Facebook Twitter Pinterest
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von ahem...
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Aus dem Verleih! Mit Etiketten versehen!
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Into the Forest [Blu-ray]

3.6 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen

Weitere Versionen auf Blu-ray
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Blu-ray
"Bitte wiederholen"
1-Disc Version
EUR 11,49
EUR 8,36 EUR 6,90
Aktuelle Angebote Gutschein AV 1 Werbeaktion(en)

Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Profitieren Sie jetzt von einem 1€-Gutschein für einen Film oder eine Serie bei Amazon Video, den Sie beim Kauf einer DVD oder Blu-ray erhalten. Es ist maximal ein Gutschein pro Kunde einlösbar. Weitere Informationen (Teilnahmebedingungen)
  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

  • Bitte beachten Sie, dass bei einigen Blu-ray-Playern ein Firmware-Update zum Abspielen dieser Blu-ray notwendig sein kann. Weitere Informationen.



Wird oft zusammen gekauft

  • Into the Forest [Blu-ray]
  • +
  • Inferno [Blu-ray]
Gesamtpreis: EUR 25,48
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ellen Page, Evan Rachel Wood, Max Minghella, Callum Keith Rennie, Michael Eklund
  • Regisseur(e): Patricia Rozema
  • Format: Blu-ray
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Alive - Vertrieb und Marketing/DVD
  • Erscheinungstermin: 17. Februar 2017
  • Produktionsjahr: 2016
  • Spieldauer: 101 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen 10 Kundenrezensionen
  • ASIN: B01NBESRXP
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 12.353 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)
  • Möchten Sie die uns über einen günstigeren Preis informieren?
    Wenn Sie dieses Produkt verkaufen, möchten Sie über Seller Support Updates vorschlagen?

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

In der nahen Zukunft: Ein massiver, anhaltender Stromausfall bringt die Welt an den Rand des Zusammenbruchs und zwingt die ungleichen Schwestern Nell und Eva, sich in ihr entlegenes Zuhause inmitten der kanadischen Wälder zurückzuziehen. Dort müssen sie sich nicht nur an ihr vollkommen neues Leben ohne Technik und andere moderne Errungenschaften gewöhnen, sondern gleichzeitig auch gegen ungebetene Gäste, Krankheiten, Hunger und Einsamkeit kämpfen – ohne zu wissen, ob sie ihr früheres Leben jemals wieder zurückbekommen werden.


Bonusmaterial:
Making Of; Audiokommentar;

Movieman.de

Ruhige Apokalypse im Wald

Was tun, wenn es keinen Strom mehr gibt und man sich von jetzt auf gleich selbst versorgen und im Wald(haus) überleben muss? Dieser Frage geht der Film in weitgehend ruhigen Bildern am Beispiel eines Vaters und seiner 2 Töchter nach und würzt dies mit gelegentlichen Gruseleinlagen.

Moviemans technische Bewertung: Insgesamt sind die Schärfewerte noch gut. Gesichter weisen in Nahaufnahmen ein feinkörniges Grieseln auf (07.30). Kamerabewegungen werden allerdings selbst in dunklen Szenen (00.25.40) sehr stabil abgebildet. Bei guten Kontrastwerten entwickelt das Bild eine ordentliche Plastizität, die allerdings noch etwas steigerbar wäre. Wie so oft in deutschen Synchronfassungen sind die Stimmen nicht sauber in den akustischen Kontext integriert. Einzelnen Szenen ist hier etwa zu viel Hall beigemischt worden, der im Original weit weniger intensiv ist (00.11.05). Sauber und atmosphärisch kommt die Atmo mit vielen Umweltgeräuschen im Wald herüber, die auf sinnvoller Kanalbelegung basiert. Die sanfte Musikeinspielung verteilt sich sauber und kaum auf einen Ort festlegbar im Raum. Ganz so, wie es sein soll. Als Extra gibt es einen Audiokommentar von der Regisseurin und Autorin, leider ohne deutsche Untertitel, so dass der Kommentar für viele ungenießbar sein wird. Dazu gesellt sich ein 16 Minuten langes Making-of (OmU), in dem es um die Umsetzung der Buchvorlage und das Überleben im Wald geht. Fazit: Ruhige Apokalypse im Wald. www.movieman.de

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Film "Into the Forest" bedient sicher nicht Endzeit-Fans, die auf rostige, schnelle Autos, abgedrehte Wüstenszenarien und wilde Verfolgsungsjagden stehen (obwohl das auch sehr amüsant sein kann).

Dieser Endzeitfilm ist stets langsam und geht äußerst behutsam und leise vor bei seiner Schilderung des Untergangs der Zivilisation. Gerade darum wirkt er aber auch deutlich glaubhafter als die meisten anderen ähnlich angelegten Szenarien. Er ist bei Weitem nicht so düster und deprimierend wie z.B. der großartige "The Road", ist aber mindestens ebenso gut gespielt. Und tatsächlich lässt er für mein Verständnis auch ein wenig offen, ob ein Leben in der Wildnis nicht vielleicht sogar ganz angenehm ist.

Wer auf spannendes, aber ruhiges Schauspielkino steht, das mit tollen, teils wunderschönen Bildern geschrieben wird, der wird hier bestens bedient. Und als Fan von sowohl Ellen Page ("Juno") als auch Evan Rachel Wood ("True Blood", "Westworld") war ich wirklich begeistert. Schöner, kleiner Film!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Das sieht man indem Film "Into The Forest", in dem zwei Schwestern in einem 40 km vom nächsten Ort im Wald Kanadas in ihrem zunehmend verfallenden Elternhaus überleben müssen.
Die Ursache des Stromausfalls bleibt offen, der Film konzentriert sich auf das Leben ohne Strom, kein TV, kein Internet, kein Kühlschrank, keine Wasserpumpen, die Schwestern müssen mit Konserven, Kerzen und dem was die Natur ihnen bietet, überleben, der Vater ist nach dem Einkauf in der Stadt an einem Unfall mit der Kettensäge jämmerlich verblutet.

Bald bekommen die Schwestern Besuch von einem jungen Mann, Eli (Max Minghella), den Nell in der Stadt kennengelernt hatte. Mit dem Rad und nach Panne zu Fuß hat er sich auf den Weg gemacht, er hat Gerüchte aufgeschnappt, dass die Lage in Boston gut sei und viele Menschen dahin unterwegs seien, und nach einiger Zeit beschließen er und Nell, die eine Beziehung begonnen haben, sich ebenfalls auf den Weg zu machen, ziehen los, mit Evas Segen, aber schon bald bemerkt Nell, dass Eva der wichtigste Mensch in ihrem Leben ist und kehrt zurück.

Ihre Zukunftsträume sind in unbekannt weite Ferne gerückt, Nell hatte für die College-Aufnahmeprüfung gebüffelt, Eva spät eine Karriere als Tänzerin angestrebt, jetzt müssen die Schwestern mit der Ungewissheit, der Einsamkeit, dem Mangel und dem zunehmenden Verfall des Elternhauses klarkommen.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Der Hintergrund des Filmes ist gut und man bekommt richtig Laune drauf. Allerdings komme ich nicht darauf welche Kernaussage der Film hat, weil irgendwie alles zusammengewürfelt wirkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
Was würden Sie tun, wenn das gesamte Stromnetz zusammenbricht? Ohne Internet... Telefon... SMS, TV oder E-Mail? Sie wissen es nicht? Gut... ich nämlich auch nicht. Dann sind wir ja hier fertig...

Ne, quatsch... so schnell geht es dann auch nicht. Wie man doch, abgeschnitten von der Aussenwelt, ohne jegliche Kommunikation und trotz akuter Nahrungs- und Benzinknappheit über längere Zeit überleben kann, zeigt uns eindrucksvoll "Into the Forest".

HANDLUNG:
In einer nicht näher genannten (aufgrund der Technik aber wohl nicht allzuweit entfernten) Zukunft leben die beiden Schwestern Nell (Ellen Page) und Eva (Evan Rachel Wood) zusammen mit ihrem Vater Robert (Callum Keith Rennie) in einem beschaulichen Haus in den Wäldern im Nordwesten Kanadas. Kurz nachdem in den Nachrichten über einen Stromausfall berichtet wird, erreicht dieser auch das abgelegene Haus der Familie. In der Hoffnung, dass es sich nur um eine vorrübergehende Ausnahmesituation handelt, verfolgen Nell und Eva weiterhin ihre Ziele. Nell büffelt für die Aufnahmeprüfung am College und Eva, deren große Leidenschaft Tanz ist, stürzt sich weiterhin in ihr Training, da sie sich bald zu alt für das professionelle Ausüben ihrer Passion sieht.
Die Zeit in Isolation schreitet voran und die Ungewissheit, in der auch der Zuschauer gelassen wird, bereitet der Familie Unbehagen. Als durch einen folgenschweren Unfall die Beziehung der beiden ungleichen Schwestern auf eine harte Probe gestellt wird und Benzin- und Lebensmittelknappheit deren Existenz bedrohen, beginn ein Überlebenskampf fernab jeglicher Zivilisation... oder verirrt sich doch noch jemand in die entlegenen Weiten der Wälder?
Lesen Sie weiter... ›
11 Kommentare 15 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Blu-ray
In der nahen Zukunft leben Nell (Ellen Page) und Eva (Evan Rachel Wood) mit ihrem liebevollen Vater (Callum Keith Rennie) im Schutz der kanadischen Wälder in einer mit allem technischen Komfort ausgestatteten Luxushütte. Bis in die Kleinstadt sind es nur wenige Kilometer, sodass die Familie trotz Abgeschiedenheit in der Natur auf nichts verzichten muss, solange sie genügend Benzin für ihr Auto hat. Eines Abends fällt der Strom aus und die Mobiltelefone empfangen kein Signal mehr. Bald erkennen die drei, dass es sich nicht um eine temporäre Störung handelt, die nur ihr Haus betrifft, sondern um eine flächendeckende Katastrophe unbekannten Ausmaßes. Ihre Speisevorräte werden nicht mehr lange reichen und andere Ressourcen wie Benzin werden knapp. Im geplünderten Supermarkt gibt es auch nicht mehr genügend Nachschub. Die Familie muss zusammenhalten, um den Notstand zu überstehen. Doch als der Vater bei einem Unfall stirbt, sind die ungleichen Schwestern auf sich allein gestellt.

Seit wann gibt es Menschen auf der Erde und seit wann gibt es Strom? Wenn es vormals ohne Elektrizität ging, warum können wir heute nicht mehr ohne auskommen? Um diese und weitere Fragen kreist INTO THE FOREST.

Im perfekt durchgeplanten Smart Home reagiert der irritierte Vater auf den Stromausfall zunächst mit verzweifelten „Licht an!“-Rufen ins sprachgesteuerte Wandmodul. Ein hilfloser Moment, der eindrücklich die Leichtfertigkeit zeigt, mit der sich der moderne Mensch mitunter gedankenlos einer Technik ausliefert, die kein händisches Eingreifen mehr zulässt. Das Fehlen von Elektrizität setzt die moderne Zivilisation zurück auf Werkseinstellung.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden