Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 26,42
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von online-buch-de
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: minimale Lagerspuren, wie ungelesen, kostenloser Versand durch Amazon und Amazon-Kundenservice inklusive
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Intelligent Investieren: Der Bestseller über die richtige Anlagstrategie Gebundene Ausgabe – 8. Juni 2005

3.8 von 5 Sternen 49 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, 8. Juni 2005
EUR 39,99 EUR 22,84
6 neu ab EUR 39,99 11 gebraucht ab EUR 22,84

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Die Spiegel-Bestseller
Entdecken Sie die Bestseller des SPIEGEL-Magazins aus unterschiedlichen Bereichen. Wöchentlich aktualisiert. Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Der Verlag über das Buch

- Der Leitfaden für Ihre Anlagepolitik - Wertpapieranalyse für Jedermann - Vergleich verschiedener Anlageinstrumente - Zeitloses Wissen

Klappentext

Seit Erscheinen der Erstausgabe 1949 ist Benjamin Grahams Buch der meistgeschätzte Wegweiser zum „Investieren“. Grund hierfür ist seine zeitlose Philosophie der Anlage in Wachstumswerte, die den Anlegern dabei hilft, mögliche Stolpersteine zu erkennen und langfristige Erfolgsstrategien zu entwickeln, mit denen sie wirklich Gewinne machen. Benjamin Grahams Klassiker der seit über 50 Jahren gültig ist, basiert auf grundlegenden Erkenntnissen und Markterfahrung vieler Jahre. In diesem Buch wird sowohl der konservative wie auch der spekulative Anleger berücksichtigt, wobei für beide Gruppen angemessene Strategien zur Aktienauswahl vorgestellt werden, die auf dem Prinzip einer intelligenten Depotstruktur beruhen.

Alle Produktbeschreibungen

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Gebundene Ausgabe
Benjamin Graham gilt als Vater des „Value Investing". Der erfolgreichste Investor des 20. Jahrhunderts, Warren Buffet, lernte von ihm das Handwerkszeug und richtete seine Anlagestrategien nach seinen Ideen aus. Graham vertritt die Meinung, daß Investitionsentscheidungen grundsätzlich nicht sehr kompliziert sind. Jedermann kann sich die notwendigen Informationen aus publizierten Unternehmensdaten einfach beschaffen und auch interpretieren. Den Kardinalfehler den seiner Meinung nach viele Anleger begehen ist es zu spekulieren anstatt zu investieren. Er versteht darunter:
Investition: Entscheidungen, die auf fundierter Analyse basieren und Sicherheit des eingesetzten Kapitals sowie eine angemessene Rendite versprechen.
Spekulation: Das Gegenteil davon, nämlich Anlageentscheidungen, die meist auf vergangenen Entwicklungen und Gerüchten basieren oder dem Trend hinterherlaufen sowie auf Sicherheit keine Rücksicht nehmen.
Im Buch beschreibt der Autor sehr detailliert welche Kriterien er bei der Auswahl von Wertpapieren anlegt. Seine grundsätzliche Idee ist es, nur „billige" Aktien zu kaufen. Das hört sich nach einer sehr simplen Idee an und ist doch auch sehr einleuchtend - warum sollte man darüber ein Buch lesen müssen? Ganz einfach deshalb, da die meisten Anleger sich nicht an diesen Grundsatz halten, sehr oft riskante und spekulative Papieren kaufen und damit auf die Nase fallen. Graham stellt die Hypothese auf, dass der durchschnittliche Anleger aus Gerüchten oder verhergesagten Ereignissen keinen Vorteil ziehen kann, da diese Information auch anderen Marktteilnehmern bekannt und die Effekte meist schon in den Kursen reflektiert sind wenn die Information bekannt wird.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 106 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
"The Intelligent Investor" ist sicher ein ausgezeichnetes Werk und war als populärwissenschaftliches Werk über die von Ben Graham entwickelte Anlagestrategie gedacht. Aber diese Übersetzung ist einfach schlecht. Man hat das Gefühl, dass der Übersetzter keine Ahnung vom Fachgebiet hat und sich auch nicht die Mühe gemacht hat wirklich über den Sinn der Kapitel nachzudenken. Zum Besispiel verwendet er den Begriff des "Anlagevermögens" und meint damit das Vermögen des Anlegers. Jeder der mal Buchhaltung gelernt hat kennt diesen Begriff aus der Bilanz, wo er etwas gänzlich anderes bezeichnet. Das wirkt verwirrend und ist ein sinnbildliches Beispiel. Bei vielen anderen Sätzen erschließt sich mir der Sinn überhaupt nicht.
Wer sich also für dieses Buch interessiert, sollte es in der Originalsprache lesen. Das große Lob von Warren Buffet, dem erfolgreichsten aller Investoren, kann schließlich nicht unbegründet sein.

Uneingeschränkte Empfehlung für das Original, aber Finger weg von der deutschen Übersetzung!!!!
4 Kommentare 82 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Rolf Dobelli HALL OF FAME REZENSENTTOP 1000 REZENSENT am 12. Januar 2006
Format: Gebundene Ausgabe
Um die Grundregeln der Geldanlage und des Investorenverhaltens geht es in diesem Buch. Der Laie bekommt in verständlicher Form und mit Hilfe von Beispielen, Tabellen und Übersichten erklärt, wie er sein Geld am besten vermehrt. Wichtig ist dem Autor der Blick zurück in die Vergangenheit, denn aus Fehlern kann man immer lernen - auch wenn man sie nicht selbst gemacht hat. Das Grundlagenwerk von Benjamin Graham, dem Guru konservativer Anlagestrategien, das bereits 1949 zum ersten Mal erschien und das Graham in den 70ern letztmalig aktualisiert hat, wurde vom renommierten Finanzkolumnisten Jason Zweig Kapitel für Kapitel mit aktuellen Kommentaren versehen. Zwischen den alten und neuen Texten zu allen Fragen rund um Investition, defensive und aggressive Strategien, Bären und Bullen entsteht eine besondere Spannung. Das macht das Buch zu einer wahren Perle im Meer der Investmentliteratur. Wir empfehlen das Buch allen Privatanlegern als Pflichtlektüre. Sie werden darin vielleicht wenig bahnbrechend Neues erfahren, aber es kann ja auch eine beruhigende Erkenntnis sein, dass viele Dinge auf dem scheinbar so bewegten Investmentmarkt auch nach Jahrzehnten noch ihre Gültigkeit haben.
Kommentar 26 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch schien in den Jahren der Börsen-Blase 1998-2001 etwas in Vergessenheit geraten zu sein. Wozu sich über Investitionen Gedanken machen, wenn alles gut läuft, egal was man kauft? Sogar bei einigen Investmentgesellschaften war in der o.g. Blase eine Abkehr von den langfristigen Investment-Prinzipien zu beobachten. Nur dauern solche spekulativen Zustände an der Börse bekanntlich nicht eine Ewigkeit, sondern stellen eher eine Ausnahme da. Wer sichere Gewinne an der Börse machen will, muß langfristigt investieren, und ein langfristiger Investor braucht Strategien für sein Handeln, blindes Rumtraden hilft da nicht.
Dieses Buch liefert hervorragende Strategien für das Erzielen von langfristigen Börsengewinnen. Es beschränkt sich nicht auf oberflächliche Tipps, sondern betrachtet das Investmentwesen tief und detailiert, denn B. Graham gilt nicht umsonst als Vater der Fundamentalen Analyse. Das Buch beantwortet folgende Fragen:
1. Woran liegt der Unterschied zwischen einem Anleger und einem Spekulant (Neudeutsch "Zocker")?
2. Allgemeine Portfolio-Strategien: aggressive und defensive Anleger.
3. Was man über den Gewinn pro Aktie wissen sollte.
4. Anleger und seine Berater.
5. Aktien für den aggressiven Anleger und Aktien für den defensiven Anleger.
6. Erwerb von Investment-Fonds
7. Wertpapieranalyse für Laien. Kleines, aber interessantes Kapitel, daß sich nur aufs Wichtigste beschränkt, dafür aber sehr übersichtlich bleibt.
Kommentar 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen