Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 20,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von CeBuch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Deutsche Erstausgabe, Knesebeck, München, 2005. 349 S. mit zahlreichen meist ganzseitigen Abb.; 38 cm, Pbd.U., folio Knesebeck 2005 - sehr gutes Exemplar / Mit einem Vorwort von Radhika Jha, aus dem Englischen von Manfred Allié / Erläuternde Bildlegenden von Alain Rodari, aus dem Französischen von Stephan Schuhmacher -
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Indien Gebundene Ausgabe – 12. September 2005

5.0 von 5 Sternen 5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 17,80 EUR 20,00
5 neu ab EUR 17,80 3 gebraucht ab EUR 20,00

Diese Sommerschmöker gehören in die Strandtasche
Damit Sie nicht ohne gute Bücher im Gepäck in den Flieger steigen, haben wir für Sie aktuelle Sommerschmöker zusammengestellt, die Sie im Urlaub nicht mehr aus der Hand legen wollen. Zum Buch-Sommershop.
click to open popover

Hinweise und Aktionen

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Amazon.de

Alle Welt redet vom Aufstieg Chinas. Doch bei aller berechtigten Aufmerksamkeit und Bewunderung wird ein anderes asiatisches Schwergewicht oft vernachlässigt: Indien. Dabei ist der südindische Subkontinent, der längst die Milliarden-Einwohnergrenze überschritten hat, den Chinesen längst auf den Fersen. Wer nun das Gefühl hat, zu wenig über die kommende Supermacht zu wissen, der sollte dringend Nachhilfe nehmen -- zum Beispiel in Gestalt des hervorragenden Bildbands Indien. Denn hier hat der preisgekrönte Fotograf Olivier Föllmi dem Land, das zwischen Bollywood, Computer-High-Tech und tief verwurzelten Religionen mäandert, ein im wahrsten Sinne schwergewichtiges Denkmal gesetzt. Der mehrere Kilo wiegende Schmöker ist dabei wie Indien selbst: großformatig und vielschichtig, bunt und kreativ, tiefgreifend und einfach anders.

Föllmi, der seit 40 Jahren im Milliardenstaat umherreist und mit seinen zahlreichen Fotografien zu den wichtigsten Chronisten Südasiens zählt, hat für dieses Schmuckstück erhabene Momente eingefangen. Seine Fotografien sind wahrlich brillant und strahlen Anmut, Schönheit und Lebensfreude aus und vermitteln zugleich den Eindruck von einer tiefen spirituellen Würde. Das liegt vor allem daran, dass die Menschen, die eindeutig im Fokus stehen, ganz nah an den Leser herangezoomt werden. Die Porträtpalette reicht dabei von einfachen Bauern über Wasserträgerinnen und Tänzerinnen bis hin zu Buddhisten, Hinduisten, Brahmanen, Karawanenträgern und quicklebendigen Kindern.

Die oftmals doppelseitigen Bilder entfalten dank ihrer geometrischen und inhaltlichen Größe eine faszinierende Wirkung. Da stören keine erklärenden Untertitel -- die sind im hinteren Teil des Buches gesammelt -- und keine Textelemente, die nur ganz selten eingestreut sind. Geschriebenes gibt es lediglich in Kompaktform, zu Beginn und am Ende. Eingeleitet wird der prächtige Band nämlich mit einem Vorwort der indischen Schriftstellerin Radhika Jha, die die Faszination dieses Landes, aber auch den Alltag in Indien beschreibt. Und der ist wahrlich ganz anders als in China. -- Christian Haas

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Olivier Föllmi fotografiert seit
25 Jahren in Indien und dem
Himalaya. Seine Aufnahmen wurden vielfach ausgezeichnet, u.a.
mit dem World Press Photo Award.
Ravi Shankar ist der
bekannteste indische Musiker
(Sitarspieler und Komponist).
Radhika Jha ist Journalistin und Schriftstellerin in Delhi

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Von Ein Kunde am 25. Dezember 2005
Format: Gebundene Ausgabe
dies Buch ist märchenhaft schön aber überhaupt nicht kitschig. Landschaften und Porträts strahlen eine Würde und Erhabenheit aus, die man nicht erklären kann. Hier sehen Kühe wirklich heilig aus, ganz anders als unser liebes Rindvieh. Schmutz und Armut sind genauso sichtbar wie Kunst, Prunk, Sinnesfreude und alles andere. Dies Buch zeigt ein vielseitiges, geheimnisvolles, exotisches Indien - jenseits typischer Bollywoodklischees.
Es scheint etwas teuer, Format, Papier und die außergewöhnliche Qualität rechtfertigen den Preis auf jeden Fall.
Vorsicht, es ist groß und schwer.
Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe
also.. das hatte ich noch nie: obwohl ich keinen sonderlichen bezug zu indien habe, war ich beim durchblättern dieses exzellenten bildbandes derart berührt, dass ich 2, 3 mal tränen in den augen hatte. nicht wegen womöglich bedauerlicher bild-inhalte, sondern wegen der besonderheit der bilder.
bis auf vielleicht 5 aufnahmen, die einfach nur gut sind, haben sie alle etwas besonderes oder sogar zauberhaftes. vor allem frage ich mich, wie der fotograf als - so vermute ich - "einfacher tourist" so wunderbare portraits von menschen machen konnte: sie zeugen von ruhe und respekt, manchmal freundlicher vergnügtheit.

der band selbst ist von hervorragender machart, was layout und druck betrifft. ein tolles geschenk - auch für sich selbst ;-)
Kommentar 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Hatte mir das Buch nach meiner ersten Indienreise gekauft und war sofort fasziniert von den Bildern. Es liegt bei mir auf der Kommode. Ab und zu schlage ich eine neue Seite auf. So kann ich mich jeden Tag daran erfreuen - einfach wunderschöne Fotos.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ein wunderschönes Buch! Ich kann es nur weiterempfehlen und ist für jeden Indienliebhaber ein Muß. Selten habe ich solche eindrucksvolle Fotos gesehen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Berauschend, betörende und Bewegende wunderschöne Bilder eines phantastichen Landes mit einer faszinierenden Kultur.
Das Buch bekommt man jedoch in kein normal dimensioniertes Bücherregal vernünftig unter.
Kommentar 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden