Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive BundesligaLive

Kundenrezensionen

5,0 von 5 Sternen
6
5,0 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Format: Gebundene Ausgabe|Ändern
Preis:28,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime

Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 29. September 2011
Das Buch "India - The Cookbook" von Pushpesh Pant ist eine umfangreiche Kollektion von indischen Gerichten. In der Einleitung werden die einzelnen Küchen nach Regionen vorgestellt und es gibt einen Artikel zum Thema "Wie esse ist ein indisches Essen" (und ja, auch das kann wichtig sein). Der Rezeptteil mit über 1.000 Rezepten gliedert sich in folgende Bereiche:

- Gewürzmischungen (z.B. das berühmte "Garam Masala", "Knoblauchpaste", "Ingwerpaste etc)
- Pickles, Chutneys und Raitas (z. B. Mangochutney, Zwiebelchutney, Apfelchutney, grüne Mango Pickles etc)
- Snacks und Vorspeisen
* a) vegetarisch (z.B. Paneerspieße, frittierte Zwiebelringe, Samosas, würzige Linsenpfannkuchen etc)
* b) mit Fisch (z. B. süßsaurer Fisch, Fischfrikadellen, Schrimps in grünem Chutney etc)
* c) mit Fleisch (z. B. Lammhackspieße, Lammfrikadellen, Lammsamosas etc)
- Hauptspeisen
* a) mit Gemüse (Kartoffelcurry, Kartoffeln mit Auberginen, südindischer Spinat & Kartoffeln etc)
* b) Fisch und Meeresfrüchte (z. B. Fisch mit Mohnsaat, Grillfisch im Bananenblatt, kaschmirisches Fischcurry etc)
* c) Fleisch (z. B. Lamm in Kokossauce, Schweinecurry aus Goa, saures Hähnchen, Tandoori Hähnchen etc)
- Hülsenfrüchte (z.B. gelbes "Toor Dal", Kaschmirische rote Kidney Bohnen, rohe Mango Curry,
- Brote (z. B. verschiedene Sorten "Naan", verschiedene Varianten "Paratha", punjabisches Linsenbrot etc)
- Reisgerichte (z. B. Butterreis, Kokosreis, scharfer Reis mit Mango, Lamm Biryani, Hähnchenpilaw, Reis m. Linsen etc)
- Desserts (z. B. Kulfi Eiscreme, Mandelmilchpudding, Karotten Halwa, Datteldessert etc)
- Getränke (z. B. Joghurtlassi, verschiedene Chai-Tee-Varianten,
- "Gastköche" (renommierte indische Köche stellen selbst kreierte Varianten von indischen Gerichten vor)

Jedes Rezept ist versehen mit einem Schärfegrad (von 0 für 'mild' bis 3 für 'sehr scharf), der Herkunft des Gerichts, Zubereitungszeiten und Personenzahlangaben, da diese von Gericht zu Gericht variieren. Außerdem gibt es durchweg Farbfotos mit einzelnen Gerichten aus dem Buch (allerdings sind nicht alle Gerichte mit einem Farbfoto versehen). Die Gerichte, die allerdings bildlich vertreten sind, sind ästhetisch schön fotografiert, rustikal und immer mit der Seitenzahl vertreten, unter der man das Rezept finden kann.

Was mir gut gefällt ist die Gestaltung: Das Buch kommt in einer passenden Stofftasche mit dem Coveraufdruck (praktisch auch für kleine Einkäufe), die Bindung ist solide gestaltet und mit Lesezeichenbändchen versehen, die einzelnen Oberkategorien im Buch sind farblich abgegrenzt, womit ein Rezept relativ schnell zu finden ist (abgesehen davon gibt es im hinteren Teil ein ausführliches Glossar und Inhaltsverzeichnis). Außerdem werden in diesem Buch wirklich sämtliche regionale Küchen Indiens berücksichtigt - vom Punjab bis Tamil Nadu. Es gibt Bekanntes, aber auch recht authentische exotische Gerichte, die die "wahre" indische Küche näherbringen. Die Zutaten der Gerichte sind nur selten schwer beschaffbar, in den meisten Fällen kann man ganz unbekannte Zutaten durch einfach zu beschaffene Alternativen ersetzen.
Das Buch kommt in einer passenden Stofftasche mit dem Coveraufdruck (praktisch auch für kleine Einkäufe), die Bindung ist solide gestaltet mit

Nachteile: Es gibt (für Figurbewusste) keine Nährwert- oder Kalorienangaben in dem Buch. Außerdem ist es nur geeignet für Leute, die der englischen Sprache einigermaßen mächtig sind (falls man sich nicht mit Übersetzungswerkzeugen aus dem Internet behelfen kann). Das sind (für mich) allerdings die einzigen Mankos.

Für mich ist das Buch Gold wert - und wie auf dem Buchcover versprochen ist dies wohl das einzige Buch, das ich zum Thema "indische Küche" brauchen werde.
33 Kommentare| 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 10. August 2014
Wir haben schon viele Rezepte nachgekocht und sind immer wieder begeistert. Habe es in Englisch gekauft , komme damit auch zurecht, manchmal wünschte ich mir, das Buch in deutscher Sprache zu haben. Vielleicht kaufe ich
es auch noch in Deutsch. Alles ist toll erklärt und gut nach zu kochen.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Januar 2016
Als Fan der indischen Küche und mit einer britischen Vergangenheit bin ich schwer begeistert von der Fülle der Rezepte und den Hintergrundinformationen zu Regionen und dem Kochverhalten in verschiedenen indischen Regionen.
Die Rezepte sind klar beschrieben, die Zutaten übersichtlich aufgelistet und es ist einfach nach den Anleitungen zu kochen.
Es gibt einige Blöcke in denen verschiedene Gerichte fotografiert wurden. Bei meinem letzten London Aufenthalt habe ich einen indischen Kochkurs besucht der im Haus des Kochs und Fotografen des Buchs stattfand - Nikita Gulhane.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 30. Dezember 2012
Danke an Pushpesh Pant für dieses Buch! Endlich habe ich alles zusammen, was ich schon immer an Rezepten aus diesem Wunderland der Gewürze und Geschmacksrichtungen haben wollte. Ich befürchte nur, dass meine Zeit nicht reicht, jedes Gericht mindestens einmal in Ruhe nachzukochen; aber allein in diesem Kochbuch zu blättern ist schon ein Genuss!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. Januar 2013
die Verpackung ist recht nett mit einer kleinen Stofftragetasche. Das Buch ist kein Leichtgewicht, bietet eine reichhaltige Auswahl an Rezepten, die viele Facetten der indischen Küche abdeckt. Wir haben bereits mehrere Rezepte ausprobiert und sind begeistert.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 7. Januar 2013
Ich habe schon lange nach einem Buch der indischen Küche mit einem sehr hohen Grad von Authentizität der Rezepte gesucht. Mit diesem Buch habe ich mein Ziel fast erreicht. Sehr Originell und leicht (natürlich nur für einen Insider) nach zu Kochen. Kann man nur allen Liebhabern der Authentisch Indischen Küche empfehlen.
11 Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden



Brauchen Sie weitere HilfeHier klicken