Facebook Twitter Pinterest <Einbetten>
Gebraucht kaufen
EUR 19,09
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Brightwell77
Zustand: Gebraucht: Gut
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

[(Insurgent (Adult Edition))] [Author: Veronica Roth] published on (November, 2013) (Englisch) Taschenbuch – 21. November 2013

4.2 von 5 Sternen 220 Kundenrezensionen

Alle 35 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 21. November 2013
EUR 15,74 EUR 19,09
3 neu ab EUR 15,74 1 gebraucht ab EUR 19,09

Taschenbücher
Ideal für unterwegs: Taschenbücher im handlichen Format und für alle Gelegenheiten. Zum Taschenbuch-Shop
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Taschenbuch-Empfehlungen des Monats
    Entdecken Sie monatlich wechselnde Thriller, Krimis, Romane und mehr für je 6,99 EUR.

  • Entdecken Sie die aktuellen BILD Bestseller. Jede Woche neu. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Insurgent (Adult Edition) The thrillingly dark sequel to New York Times bestseller, DIVERGENT - a major motion picture in 2014. Full description

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Das ich dieses Buch irgendwann lesen würde, war mir schon lange klar. Etliche begeisterte Rezensionen, ein total interessanter Klapptext und dieses unglaublich tolle Cover - wer kann da schon widerstehen? Aber dazu kamen auch die Zweifel... Kann dieses überall gelobte Buch meinen dementsprechend hohen Erwartungen gerecht werden? Diese Frage muss ich im Nachhinein definitiv mit JA beantworten, obwohl es auch kleinere Kritikpunkte gibt.

Ein Grund, dieses Buch zu lieben ist zunächst einmal die unglaublich fesselnde Handlung. Sie ist sowohl spannend, als auch temporeich und oftmals unvorhersehbar. Dabei kann es zuweilen schon recht brutal zugehen, was mich zugleich schockiert, aber auch fasziniert hat. Trotzdem konzentriert sich die Geschichte für meinen Geschmack etwas zu sehr auf Tris' Ausbildung bei den Dauntless, sodass wenig Platz für andere Handlungsstränge bleibt. Da diese aber so spannend und abwechslungsreich geschildert wird, fällt dies kaum ins Gewicht.

Tris selbst hat die Autorin unglaublich authentisch dargestellt. Sie hat sowohl Stärken und positive Eigenschaften als auch Fehler und Schwächen. Insgesamt ist sie eine sehr zwiegespaltene Person, da sie erst herausfinden muss, wer sie eigentlich ist und wohin sie gehört. Obwohl sie mir nicht durchgehend sympathisch war, konnte man ihre Entscheidungen doch immer nachvollziehen.
Auch die anderen Charaktere sind sehr facettenreich. Kaum jemand ist so, wie er auf den ersten Blick erscheint, weshalb man nie weiß, wer zu welchen Taten im Stande sein könnte. Leider bekommt man jedoch zu einigen wichtigen Personen nur wenige Informationen, sodass man sich kein richtiges Bild von ihnen machen kann.

Was das Ende angeht, bin ich zwiegespalten.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Spannend und kurzweilig. Ich habe es gerne in englisch gehört. Kein sehr komplexes Buch, lässt sich leicht verstehen. Trotzdem spannend und interessant.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
the first book in the series isn't bad, book 2 gets confused about plotlines and book three culminates in a total loss of credibility as well as being - at least in my opinion - written in a extremely wooden and non fluent style ...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Marleen K. am 8. November 2012
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
Das Buch hab ich mir eigentlich nur runtergeladen, weil ich im Urlaub mal wieder etwas mehr lesen wollte. Und dann hab ich es verschlungen, ich konnte es einfach nicht weglegen. Hab lange nichts mehr so Spannendes gelesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition
***Inhalt in eigenen Worten (keine Spoiler!)***
"Divergent" spielt im dystopischen Chicago, wo die Gesellschaft in fünf Fraktionen (Gruppen) eingeteilt ist. Jeder der fünf Gruppen wird eine bestimmte Tugend zugeordnet.
Abnegation (dt.: Altruan): Selbstlosigkeit
Dauntless (dt.: Ferox): Furchtlosigkeit, Mut
Erudite (dt.: Ken): Gelehrtheit, Intelligenz
Candor (dt. Candor): Ehrlichkeit
Amity (dt. Amite): Freundlichkeit
Neben den Tugenden werden den Fraktionen außerdem bestimmte Aufgabenbereiche zugeteilt. Aufgrund Ihrer Selbstlosigkeit stellt Abnegation die Regierung und aufgrund Ihrer Ehrlichkeit stellt Candor Richter und Anwälte. Damit sind jedoch nicht alle zufrieden, weshalb es zu Spannungen zwischen den Fraktionen kommt …
Alle Jugendliche, die das 16. Lebensjahr vollendet haben, müssen sich einem Eignungstest unterziehen und anschließend entscheiden, ob sie in der Fraktion, in der sie aufgewachsen sind, weiterleben möchten, oder ob sie die Fraktion wechseln möchten. Hier beginnt die Geschichte: der Leser begleitet die 16-jährige Beatrice „Tris“ Prior durch den Eignungstest, ihre Entscheidung und das anschließende Aufnahmeritual.

***Meine Meinung (kann wenige Spoiler enthalten)***
Als ich das Buch zum ersten Mal in der Hand hielt, dachte ich mir sofort: The Hunger Games (dt. Die Tribute von Panem) lässt grüßen, denn oberflächlich gibt es unheimlich viele Ähnlichkeiten: es handelt sich um eine Dystopie; die jeweiligen politischen/gesellschaftlichen System sind instabil, d.h.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
In diesem Buch gibt es flache Charaktere, ein unglaubliches Maß an Abstumpfung und Gewaltverherrlichung und das Ganze eingebettet in eine Diktatur, die auf Gewalt ausgerichtet ist. Tragisch ist vor allem die in Stein gemeisselte Unabänderlichkeit des Systems. Nach dem Motto: Füge Dich oder stirb! Was soll denn das bitte? Ich habe die Englische Version gekauft. Absoluter Mist.
1 Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Kindle Edition Verifizierter Kauf
A popular plot device in the Dystopian genre is having humanity divided up into factions where the protagonist is someone who doesn’t neatly fit into the system or is rebelling against it. In this respect Divergent is no different. Humanity has been divided up into the factions Abnegation, Dauntless, Amity and Erudite and Tris does not fit neatly into any of these categories and therefore is labelled Divergent. Along with the popular plot device of factions also comes the overused sequence of plot points: rebel doesn’t neatly fit into faction, rebel unwittingly causes a conflict between the factions and/or tries to stop the conflict, rebel becomes an outcast of society. I was really hoping that Divergent would suddenly depart from this plot structure and carve out some new terriority, but disappointingly, it never did. This isn’t to say that Divergent isn’t an interesting read, but I was hoping the book would be something that it was not, which was my own fault entirely and therefore, I was left unsatisfied by it for this reason alone.

Also, those of you who are romantics are going to dislike me immensely for my next statement, but I really didn’t like the romance between Tris and Four. It felt forced. It is understandable that Tris would have a massive crush on her instructor almost to the point of developing Stockholm Syndrome, but I really didn’t understand Four’s interest in her. The novel makes out that Four is impressed by her bravery, but given they are in Dauntless, this character trait should be something that is expected. Yes, Tris, being the protagonist, is better than everyone else, but to the point that Four would fall for her so quickly? No sorry, just not buying it.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden