Facebook Twitter Pinterest
Menge:1
Intensive Care ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,06
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,66
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: la-era
In den Einkaufswagen
EUR 7,76
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: westworld-
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,19

Intensive Care CD+DVD

3.4 von 5 Sternen 290 Kundenrezensionen

Preis: EUR 6,78 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, CD+DVD, 20. Oktober 2005
EUR 6,78
EUR 2,10 EUR 0,01
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf durch hifi-max und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
41 neu ab EUR 2,10 40 gebraucht ab EUR 0,01 2 Sammlerstück(e) ab EUR 8,99

Hinweise und Aktionen


Robbie Williams-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Intensive Care
  • +
  • Take The Crown
  • +
  • Reality Killed The Video Star
Gesamtpreis: EUR 16,23
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (20. Oktober 2005)
  • Erscheinungsdatum: 23. Oktober 2005
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: CD+DVD
  • Label: Chrysalis (EMI)
  • Spieldauer: 80 Minuten
  • ASIN: B000BEPLTK
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.4 von 5 Sternen 290 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 147.895 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

Titelverzeichnis

Disk: 1

  1. Ghosts
  2. Tripping
  3. Make me pure
  4. Spread your wings
  5. Advertising space
  6. Please don't die
  7. Your gay friend
  8. Sin sin sin
  9. Random acts of kindness
  10. The trouble with me
  11. A place to crash
  12. King of bloke and bird

Disk: 2

  1. The documentary "In intensive care" (DVD)
  2. Make me pure (DVD)
  3. Tarot card visuals (DVD)

Produktbeschreibungen

Kurzbeschreibung

Mit seinem neuen Album Intensive Care beginnt für Robbie Williams endgültig eine neue Ära: die mit seinem neuen Co-Autoren Stephen Duffy, der bereits die letzten beiden Singles von Robbies Greatest Hits mitschrieb. Mit der ersten Single Tripping hat Robbie einmal mehr das Überraschungsmoment ganz auf seiner Seite. The Godfather of Pop is back.

Amazon.de

Robbie Williams ist ein Phänomen. Kein anderer Pop-Künstler bewegt die Gemüter in den letzten Jahren ähnlich stark wie der am 13. Februar 1974 geborene Sänger, dem es immer von neuem gelingt, sich neu zu erfinden und doch ganz der Alte zu bleiben. Intensive Care ist mitnichten eine blasse Kopie vorangegangener Werke. Robbie Williams weiß ganz genau, wie weit er seinen Fans Neues Zumuten darf, ohne sie zu verschrecken. Und so sind die zwölf neuen Songs erneut eine inspirierende Gradwanderung zwischen knallharter Kommerzialität und erfrischend unkonventionellen Ideen. Mit Hilfe des Songwriters Stephen Duffy hat Robbie Williams ein Werk geschaffen, das an Vielseitigkeit nichts zu wünschen übrig lässt.

Bereits der Opener mit seinen markanten, in aller Ruhe vorgetragenen Textzeilen, zeigt Robbie in alter Hochform. Kombiniert mit den herausragenden Songwriter-Qualitäten von Stephen Duffy ist hier ein Team herangereift, das kaum zu schlagen ist. Das untermauern sie nicht nur mit dem wunderbar überdrehten Trippin, der ersten Single, sondern auch mit Stücken wie dem mit ein paar besonders lakonischen Zeilen ausgestatteten "Spread Your Wings" und dem in jeder Beziehung mitreißenden "Make Me Pure". Bei dieser mit dezenten Gospel-Elementen, sanft dahingleitenden Streichersounds und wunderbaren Pedal-Steel-Klängen veredelten Midtempo-Nummer zeigt sich in aller Deutlichkeit, wie gut die beiden Harmonisieren. Definitiv einer der schönsten und bewegensten Songs des neuen Albums.

Einen richtigen Ausfall wird man auf Intensive Care vergeblich suchen. Vor allem auch deshalb, weil Robbie Williams nicht nur musikalisch überzeugt, sondern auch mit Texten glänzt, siehe "Advertising Space", die sich eben nicht ausschließlich in den üblichen Bahnen bewegen. Und solange er Songs wie "Your Gay Friend", einen unverschämt eingängigen Pop-Gassenhauer im Angebot hat, oder das deutlich von den frühen New Order inspirierte "Sin Sin Sin" muss man sich um die Zukunft des Projekts Robbie Williams, trotz des inzwischen jeden Rahmen sprengenden Medienhypes, keinerlei Sorgen machen. --Norbert Schiegl


Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 12. Oktober 2005
Format: Audio CD
Das neue Album macht auf mich einen sehr guten Eindruck. Auch wenn es noch gar nicht erschienen ist, kann ich schon vorab meine Meinung äußern, weil ich live im Berliner Velodrom war und dort seine neuen Songs gehört habe. Robbie Williams hat diesem Album ein abwechslungsreiches Angebot an Musik verliehen. Er beschränkt sich auf Pop, Rock und Reagge. Zu einer richtig guten Mischung trägt auch der Hauch von Gospel bei. Und damit beweist er mal wieder, dass sich Pop Musik nicht flach anhören muss. Zugegeben muss man seine Songs manchmal öfter hören, aber dann sind Ohrwürmer garantiert! Am meisten ähnelt sich dieses Album mit seinem zuletzt erschienden Album Escapology. Wer also auch schon dieses Album hat, sollte nicht lange überlegen und auch das Album kaufen. Und für echte Robbiefans ist noch eine DVD dabei mit Ausschnitten von seinen Studioaufnahmen. Wer das nicht braucht, kann sich auch das andere Album kaufen, das nur die Songs beinhaltet. Ich persönlich empfehle es guten Gewissens weiter und wünsche viel Spaß beim Hören!
Kommentar 67 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Joerg Dittmann VINE-PRODUKTTESTER am 20. November 2005
Format: Audio CD
Nein, ich bin nicht der Meinung, das Robbie nun wie Duran Duran klingt. Diese CD ist genial, weil sie ein bisschen konfus ist. "Lord, make me pure - not yet". So ist diese Musik. Oder: Wenn dein Herz schon zerbrochen ist, dann kann es niemand mehr kaputt machen. Die FAZ geht ein bisschen unter die Gürtellinie. Ob ein Mensch auf die Einnahme von Antidepressiva angewiesen ist, hat mit kommerziellem Erfolgt nichts zu tun. Wenn sogar behauptet wird, Mr. Williams komme von Antidepressiva nicht los, dann impliziert dies, dass Antidepressiva abhängig machen. Tun sie aber nicht. Schlecht recherchiert. Überhaupt: Diese an sich melancholisch-unglückliche Musik, die scheinbar unbeschwert-fröhlich vorgetragen wird, und deren teilweise komplizierter Text von der durchschnittlichen Englisch-Schülerin überhaupt nicht verstanden wird, gibt ungefähr so viel von dem Interpreten preis, wie es früher vielleicht bei Marianne Faithful war. Und das ist heute selten. Die Bonus-DVD ist vor allem wegen der selbstironischen Handlung sehenswert.
Kommentar 12 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
... und trotdem gut. Intensive Care reiht sich nicht nahtlos in seine Vorgänger ein und überzeugt trotzdem genauso gut. Was Robbie Williams von vielen anderen Musikern unterscheidet ist, dass jedes seiner Alben anders klingt und man nicht immer gleich an ihn denkt wenn man eines seiner neuen Lieder im Radio hört. Und somit ist Intensive Care aus Robbie Williams sicht ein logisches Nachfolger Album. Das erste nach dem Best Of. Herausragen tun natürlich die ersten beiden Singles Tripping und Advertising Space, sowie Make Me Pure. Aber auch Ghosts, Your Gay Friend und King of Bloke and Bird überzeugen.
Was mich besonders von Robbie Williams Alben überzeugt ist, dass man sie in den CD Spieler legen kann und von Anfang bis Ende durchspielen lassen kann ohne einmal das Gefühl zu bekommen ein bestimmtes Lied unbedingt überspringen zu müssen. Bei heutigen Musik Alben einfach zu selten.
Die DVD zur Special Edition ist zwar nicht weltbewegend bringt aber seltene Einblicke in die Produktion eines Musik Albums. In einer Dokumentation erklärt Robbie die Entstehung einzelner Songs und stellt Leute vor die ihm dabei geholfen haben. Einziges Manko, die fehlenden Deutschen Untertitel.
Auch gibt es das Video zu Make Me Pure und Bilder auf der DVD zu sehen. Alles in allem überzeugend.
Für Robbie Williams Fans ist die Special Edition ein muss, für Musik Liebhaber genügt die einfache Version und alle anderen sollten die Finger von Intensive Care lassen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Wenn man sich dieses neue, 5. Studioalbum von Robbie Williams anhört, denkt man zuerst: Oh Gott, Weichspühlpop. Aber, und das ist ja bei guten Alben bekanntlich immer so, mit dem zweiten und dritten Mal hören wird das Album immer besser. Es ist sicherlich nicht das einfachste Album, dass Robbie Williams jemals gemacht hat, denn man muss sich genau in den Text hineinhören, um ihn zu verstehen. Robbie schlägt mit diesem Album einfach eine neue Richtung seiner Musik ein. Weg von den Songs wie z.B. Kids oder Rock DJ, hin zu Songs, die einen über das Leben nachdenken lassen. Dieses Album spiegelt den geistigen Reifungsprozess wider, in dem Robbie zur Zeit der Aufnahmen und des Textes stand bzw. immernoch steht. Wenn man sich allgemein die Entwicklung seiner Alben von "Life Thru A Lens" bis zum letzten Studioalbum "Escapology" von 2002 betrachtet, stellt man fest, dass jedes Album immer nachdenklicher und ruhiger geworden ist. Und dieses Album knüpft nahtlos an diese Entwicklung an. Sicherlich kann man kritisieren, dass es auf dem neuen Album nicht viele Burner-Songs wie z.B. "Let Me Entertain You" gibt, aber lyrisch ist dieses Album sicherlich das beste Pop-Album des Jahres 2005 und gesamt betrachtet vielleicht sogar das beste Robbie Williams Album. Das ganz besondere Extra bei diesem Album ist die Bonus-DVD, auf der unter anderem der Prozess der Aufnahmen des Albums dokumentiert ist. Außerdem gibt es noch ein sehr ausführliches Interview mit Robbie, in dem er unter anderem seinen neuen Co-Songwriter, Steven Duffy, vorstellt. Außerdem gibt es Entstehungskosten zu einigen der auf dem Album zu findenden Songs. Eine echt gute DVD...
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren


Ähnliche Artikel finden