Facebook Twitter Pinterest
Gebraucht kaufen
EUR 0,01
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von ts-buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: 1. Auflage, Deckel nur etwas abgenutzt, Flecken auf den ersten 11 Seiten, ansonsten gutes Exemplar, Hardcover in Matt, Standardbuch-Großformat, Verlag Volk und Welt / Kultur und Fortschritt, Berlin, 1971. 221 S.,
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Hörprobe Wird gespielt... Angehalten   Sie hören eine Hörprobe des Audible Hörbuch-Downloads.
Mehr erfahren
Dieses Bild anzeigen

Index J-81 arbeitet für Mr. Faust Gebundene Ausgabe – 1971

5.0 von 5 Sternen 1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 1971
"Bitte wiederholen"
EUR 0,01
10 gebraucht ab EUR 0,01

SPIEGEL Bestseller
Lassen Sie sich inspirieren von den SPIEGEL Bestseller Titeln aus Belletristik, Sachbuch, Hörbuch, Kinderbuch,... Hier klicken
click to open popover

Hinweise und Aktionen

Es wird kein Kindle Gerät benötigt. Laden Sie eine der kostenlosen Kindle Apps herunter und beginnen Sie, Kindle-Bücher auf Ihrem Smartphone, Tablet und Computer zu lesen.

  • Apple
  • Android
  • Windows Phone

Geben Sie Ihre Mobiltelefonnummer ein, um die kostenfreie App zu beziehen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

Produktbeschreibungen

Belletristik - 16,5 x 23,5 cm fester Pappband 221 S

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Die Zukunft ist auch nicht mehr das, was sie früher mal war. Das ist ja klar. Aber worum ging es früher in der Zukunft? „Index J-81 arbeitet für Mr. Faust“ versammelt zwölf sowjetische phantastische Kurzgeschichten. Und mit Sicherheit war das Buch aus dem Verlag Volk und Welt 1971 ein Renner, der im Vorbestelldienst erstanden werden musste. Auch heute lesen sich die Erzählungen gut und flüssig, am Ausdruck hat der Zahn der vierzig Jahre nicht furchtbar genagt. Und an den Themen? Natürlich. Grundlegend. Die Action ist hausbacken und es geht weder um globale (Alien-)Intervention noch existenzbedrohende Katastrophen. Schließlich ist in der Zukunft Kommunismus. Die schlechten Charaktereigenschaften sind jedoch noch nicht ausgestorben (allerdings immer nur beim Klassenfeind vorhanden). Und die guten Jungs sind damals wie heute aufopfernd bis in den Tod. Die Entdeckungen (Unsichtbarkeit, Telepathie, Bewusstseinsverpflanzung) sind spannend (warum gibt’s so etwas heute nicht mehr?) und die Antworten sind überraschend, zumindest jedoch gedankenanregend. Schade, dass dieses Juwel wohl kein Publikum mehr bekommen wird. Ein mehr forderndes schon gar nicht...
Kommentar Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Ähnliche Artikel finden