Sale Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive



am 27. Januar 2016
Neben der hier vorliegenden Ausführung der zehnten Version der "internationalen statistischen Klassifikation der Krankheiten und verwandter Gesundheitsprobleme" (ICD-10) gibt es weitere Fassungen, wie beispielsweise eine mit ausführlicher operationalisierten Forschungskriterien oder einen kurz gefassten Taschenführer. Die vorliegende Version ist für den klinischen Gebrauch bestimmt. Im Gegensatz zum anderen großen Klassifikationssystem, dem "Diagnostischen und Statistischen Manual Psychischer Störungen", dem DSM oder der Version mit den ICD Forschungskriterien, hat die vorliegende Version einen deutlich geringeren Operationalisierungsgrad. Damit lässt sie dem Praktiker im diagnostischen Prozess mehr Spielraum, hat ein handlicheres Format und einen moderateren Anschaffungspreis.

Jedes Kapitel beginnt mit einer allgemeinen Einleitung zur Störungskategorie, hier werden störungsübergreifende Merkmale der Störungskategorie beschrieben. Merkmale und Symptome, die nur für spezifische Störungen Gültigkeit haben, werden dann unter der entsprechenden Störung beschrieben. Diese Aufteilung vermeidet die Redundanz von Informationen und bläht damit den Umfang nicht unnötigerweise auf. Sie führt aber auch dazu, dass für einen umfassenden Überblick auch die allgemeine Einleitung gelesen werden muss.

Um die Orientierung im Fließtext zu erleichtern, gibt es fett gedruckte Schlagwörter. Die diagnostischen Leitlinien werden gut sichtbar in grau hinterlegten Kästen präsentiert und beschreiben die für eine Diagnosestellung zu erfüllenden Kriterien wie Anzahl und Gewichtung der Symptome oder Erkrankungsdauer. Differenzialdiagnostische Überlegungen sind ebenso in den störungsspezifischen Texten enthalten wie Ausschlussdiagnosen.

Spätestens zur Prüfungsvorbereitung sollten angehende Psychotherapeuten sich eine ICD-10 zulegen, wobei die Entscheidung getroffen werden muss, ob die hier vorliegende Ausführung mit geringerem Operationalisierungsgrad oder die Fassung mit den stärker operationalisierten Forschungskriterien erworben werden soll. Die vorliegende Fassung bietet einen knappen und auf das Wesentliche beschränkten Überblick über psychische Erkrankungen und ist damit für die Praxis eine ebenso lohnenswerte Anschaffung wie für Studierende der Klinischen Psychologie oder sich in der Ausbildung befindliche Psychotherapeuten.
0Kommentar| 40 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 17. März 2016
Das Buch muß man eigentlich immer dabei haben. Ohne geht gar nicht.
Nach jeder Anamnese schaue ich mindestens einmal in das Buch, um die genaue Diagnose zu stellen.
Sehr übersichtlich und leicht zu lesen.
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 1. März 2014
Bin mit "dem blauen" sehr zufrieden, "das rote" ist halt etwas dicker. Sehr schön und übersichtlich gemacht, finde die Diagnosen schnell, gute Differenzierungen mit Hilfe dieses Buches machbar.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 14. August 2017
Für Arbeitsalltag und zum Nachschlagen. Gute Größe, alles sehr kompakt zusammengefasst, mit kurzen Erklärungen, allen Kriterien für die Wichtigen Diagnosen.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 10. April 2017
Leider wurde nicht die abgebildete 7. Auflage geliefert. Die gelieferte Version ist die 10. Auflage, welche Nachteile hat. Abbildung und Lieferung sollten identisch sein!!! fg
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 18. Januar 2016
Diese überarbeitet Fassung ist schon nahe am heutigen Stand der Forschung. Einige neuere Erkenntnisse sind noch nicht vorhanden. Der nächste Fassung wird auch neue Zuordnungen erhalten. Weiter so
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 19. Mai 2016
Meine gebrauchte Ausgabe ist in sehr gutem Zustand und wird mir in den nächsten Jahren als Nachschlagewerk in der täglichen Arbeit dienen. Übersichtlich und kompakt.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 4. Januar 2015
Die neueste Auflage habe ich bei amazon bestellt, weil ich noch eine veraltete Auflage hatte. Kann ich jedem nur empfehlen, wer in Klinik oder Praxis arbeitet wg. Aktualität der Veränderungen und Ergänzungen. Ich bin in eigener Praxis tätig, deshalb ein MUSS! Eine sinnvolle Investition!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 28. Oktober 2014
Das Buch sollte man unbedingt da haben wenn es um die Diagnose psychischer Störungen geht.
Es ist unabdingbar für die Vorbereitung auf die Prüfung zum Heilpraktiker für Psychotherapie.
Man sollte einen groben Überblick über die psychischen Störungen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden
am 5. Mai 2015
ist es ja sowieso für die Prüfungsvorbereitung und den Inhalt sollte man ebenso kennen wie : Wo steht was ... wenn ich am Tag xx gefragt werden.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden