Digital-Audioklang im Multiformat gibt die Musik bis ins kleinste Detail der Aufführung wieder. --Sam Sutherland

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 3. April 2001
Format: DVD
Endlich ist Sondheims Meisterwerk auch auf DVD zu haben. Diese gelungene, frische Kombination aus verschiedenen Märchen der Gebrüder Grimm ist absolut sehens-und hörenswert & überrascht mit dem 'eigenen' 2. Akt aus der Feder der Macher. Obwohl die Original Broadway Production aus dem Jahr 1988 stammt, wirkt sie keinesfalls angestaubt. Es sind vor allem die schauspielerischen Leistungen von Bernadette Peters (Hexe) und Chip Zien (Bäcker) hervorzuheben. Man kann nur hoffen, das die Sondheim Serie auf DVD bald fortgesetzt wird.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD
Selten war ich so von einem Musical begeistert. Allein die Idee, die verschiedensten Märchen auf die groteskeste Art zu vermixen, finde ich ja schon interessant. Das ganze aber mit absolut bösem, schwarzem Humor und hervorragenden Schauspielern zu versehen, ist ein Meisterwerk.
Die Musik ist für ein Sondheim-Musical erstaunlich melodisch. Allein die Spielzeit von 151 Minuten empfiehlt, eine Pause zwischen dem ersten und zweiten Akt zu machen. Die Handlung:
Im Märchenreich leben die verschiedensten Märchengestalten nebeneinander her, jeder in seinem eigenen Handlungsstrang und am Anfang unglücklich mit seiner Lebenssituation:
Cinderella will zum Ball im Schloß, Jack (der mit der Bohnenranke) will seine geliebte Kuh nicht verkaufen und ein kinderloser Bäcker mit seiner Frau (musicaleigenes Märchen) wünscht sich nichts sehnlicher, als ein Baby. Die Hexe von nebenan erzählt ihm, daß ein Fluch daran Schuld ist, der auf seiner ganzen Familie lastet. Um diesen Fluch aufzuheben, muß der Bäcker der Hexe diverse Zutaten für einen Zaubertrank bringen: Einen Pantoffel aus purem Gold (Cinderella), eine Kuh, so weiß wie Schnee (von Jack), einen Umhang, so rot wie Blut (finden wir bei Rotkäppchen) und Haarbüschel, so gelb wie Mais (vermuten wir es mal bei Rapunzel). Alle Märchengestalten machen sich also aus den verschiedensten Gründen auf in Wald.
Die Handlungsstränge verwirren und entwirren sich im ersten Akt, so daß am Ende alle glücklich und zufrieden sind bis an ihr seliges Ende... oder doch zumindest bis zum zweiten Akt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Nachdem ich die Inszenierung 2012 im Londoner Regents Park sah, wollte ich mir sofort auch die Originalfassung gönnen, die der Londoner Fassung um nichts nachsteht, sondern diese noch um einiges toppt. Tolle Besetzung, Choreografie und Bühnenbild verbunden mit der nahezu perfekten Musik von Stephen Sondheim bringen mit dieser DVD eine spaßige aber auch anspruchsvolle Unterhaltung nach Hause, die man sich auch ruhig öfter geben kann.
Der Versand erfolgte aus den USA und ging verhältnismäßig schnell. Die DVD hat dennoch keinen Regionalcode, kann also auch problemlos mit deutschen DVD-Playern und Computern wiedergegeben werden.
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden