Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 11 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Insurgent ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Mittlerer Schnitt oder Kratzer auf der Vorderseite. Mittlere Falte oder mittlerer Knick auf der Vorderseite. Kleiner Schnitt oder Kratzer auf der Rückseite. Kleiner Schnitt oder Kratzer auf dem Buchrücken. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Alle 2 Bilder anzeigen

Insurgent (Englisch) Taschenbuch – 1. Mai 2012

4.1 von 5 Sternen 88 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch, 1. Mai 2012
EUR 7,99
EUR 4,62 EUR 0,77
94 neu ab EUR 4,62 58 gebraucht ab EUR 0,77
click to open popover

Wird oft zusammen gekauft

  • Insurgent
  • +
  • Allegiant
  • +
  • Divergent
Gesamtpreis: EUR 22,97
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Praise for DIVERGENT: "The next big thing." (Rolling Stone ) "If you like Hunger Games & Twilight, then get stoked for DIVERGENT! Trust us on this-this baby is going to blow up BIG! And if you chose to remain factionless, then you're gonna be one lonely soul." (PerezHilton.com ) "A taut and shiveringly exciting read! Tris is exactly the sort of unflinching and fierce heroine I love. I couldn't turn the pages fast enough." Melissa Marr, bestselling author of Wicked Lovely "DIVERGENT is a captivating, fascinating book that kept me in constant suspense and was never short on surprises. It will be a long time before I quit thinking about this haunting vision of the future." James Dashner, author of 'The Maze Runner' "Well-written and brilliantly executed, DIVERGENT is a heart-pounding debut that cannot be missed. Tris stands out in her action-packed, thrilling, and emotionally honest journey to determine who she wants to be in a society that demands she conform. It's dystopian fiction at its best!" Kiersten White, New York Times bestselling author of PARANORMALCY "A memorable, unpredictable journey from which it is nearly impossible to turn away" - Publishers Weekly "Divergent holds its own in the [dystopian] genre, with brisk pacing, lavish flights of imagination and writing that occasionally startles with fine detail." - New York Times " A masterpiece of epic proportions and an outstanding debut novel." - Narratively Speaking Blog "Be prepared to sit on the edge of your seats as this heart-pounding thriller hypnotises you until the very last page." - Fantasticbookreviews.com

Werbetext

Una decisió et pot transformar o et pot destruir -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Verwandte Medien

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ich möchte dich, lieber Rezensionsleser, eigentlich gar nicht mit vielen Worten bombardieren, denn das haben schon andere für mich getan.
Stattdessen möchte nur auf die Punkte eingehen, die mich dazu verleiten sogar fast drei Punkte weniger zu vergeben:

1.) Mir war der 2. Band zu hektisch. Die Spannung ist oftmals gegeben, aber es fehlten einige ruhige Momente und eine Verschnaufpause für den Leser. Es grenzt schon fast an Reizüberflutung, da ständig Informationen und Namen preis gegeben werden und Tris stets in Bewegung ist. Es gibt kein Verharren, kein längerer Moment des in-sich-gehens und das finde ich schade.
Die Hektik machen wohl auch die vielen Sprünge (von A nach B, von B nach C, von C wieder nach A) aus. Es scheint keinen wirklichen roten Faden zu geben.

2.) Beschreibungen kommen zu kurz, Dialoge und Tris' Gedanken stehen im Vordergrund. Die Autorin tritt den Leitspruch der Schriftsteller "show, don't tell" mit Füßen.

3.) Tris hat mich in ihrer Art irgendwann genervt, sie wirkt ab einem gewissen Punkt ausschließlich naiv (ist nicht mal mehr als mutig zu bezeichnen).

4.) Der 'Bösewicht'/'Verräter war zu offensichtlich, schon weit vor dem Ende erkennt man als Leser diesen und das hätte Roth besser lösen müssen.

5.) Verglichen mit anderen dystopischen/Science-Fiction Romanen hat mich die "Divergent"-Reihe kaum in ihren Bann gezogen, da sind weniger bekannte Reihen wie "Obsidian" und "Under the never sky" wesentlich lesenswerter und durchdachter.
Kommentar 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Buchgestaltung

Einfach Perfekt. Ende der Diskussion.

Meinung

Vorwort: Diese Rezension soll in kleinster Weise Veronica Roths Talent bemängeln gute Bücher zu schreiben oder hat eine bösartige Absicht. Ich liebe Divergent nach wie vor. Gerne dürft ihr nachdem lesen zu euren Fackeln und Mistgabel greifen, aber es wird in naher Zukunft sicher (hoffentlich) noch mehr Leser geben die meiner Meinung sein werde. Tjaaaa und ihr könnt absolut NICHTS daran ändern. Ätschi!

Hach, was waren meine Erwartungen hoch. Kaum nachdem Divergent erschien, war das Buch auch schon gekauft und innerhalb eines Tages gelesen. Ich zähle mich zu den stolzen 'ab der ersten Stunde an' ' Fans und oh, wie bitter war meine Enttäuschung, während des Lesens von Insurgent. Die ersten 100 Seiten waren genauso gelungen, wie ich es mir gewünscht habe, aber dann bin ich in ein richtiges Leseloch aus Wut, Wut und Wut gefallen.

Warum konnte ich Insurgent nicht lieben? Warum hat Band 2, mir etwas von der Freude an Band 1 genommen? Warum kann die Triologie jetzt im Gesamtbild einfach nicht mehr zu dem Besten zählen, was ich jemals gelesen habe?

Warum'warum'warum'?

Nach Tagelangen nachdenken, sind mit folgende Gründe eingefallen.
Gründe, warum Insurgent für mich ein Flop war.

1)Direkt zu Beginn ist mir Tris immer unsympathischer geworden. Es lag an ihrer zickigen und sehr egoistischen, respektlosen Art allem und jedem gegenüber. Ich habe so etwas erwartet. Nach allem, was sie durchgemacht hat, ist glasklar, das dies nicht spurlos an ihr vorbei gehen kann. Aber irgendwann war ihr Verhalten einfach nur noch'bösartig. Ständig hat sie den Streit mit Tobias gesucht.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Achtung Spoilergefahr! Das ist bereits Teil 2 der Trilogie!

Ihre Eltern haben das größtmögliche Opfer gebracht, Tris selbst ist heimatlos und es scheint als würde die Zahl der Verbündeten immer schneller schwinden - wo die Anzahl der Feinde doch drastisch steigt.

Nach dem Angriff der Eridute ist nichts mehr wie es war, Verbündete wenden sich plötzlich gegen einen und niemand will die verbleibenden Dauntless oder Abnegation aufnehmen, da ihnen sonst der Krieg mit den Erudite und den Abtrünnigen Dauntless bevorsteht.
Doch das heißt noch lange nicht, dass Tris und ihre Kumpanen aufgeben, sie können das Böse nicht siegen lassen, nicht die Dauntless.
Ein Kampf beginnt. Ein Kampf um die Wahrheit, ein Kampf um die Freiheit und auch ein Kampf gegen einen selbst, denn seit dem tragischen Vorfall mit ihren Eltern und Will ist für Tris nichts mehr wie es wahr. Doch sie darf nicht aufgeben. Sie muss die Ausgestoßenen führen. Sie muss Insurgent werden und die Verräter brennen lassen.

***Meine Meinung***
Nachdem ich bereits Teil 1 "Divergent" (dt. "Die Bestimmung") auf Deutsch und Englisch gelesen habe, war ich gespannt, wie es in der Welt von Veronica Roth weitergehen mag. Doch leider konnte ich die langersehnte Fortsetzung nicht mit den erwarteten Freundenschreien begrüßen. "Insurgent" ist zwar nicht übel, aber leider ist der Lesegenuss nicht der gleiche wie beim Auftakt der Trilogie.
Warum? Hier erfahrt ihr mehr.

Das Cover ist, schon wie im Vorgänger, unheimlich schön. In Teil 1 war es mit dem Zeichen der kämpferischen Dauntless versehen, diesmal schmückt aber der Baum der Amity die Vorderseite.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen