Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht:
EUR 189,95
+ EUR 0,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von Hardware-Best
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Tray - ohne Kühler
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Intel Core i7-3930K Prozessor (3,2GHz, 12MB-Cache, Sockel 2011)

4.9 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
2 neu ab EUR 230,00 3 gebraucht ab EUR 143,00
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • FC-LGA4, "Sandy Bridge E", ohne Lüfter

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Hinweise und Aktionen

  • Komponenten-Kauf leicht gemacht: Erfahren Sie alles rund um Mainboards, Grafikkarten, Prozessoren, Gehäuse und Netzteile in unserem Ratgeber PC-Komponenten.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeIntel
Artikelgewicht998 g
Produktabmessungen15 x 15 x 10 cm
ModellnummerBX80619I73930K
Prozessoranzahl6
Speicher-ArtDDR3 SDRAM
Watt130 Watt
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB00681D9ZI
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.9 von 5 Sternen 22 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang
Produktgewicht inkl. Verpackung100 g
Im Angebot von Amazon.de seit14. November 2011
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

(Socket 2011 Intel X79 Express)


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
21
4 Sterne
0
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 22 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Ich habe mir dieses Juwel zum 1. Januar 2012 gekauft. Wenn man mal bedenkt das er stabil auf 4,5 GHZ läuft, und somit fast an die Geschwindigkeit von 2X Intel Xeon X5680 @ 3.33GHz (ca.3200€) kommt, sind 600€ wirklich lachhaft. Für Alle die viel mit 3D-Software (Autodesk, Maxon etc) arbeiten, ist diese CPU wirklich meine Top-Empfehlung!
Den Bereich "Gaming" möchte ich nicht ansprechen, da die aktuellen Spiele in der CPU-Anforderung für den 3930K ein absolutes Kinderspiel sind. Somit wäre ein Kauf für reines Gaming eher herausgeworfenes Geld.
58 Kommentare 46 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Ich habe diesen CPU nun seit Januar 2012 und bin mehr als zufrieden. Der Preis war schon damals bei 490€. Man muss aber auch sagen, dass er für die meisten (ehrlicherweise zum Teil auch für mich) doch zu viel nicht genutze Ressourcen hat. Günstigere CPUs bringen hier schon die gleiche Leistung. Das kommt aber auf die Anwendungen an.

Ich nutze meinen PC hautpsächlich für folgende Dinge:
- Spiele
- Musikbearbeitung/-produktion
- Vectorworks / Cinema 4D

Die Musikbearbeitung/-produktion mit Ableton, Cubase sowie gerade Cinema 4D sind Anwendung, die bei mir 6 Kerne nutzen und auch oft die volle Leistung aller 6 Kerne abrufen. Gerade bei Cinema 4D hat es sich gelohnt den 3930K zu kaufen da hier neben der Rechenleistung eben auch die Anzahl der Kerne entscheidend ist. Keine Quad Core CPU kommt an diese Leistung ran. (NACHTRAG: Ihr solltet gerade bei Cinema 4D auch mindestens 32 Gb DDR3 (2400+) einbauen. Weniger bremst diesen CPU aus und er läuft nur auf 15% seiner Leistung beim Rendering.)

Jedem der nur Zocken will oder nur einen Bürorechner benötigt, rate ich von dieser CPU ab da die Performance eines i7 2600K oder sogar eines i5 2500K völlig ausreicht und bei Spielen kein Unterschied zu bemerken ist. Auch über die nächsten jahre hinaus! Hier kommt es eben auf Grafikpower an. Lieber beim CPU 200€-300€ sparen und in eine ordentliche Grafikkarte stecken! Daher ist diese CPU nur was für spezielle Anwendungen oder Performance Junkies.
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Kurz und schmerzlos,
ich habe mir diesen CPU für Games zugelegt, da ich häufig mehr als eine Anwendung am laufen hab.
Ich bin absolut begeistert! Ich habe den CPU in ein MSI BigBang X-Power II gesteckt und kühle ihn mit einem Scythe Mugen 3 Rev.B.
Schon alleine wegen des XL-ATX Boards sitzt das ganze in einem gut durchlüftetem Hightower. Groß größer Elysium. :-)
Beim spielen aktueller CPU lastiger Titel wie Starcraft 2 oder auch Shootern wie Max Payne 3 fallen die Frames NIE unter 60.
Ich spiele Spiele derzeit nur auf höchsten Settings. Für Max Payne 3 brauchte ich allerdings meine Grafikkarten ( Radeon HD 6950 OC ) im Crossfiremodus.
4GB V-RAM benötigt das Spiel auf MAX. Settings.

Dennoch, der CPU langweilt sich den ganzen Tag lang. Mehr wie 30% habe ich noch nicht erlebt.
Im IDLE liegen die Kerne zwischen 22 und 34°. Unter Last? Keine Ahnung hatte ich noch NIE. Aber wärmer wie 46° habe ich ihn noch nicht gesehen.

Zu den Zahlen Win7 Leistungsindex vergibt leider nur 7,8/7,9 Punkten. :-(
Benchmark Vantage vergab bei meinem System 34137 Punkte für Grafik und 36750 Punkte für den CPU.

Mit dem Overclocking werde ich rumspielen sobald ich mal die 100% last sehen werden. :-)

EDIT: Habe jetzt mit dem Overclocking rumgespielt. Bei 4,6 gHz habe ich noch 1,33V auf dem VCore. Und der Benchmark Vantage vergibt 45871 Punkte für den CPU.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Was soll man schreiben ?
Ich bin zufrieden mit der CPU. Wie warm sie wird ist mir eigentlich egal.
Ich bin kein Mensch der sich nur CPU überwachungstools installiert.
Ich habe mir diese CPU zum Arbeiten unter Photoshop und Lightroom gekauft.
Und genau das klappt hier tadellos. Aufrgund des Preises natürlich nicht jedermanssache.
Aber man bekommt gut Leistung fürs Geld. Ob nun AMD besser oder schlechter wäre ist mir auch egal.
Mein letzter AMD war ein K6, das ist schon etwas her. Seit dem nur Intel.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von neutral am 3. Februar 2012
Verifizierter Kauf
Die CPU hält was sie verspricht. Gerade wenn es ums Rendern von 3D Modellen geht, zeigt sie ihre Stärken. In Verbindung mit einer GTX 580 3GB die derzeit beste Alternative für schmale Geldbeutel, wenn es um 3D CG geht.
Kommentar 17 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von MasterCode am 30. Juni 2012
Verifizierter Kauf
Mit dem Produkt i7-3930 bin ich absolut zufrieden:

+ Lieferung in versiegelter Originalverpackung
+ Leichter Einbau (siehe youtube Motawa10: "Intel i7 3960x installieren auf einem Sockel 2011 Mainboard")
+ Hohe Rechenleistung
+ Hohe Speicherbandbreite
+ Großer L3-Cache
1 Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Ich habe den Prozessor in einem System wo hauptsächlich ADOBE CC-Anwendungen laufen. 64 GB RAM, 2 SSD Festplatten, 4 GB Grafikkarte, etc. Alles läuft schneller, aber für Anwendungen wie Photoshop, InDesign und Premiere schien das System etwas überdimensioniert zu sein. Ich dachte, ich hätte mir einiges ersparen können, da von 12 Prozessorkerne, nicht einmal die Hälfte richtig gebraucht werden. Dann kam der Tag, als ich mit Adobe Speed Grade ca. 80 GB Filmmaterial in 1080p/50 in einem kleineren Format konvertieren musste. Ich startete den Job für ca 240 Filmsequenzen und dachte, ich lasse den Rechner übers Nacht laufen.
Nach 5 Min. fängt aber das Motherboard zu piepen, ich stoppe den Job und sehe schon eine verdächtig große Menge an fertig konvertierten Videos. Irgend Etwas läuft schief hier, dachte ich, aber nein, die kleineren Videos waren alle korrekt heruntergerechnet. Dann habe den Job wieder gestartet, und siehe da, alle 12 Prozessorkerne liefen bis zu 100%. Das erklärte auch die Pieptöne - Überhitzung. Mit Hilfe eines externen Ventilators ist dann der Job in ca. 40 Min erfolgreich zu Ende gegangen. Herrlich. Seit meinem ersten PC (1989!), die beeindruckendste Prozessor-Leistung die ich jemals erlebt habe.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Ähnliche Artikel finden