Facebook Twitter Pinterest
1 neu ab EUR 420,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Intel BOXDC3217BY Barebone Mini-PC (Intel Core i3 3217U, Intel-HD)

4.3 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
1 neu ab EUR 420,00
    Dieser Artikel passt für Ihren .
  • Geben Sie die Modellnummer Ihres Druckers ein, um sicherzustellen, dass dieser Artikel passt.
  • Anzahl der unterstützten Prozessoren:1
  • Anzeigeleuchten
  • BIOS-Typ:EEPROM
  • Eingebaute Grafikadapter
  • Intel Identity Protection Technologie
  • Kühlung:Aktiv
  • Maximaltemperatur0 - 50 °C
Mehr anzeigen

Möchten Sie Ihr Elektro- und Elektronik-Gerät kostenlos recyceln? (Erfahren Sie mehr.)


Amazon's Choice: Auswahl leicht gemacht
Unsere besten Desktop-PCs für jeden Anspruch - jetzt entdecken. Hier klicken

Hinweise und Aktionen

  • PC-Kauf leicht gemacht: Finden Sie den passenden Rechner speziell für Ihre Bedürfnisse ganz leicht mit unserem Ratgeber PCs.

  • Wir haben für Sie eine Liste mit Hersteller-Service-Informationen zusammengestellt,für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten, oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


Produktinformationen

Technische Details
MarkeIntel
Modell/SerieDC3217BY
Artikelgewicht907 g
Produktabmessungen11,7 x 11,2 x 3,9 cm
Batterien:1 Lithium ion Batterien erforderlich (enthalten).
ModellnummerBOXDC3217BY
FarbeSchwarz, Rot
FormfaktorUCFF
ProzessormarkeIntel
ProzessortypCore i3
Prozessorgeschwindigkeit1.8 GHz
Prozessorsockel BGA1023
Prozessoranzahl1
SpeichertechnikDDR3-SDRAM
Speicher-ArtDDR3 SDRAM
Max. unterstützte Größe16 GB
Graphics CoprocessorHD Graphics 4000
ChipsatzherstellerIntel
Beschreibung GrafikkarteIntel
Connectivity TypeNicht
Anzahl USB 2.0 Schnittstellen1
Anzahl HDMI Schnittstellen1
Number of Ethernet Ports1
Volt19 Volt
Watt65 Watt
Optischer Speichernein
AntriebsartExterner AC-Adapter
BetriebssystemWindows, Linux, Nicht
Kapazität Lithium-Akku 6 Wattstunden
Spannung in Volt Lithium-Akku 3 Volt
Gewicht Lithium-Akku 110 Gramm
Anzahl der Lithium-Ionen-Zellen 1
  
Zusätzliche Produktinformationen
ASINB0093LINT2
Durchschnittliche Kundenbewertung 4.3 von 5 Sternen 8 Kundenrezensionen
Amazon Bestseller-Rang Nr. 16.136 in Computer & Zubehör (Siehe Top 100)
Produktgewicht inkl. Verpackung1,1 Kg
Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
Im Angebot von Amazon.de seit13. Dezember 2012
  
Amazon.de Rückgabegarantie
Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
Feedback
 Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
 

Produktbeschreibungen

Intel Next Unit of Computing Kit DC3217BY - UCFF Core i3 3217U / 1.8 GHz - RAM 0 MB - kein HDD - HD Graphics 4000 - kein Betriebssystem - Monitor : keiner.


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Verifizierter Kauf
Ich habe diesen Barebone Mini-PC als Multimediaplayer im im Einsatz. Er wird zur Wiedergabe von Sat > IP - HD-TV mit den DVB-Viewer und als Player für den Mediaserver meines NAS eingesetzt.
Alles läuft schnell und gut!
Eingebaut sind 4 GB-DDR3 RAM 1333MHz, eine Intel 120GB mSATA SSD 525 und ein Intel Centrino 625 WLAN Modul.

Ein Hinweis zur Konfiguration von Multichannel HDMI-Audio (5.1-7.2):
Der Winzling verfügt über zwei HDMI-Ausgänge. Einer ist als normaler HDMI-Ausgang, der Zweite über den ebenfalls vorhandenen Thunderbold-Augang verfügbar.
Wird der AV-Receiver, wie üblich an den HDMI-Ausgang des mini-PC angeschlossen, wird das Audiowiedergabegerät nicht richtig oder garnicht erkannt.
Das liegt an der Konfiguration des Standard-Videoausgangs im BIOS.
Hier kann zwischen AUTO, HDMI und Thunderbold gewählt werden. Voreingestellt ist AUTO. In dieser
Einstellung gibt es Timingprobleme mit einigen AV-Receivern.Stellen Sie hier HDMI eIn und alles ist gut.
9 Kommentare 42 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Die Überschrift sagt eigentlich schon "alles": Dieses Gerät ist ein "Spezialist" und sicherlich niemandem zu empfehlen, der günstig einen Minirechner sucht, mit dem er unkompliziert loslegen kann. Vor dem Kauf sollte man sich genau durchlesen, welche Schnittstellen dieses Gerät hat und welche nicht.

Alleinstellungsmerkmale dieses Gerätes für den Preis sind in jedem Falle:

- Thunderbolt-Schnittstelle
- Core i3

Für mich waren das Kaufargumente, weil ich mit dem Gerät als "Hackintosh" experimentieren wollte. Billiger ist an eine Thunderbolt-Schnitstelle derzeit nicht heranzukommen.

Das zweite Ziel war es - und nur das habe ich jetzt realisiert - einen billigen, aber ausreichend leistungsfähigen Zweitrechner anzuschaffen, auf dem ich schnell eine oder auch mehrere virtuelle Maschinen einrichten kann. Daher wollte ich auch eine Core i3-CPU haben, andere Rechner in dieser Preislage sind da leistungsmäßig schwachbrüstiger. Ich hatte vorher einen INTEL NUC (für meinen Bruder gekauft) probiert, der das gleiche kostet, aber nur einen INTEL Celeron 847 besitzt. Der ließ sich zwar unkomplizierter einrichten, aber ist spürbar langsamer.

Ich habe den INTEL NUC DC3217BY mit einer absoluten Minimalausstattung laufen: 30GB SSD, 500GB extern HDD, 4GB RAM und einem noch vorhandenen Belkin WLAN-Stick ausgestattet.

Derzeit läuft darauf Windows Server 2012 R2 (ließ sich mit einem Kniff auch auf der kleinen SSD installieren). Es gab keinerlei Probleme bei der Installation. Windows Server dient (sicherlich etwas ungewöhnlich) als itunes-Privatfreigabe und Hyper-V-Server. Unter Hyper-V läuft Windows 8.1 und sporadisch Ubuntu Server 13.10.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Der Grundpreis für den Barebone ist angemessen, genaugenommen sogar günstig, wenn man sich den Preis für das Schwestermodell mit GBE anschaut. Es drängt sich sogar auf Grund des vergleichsweise niedrigen Preises der Verdacht auf, dass für diese Variante mit Thunderboltanschluss etwas zuviel auf Lager produziert wurde. Dem Kunden kann es allerdings nur recht sein.
Was kann ich nun mit diesem TB-Port anstellen? Es geht natürlich immer nur eine dieser Komponenten, es sei denn, eine TB Dockinstation ist ein Thema.

1. GB Ethernet Adapter von Apple 27€
2. Firewire Adapter von Apple 30€
3. Externe Festpaltte 1TB 170€ (nur ein Beispiel)
4. Monitor mit Thunderbolt viele €
5. eSATA TB Adapter 120€
6. TB Dockingstation 150€ aufwärts

Wenn auch nicht ganz billig (Peripherie), sinnlos ist diese Schnittstelle wohl nicht. Die Ausgaben für den RAM bewegen sich im Bereich von 30€ (4GB) bis 120€ (16GB). Bei der mSATA SSD sollte man zu einer 128GB (oder besser) greifen, denn bei 64GB ist das Preis-/Leistungsverhältnis schlecht. Mit 80€ ist man im günstigsten Fall dabei. Betreffs der Halfsize Mini PCIe für WLAN/BT kann man der Intelempfehlung folgen. Hackintoshfans und möglicherweisen auch Anhänger der Linuxfraktion werden sich allerdings nach anderen Chipsätzen umsehen, denn diese Centrino Karten sind nur für Windows brauchbar.

Ein Wort an die Bastler und Experimentierfreudigen. Das Board wird mit dem Bios v25 ausgeliefert. Dieses und das noch ältere v20 ermöglichen das Booten und Installieren von Betriebssystemen auf der externen Thunderbolt-HD, was bedeutet, man kann zunächst auf die mSATA SSD verzichten und erst mal ein wenig herumprobieren z.B.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Verifizierter Kauf
Mein Intel Mini-Pc hat bereits einige Wochen am Buckel und läuft flott, sparsam und leise.
Ich habe 4GB Ram und eine 128GB mSATA eingebaut.
An einem USB-Port ist ein 4 fach USB-Hub + 5V Ub angeschlossen , an dem der Wlan-Stick und die Funk Tast./Maus eingesteckt ist.
Seit dem Bios - Update ist die CPU-Temp. um zu 20° gefallen. >> ca. 35° Arbeitstemperatur.
Full-HD Videos und digital-TV alles funzt ohne Ruckler und Probleme.
Für ca. 260.-€ ein Top. PC.
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden


Ähnliche Artikel finden