Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. USt
Nur noch 4 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Internet: Segen oder Fluc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden

Lieferort:
Um Adressen zu sehen, bitte
Oder
Bitte tragen Sie eine deutsche PLZ ein.
Oder
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von vis-medien
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: ungelesen, mit Lagerspuren - Buch wurde als Mängelexemplar gekennzeichnet
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Internet: Segen oder Fluch Gebundene Ausgabe – 5. Oktober 2012

4.0 von 5 Sternen 15 Kundenrezensionen

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 11,80 EUR 1,55
53 neu ab EUR 11,80 24 gebraucht ab EUR 1,55
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Wird oft zusammen gekauft

  • Internet: Segen oder Fluch
  • +
  • Dinge geregelt kriegen - ohne einen Funken Selbstdisziplin
Gesamtpreis: EUR 29,98
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

In der anstrengenden Debatte um die digitale Zukunft weisen Kathrin Passig und Sascha Lobo den Weg ... Wer weiter uninformiert und verbiestert argumentiert, hat keine gute Ausrede mehr. (Süddeutsche Zeitung)

Es gibt Bücher, die man zur Kenntnis genommen haben muss, weil Buch und Zeitgeist zueinander passen, und das trift auf «Internet - Segen oder Fluch» von Kathrin Passig und Sascha Lobo zu. (Die ZEIT)

Toll. Lesenswert. Allen Computer-Spackos und auch denen, die es nicht werden wollen, sei dieses Buch empfohlen. (Frankfurter Rundschau)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Kathrin Passig, geboren 1970, ist Redakteurin des Weblogs "Riesenmaschine" und war lange Jahre Geschäftsführerin der Zentralen Intelligenz Agentur. 2006 gewann sie in Klagenfurt den Bachmann-Preis. Zahlreiche Veröffentlichungen, u. a. "Lexikon des Unwissens" (mit Aleks Scholz). Sascha Lobo, geboren 1975, ist Strategieberater, hält regelmäßig Fach- und Publikumsvorträge und veröffentlicht auf "Spiegel Online" wöchentlich seine Kolumne "Mensch-Maschine" über die digitale Welt. 2006 erschien "Wir nennen es Arbeit" (mit Holm Friebe), 2008 "Dinge geregelt kriegen" (mit Kathrin Passig).


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Da mir andere Bücher dieser Autorin zuvor ganz gut gefallen haben, kaufte ich auch dieses Buch und war richtig enttäuscht... der Schreibstil ließ plötzlich sehr zu wünschen übrig und das Thema hätte weitaus spannendere Inhalte geboten als jene, die im Buch abgearbeitet wurden. Habe es nicht zu Ende gelesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Happyx TOP 500 REZENSENT am 11. Oktober 2012
Format: Kindle Edition
Herr Spitzer bürstet auf Internet-Krawall und erntet mit seiner Medieninszenierung reflexhafte, berechtigte Ablehnung. Dieses Buch füllt die notwendigen ausgewogenen, nachdenklichen Erkenntnis-Lücken zum World Wide Web, die auch mich umtreiben.

Eine philosophische Sichtweise geht davon aus, dass wir alle süchtig sind, süchtig nach einfachen Lösungen. So war das Internet am Anfang: der Hort alles Guten, endlich menschliche Gespräche, Zusammenkommen, Verständnis, alle können teilhaben. Weit gefehlt. Wenn ich heute die Diskussionen z.B. auf Amazon lese, dann bleibt mir nur eines: im Netz sind vor allem die Frustrierten unterwegs. Krude Theorien beherrschen ihre Texte und je frustrierter, unglücklicher man ist, umso lauter, dreister und beleidigender ist man. Ich könnte heulen.

Mit diesem Buch und anderen beginnt sich die Sichtweise durchzusetzen, dass die optimistische Sichtweise des Internets nicht die einzig richtige ist, sogar dringend hinterfragt werden muss. Jeder sollte erkennen, dass Dinge nie so einfach sind wie sie uns scheinen wollen. Menschen bleiben Menschen und reißen sich ihre kümmerlichen Masken vor allem in der Anonymität vom Gesicht, tief fallend in ihre eigenen dunklen, ungelösten Abgründe. Die eigentliche Herausforderung des Lebens ist, gerade dann, wenn Menschen zu sehr etwas glauben möchten, die kritischen Momente laut werden zu lassen. Und man muss den Reichtum unterschiedlichster Meinungen offen legen, sie zulassen, niemand ist wie ein anderer und auch die gegensätzlichsten Meinungen können ausgehalten, ja sogar integriert werden.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Zuerst erwartet man von einem der deutschen Alphablogger vielleicht einen Lobgesang auf das Internet, doch Sascha Lobo und Kathrin Passing leistn viel mehr. Sie wägen klug ab, sortieren ein,
Es ist gute journalistische Arbeit, sie gibt Informationen und hilft dem Leser sie sinnvoll einzuordnen.
Lesenswert.
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Geniales Buch, um eine kompakte, kenntnisreiche und dabei vor allem stets um Ausgewogenheit bemühte Einführung in Fragen der Netzpolitik zu bekommen. Im Lichte der Enthüllungen von Edward Snowdens konzentriert sich die Internetdebatte zurzeit sehr auf die Themen Privatsphäre und Überwachung. Dem Thema widmet das Autorenduo Kathrin Passig und Sascha Lobo zwar ein Kapitel, das jedoch angesichts der Dramatik und des bis vor kurzem noch unvorstellbaren Ausmaßes der Überwachung durch NSA und andere vermutlich schon jetzt, ein gutes Jahr nach Veröffentlichung der ersten Ausgabe, eine Überarbeitung gut täte (was Sascha Lobo heute dazu meint, erklärt er unter anderem in seiner wöchentlichen Kolumne "Die Mensch-Maschine" auf Spiegel online). Als Defizit möchte ich das angesichts der generell schnellen und unübersichtlichen Entwicklung im IT-Sektor aber kaum werten.

Beeindruckt hat mich an dem Buch zum Einen Passigs und Lobos enorme Kenntnis der Materie, zum Anderen ihre alles andere als anstrengende oder belehrende, sondern vielmehr unterhaltsame, aber keinesfalls oberflächliche Art, dieses Wissen zu vermitteln. Sehr sympathisch ist mir der Eindruck, dass sich Passig und Lobo vor allem selbst nicht zu ernst nehmen.

Für mich, der ich mich in Fragen von Netzpolitik und Internettechnologie als interessierten Amateur bezeichnen würde, gab es bei der Lektüre des Buches so manchen Aha-Effekt. Ans Herz gelegt sei das Werk aber ebenso allen selbsternannten Internet-Experten jeder Couleur.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Ist das Internet Segen oder Fluch? Dieser Fragen gehen Kathrin Passig und Sascha Lobo in dem gleichnamigen Buch nach.

Doch die Hoffnungen auf eine eindeutige Antwort auf diese Frage werden schon früh zerstört.

Bereits in der Einleitung erklären die beiden Autoren, dass es nicht die eine Wahrheit gibt. Stattdessen gehe es ihnen vielmehr darum, die unterschiedlichen Positionen zu den digitalen Themen aufzubereiten und zu bewerten. Und zwar nicht mit erhobenem Zeigefinger belehrend, sondern deskriptiv und in Zusammenhängen erläuternd.

Internet – Segen oder Fluch lässt sich dank der offenen Gestaltung der Kapitel nacheinander und auch wild durcheinander lesen.

Zu Beginn werden die “Basics” der Internet-Diskussionen erläutert. Je weiter sich der Leser durch diese Aspekte gearbeitet hat, umso spezieller werden die Themenstellungen aus dem digitalen Alltag: Datenschutz, Schutz der Privatsphäre und soziale Medien waren schon bei der Drucklegung im Jahr 2012 relevant und haben “dank” NSA erst kürzlich eine Auffrischung erhalten.

Kathrin Passig und Sascha Lobo haben mit Internet – Segen oder Fluch ein wichtiges Buch geschrieben. Beide Autoren verstehen es vorzüglich, vermeintlich komplexe Inhalte in leicht verdauliche Wissenshäppchen aufzubereiten.

Nicht frei von Selbstkritik und äußerst unterhaltsam bearbeiten Kathrin Passig und Sascha Lobo die relevanten digitalen Themen, die heiß und mit Hingabe diskutiert werden.

Von der ersten bis zur letzten Seite gibt es kurzweilige Texte, die sich nicht auf die bloße Vermittlung von trockenem Stoff verstehen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen