Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
The Intelligent Investor ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Deal DE
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Dieses Buch ist in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 4 Bilder anzeigen

The Intelligent Investor CD: The Classic Text on Value Investing (Englisch) Audio-CD – Gekürzte Ausgabe, Audiobook

4.5 von 5 Sternen 43 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 106,26
Audio-CD, Gekürzte Ausgabe, Audiobook
"Bitte wiederholen"
EUR 20,43
EUR 8,63 EUR 9,57
18 neu ab EUR 8,63 3 gebraucht ab EUR 9,57
click to open popover

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Among the library of investment books promising no-fail strategies for riches, Benjamin Graham's classic, The Intelligent Investor, offers no guarantees or gimmicks but overflows with the wisdom at the core of all good portfolio management.

The hallmark of Graham's philosophy is not profit maximization but loss minimization. In this respect, The Intelligent Investor is a book for true investors, not speculators or day traders. He provides, "in a form suitable for the laymen, guidance in adoption and execution of an investment policy" (1). This policy is inherently for the longer term and requires a commitment of effort. Where the speculator follows market trends, the investor uses discipline, research, and his analytical ability to make unpopular but sound investments in bargains relative to current asset value. Graham coaches the investor to develop a rational plan for buying stocks and bonds, and he argues that this plan must be a bulwark against emotional behavior that will always be tempting during abrupt bull and bear markets.

Since it was first published in 1949, Graham's investment guide has sold over a million copies and has been praised by such luminaries as Warren E. Buffet as "the best book on investing ever written." These accolades are well deserved. In its new form--with commentary on each chapter and extensive footnotes prepared by senior Money editor, Jason Zweig--the classic is now updated in light of changes in investment vehicles and market activities since 1972. What remains is a better book. Graham's sage advice, analytical guides, and cautionary tales are still valid for the contemporary investor, and Zweig's commentaries demonstrate the relevance of Graham's principles in light of 1990s and early twenty-first century market trends. --Patrick O'Kelley -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Pressestimmen

“By far the best book on investing ever written.” (Warren Buffett)

“If you read just one book on investing during your lifetime, make it this one” (Fortune)

“The wider Mr. Graham’s gospel spreads, the more fairly the market will deal with its public.” (Barron's) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch
Benjamin Graham gilt als Vater des „Value Investing". Der erfolgreichste Investor des 20. Jahrhunderts, Warren Buffet, lernte von ihm das Handwerkszeug und richtete seine Anlagestrategien nach seinen Ideen aus. Graham vertritt die Meinung, daß Investitionsentscheidungen grundsätzlich nicht sehr kompliziert sind. Jedermann kann sich die notwendigen Informationen aus publizierten Unternehmensdaten einfach beschaffen und auch interpretieren. Den Kardinalfehler den seiner Meinung nach viele Anleger begehen ist es zu spekulieren anstatt zu investieren. Er versteht darunter:
Investition: Entscheidungen, die auf fundierter Analyse basieren und Sicherheit des eingesetzten Kapitals sowie eine angemessene Rendite versprechen.
Spekulation: Das Gegenteil davon, nämlich Anlageentscheidungen, die meist auf vergangenen Entwicklungen und Gerüchten basieren oder dem Trend hinterherlaufen sowie auf Sicherheit keine Rücksicht nehmen.
Im Buch beschreibt der Autor sehr detailliert welche Kriterien er bei der Auswahl von Wertpapieren anlegt. Seine grundsätzliche Idee ist es, nur „billige" Aktien zu kaufen. Das hört sich nach einer sehr simplen Idee an und ist doch auch sehr einleuchtend - warum sollte man darüber ein Buch lesen müssen? Ganz einfach deshalb, da die meisten Anleger sich nicht an diesen Grundsatz halten, sehr oft riskante und spekulative Papieren kaufen und damit auf die Nase fallen. Graham stellt die Hypothese auf, dass der durchschnittliche Anleger aus Gerüchten oder verhergesagten Ereignissen keinen Vorteil ziehen kann, da diese Information auch anderen Marktteilnehmern bekannt und die Effekte meist schon in den Kursen reflektiert sind wenn die Information bekannt wird.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar 101 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das beste Buch über Investment, das ich kenne. Graham beschreibt die Grundgesetze der Börse und der Entwicklung der dort gehandelten Unternehmen einfach genial. Er erläutert seine Thesen an Fallbeispielen und entwickelt aus seinen grundlegenden Ideen Strategien für bestimmte Börsensituationen. Die Hälfte des Buches nehmen Kommentare von Jason Zweig ein, der Graham's Beschreibungen mit den Ereignissen der 90er Jahre vergleicht. Der Internet Hype war nicht der erste Hype und wird wahrlich nicht der letzte Hype sein. Die Börse bleibt sich immer gleich. Gut gefallen hat mir auch der Anhang mit einem Essay Warren Buffett's über die sehr erfolgreichen Schüler Graham's.
Ein jeder Leser, egal wie viel oder wie wenig börsenerfahren, wird aus diesem Buch Nutzen ziehen. Zum tieferen Verständnis braucht es aber ein gehöriges Maß an Börsenerfahrung. Das ist weniger ein intellektuelles Problem, sondern ein emotionales. Es ist für viele Menschen und gerade für die logisch Denkenden nur schwer begreiflich, daß die Börse oftmals einem Irrenhaus ähnelt. Und daß die meisten Akteure darin nicht Wärter sondern Irre darstellen. Daß Menschen, die mit riesigen Summen umgehen, jedes Verantwortungsbewusstsein fehlt. Daß dies nicht nur Börsianer, sondern auch Unternehmer und Manager betrifft. Wahrscheinlich ist das der Grund, warum es so wenig gute Bücher über Investment gibt. Als Autor bedarf es dazu nämlich nicht nur der entsprechenden Begabung, sondern auch großer Ehrlichkeit und einer gehörigen Portion Mut. Denn eigentlich verdient der erfolgreiche Investor durch die Dummheit und den Lug und Trug der "Profis".
Kommentar 18 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich habe von diesem Buch gehört, als ich etwas über Warren Buffet gelesen habe. Das machte mich sehr neugierig, und ich habe den Kauf keine Sekunde bereut. Es ist zwar für einen deutschen Muttersprachler nicht ganz einfach zu lesen, aber ein wenig nachdenken hat noch niemandem geschadet.

Wäre die deutsche Übersetzung besser, sollte man dieses Buch an Schulen zur Pflichtlektüre machen. Denn hier lernt man mehr fürs Leben als durch Schiller etc. - gerade in Zeiten, wo man immer mehr privat an seiner Altersvorsorge arbeiten muss.

Wer noch über den Kauf nachdenken möchte, der sollte sich zumindest schonmal via Internet dazu schlau machen, worin laut Graham die Unterschiede zwischen Investment und Spekulation bestehen. Das wäre schonmal ein Anfang, denn die meisten Leute scheitern schon daran, dies zu unterscheiden.
Kommentar 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch
The Intelligent Investor effectively introduces the idea of examining a company's stock as though you might buy the whole company. This is the way that potential acquirers of the company will look at it. If it looks like a good buy as an acquisition, you have the added edge of a potential buy out to help buoy your stocks.

With so many stocks at high multiples, this is a good time to think about value investing. Also, remember that you can buy value investing indexed mutual funds now.

Near market peaks, many people consider value investing about as useful as high-button shoes. If they think about value investng, they would have another measure of how overpriced the market is. As a result, losses could have be avoided.

On the other hand, value investing will make you money more often than momentum investing will over the years. Long-term studies have shown that small cap value stocks beat the S&P 500 over time.

So even if this does not seem like this approach is right for you, you should learn more before rejecting this alternative.

Here's another reason why: Almost all stocks will be volatile relative to their average p/e, price/cash flow, or price/revenue ratio. By paying attention to this volatility, you can learn a lot about when to buy and sell a given stock. Astute traders based on value principles can also use options to lock in even larger profits, taking the normal ebb and flow of valuation into account.

Those who envy Warren Buffett's track record should understand these principles as well, because these ideas are the basis for some of the Buffett investing style.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen