Facebook Twitter Pinterest
Incesticide ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von Round3DE
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Versand am nächsten Tag von GA, USA. Alle Produkte sind geprüft und funktionieren mit garantierter Qualität. Unsere freunldiche, mehrsprachige Kundenbetreuung steht Ihnen bei Fragen gerne zur Verfügung
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,28
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: DVD Overstocks
In den Einkaufswagen
EUR 7,41
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Bridge_RecordsDE
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 10,29

Incesticide

Dieser Titel ist Teil der Aktion 3 CDs für 15 EUR.

4.5 von 5 Sternen 44 Kundenrezensionen

Preis: EUR 6,87 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Preis
Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, 14. Dezember 1992
"Bitte wiederholen"
EUR 6,87
EUR 2,33 EUR 0,19
Vinyl, 11. Dezember 1992
"Bitte wiederholen"
EUR 99,99
Nur noch 7 auf Lager
Verkauf durch A2Z Entertains und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
86 neu ab EUR 2,33 61 gebraucht ab EUR 0,19 2 Sammlerstück(e) ab EUR 9,00

Hinweise und Aktionen


Nirvana-Shop bei Amazon.de


Wird oft zusammen gekauft

  • Incesticide
  • +
  • In Utero
  • +
  • Bleach
Gesamtpreis: EUR 19,86
Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (14. Dezember 1992)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Geffen (Universal Music)
  • ASIN: B000003TAB
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen 44 Kundenrezensionen
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 5.056 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)
  •  Möchten Sie die Produktinformationen aktualisieren, Feedback zu Bildern geben oder uns über einen günstigeren Preis informieren?
     Ist der Verkauf dieses Produkts für Sie nicht akzeptabel?

  • Dieses Album probehören Künstler (Hörprobe)
1
30
3:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
2
30
2:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
3
30
2:38
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
4
30
1:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
5
30
2:17
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
6
30
1:51
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
7
30
2:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
8
30
1:46
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
9
30
2:48
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
10
30
1:42
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
11
30
1:53
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
12
30
4:12
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
13
30
4:40
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
14
30
5:01
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 
15
30
4:36
Song abspielen Kaufen: EUR 1,29
 

Produktbeschreibungen

Produktbeschreibungen

Erscheinungsland: Deutschland
Erscheinungsdatum: 1992

Amazon.de

Eigentlich war sie ja lediglich als Lückenfüller nach dem unglaublichen Erfolg von Nirvanas Nevermind gedacht, aber das Album Incesticide hat nicht nur historische Bedeutung sondern hat aus der Perspektive späterer Ereignisse betrachtet neue Bedeutung gewonnen. Es besteht aus Ausschnitten, Demos, Singles, die nie auf Alben erschienen und aus Liveaufnahmen der BBC.

Es ist ein faszinierendes Hörerlebnis, wenn auch nicht ganz und gar aufsehenerregend. Zu den Highlights gehören die übermütige Kindheitserinnerung "Sliver" und ihr bissig-ironischer Begleiter "Dive", eine Single, die vor Nevermind erschien. Zu erwähnen ist auch noch eine brillante Version von "Molly's Lips" der Vaselines. Geradezu unheimlich sind jedoch Kurt Cobains Begleittexte zu diesem Album, die manchmal wie ein Abschiedsbrief vor seinem Selbstmord klingen, die Ruhm und Geld verspotten, die wie eine Sturmflut über ihn hereinbrachen und ihn schließlich verschlungen haben. --Daniel Durchholz

Alle Produktbeschreibungen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Top-Kundenrezensionen

Format: Audio CD
... 1992 im Dezember.
Ich war damals noch 14 Jahre alt. Gerade in der Pubertät, auf der Suche nach der eigenen Identität. Ich war damals seit einem Jahr wohl der grösste Nirvana-Fan in einem Umkreis von 50 Kilometern. Den Einstieg zu Nirvana habe ich, wie viele andere auch, mit dem Album Nevermind gefunden. Ich wusste, die Liebe für Nirvana und ihre Musik wird nicht nur eine kurze Modeerscheinung sein. Heute, nach 12 Jahren Nirvana hat sich dieser Gedanke bestätigt.
Als ich das Album damals gekauft hatte, war das für mich die Bestätigung, "Nirvana" auch mit Leib und Seele lieben zu können.
Anders wie Nevermind wird in diesem Album deutlich, welche Gradwanderung Kurt Cobain durchgemacht hat, bevor er mit Nevermind seinen Durchbruch hatte und mit seinem Tod am 5.04.1994 (war mein 16. Geburtstag) sein irdisches Ende fand.
Polly "new-wave" hat mir bis heute nicht so richtig gefallen und "Turnaround" und "Molly's Lips" fand ich wie "Kindergeburtstags-lieder".
Aber "Dive", "Stain", "Beeswax", "Mexican Seafood" "Aero Zeppelin" "Big Long Now" waren für mich die Knüller auf diesem Album. Sehr ausdrucksstark in Melodie, Rhythmus und Text (den ich damals mit 14 nicht ganz verstand ;-)).
Zu dieser Zeit schon hatte man Angst um das Ende von Nirvana. Die Heroinabhängigkeitsgerüchte, die Probleme mit den eigenen Bandmitgliedern (wegen seiner Ehe-"Schlampe" Courtney Love) und der Probleme nach der Geburt seiner Tochter waren in jedem Musikmagazin zu lesen. Zudem wusste man ja, dass diese Lieder auf dem Album "INCESTICIDE" keine neuen Songs von Kurt Cobain waren. Damals war ja nicht einmal sicher, ob es ein weiteres Album geben wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 56 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 17. März 2002
Format: Audio CD
...ist Incesticide das beste Album von Nirvana. Mir gefallen alle Songs der CD, auch "Hairspray Queen" etc. (dann bin ich eben "nicht ganz sauber im Kopf"!...). Incesticide weicht sehr von dem Sound ab, den Nirvana auf Nevermind vorgelegt hatten, reflektiert aber eine Seite von Kurt, die im Gegensatz zum o.g. Hit-Album viel mehr in seine Psyche und Identitätskonflikte gehen. Die Songs sind so etwas wie emotionale Ausbrüche, die Kurt vertont und auf Incesticide gepackt hat. Dabei geht es meist nicht um Gesellschaftskritik; jeder Hörer muss seine eigenen Gefühle auf die Stücke projizieren, um sich in sie hineinversetzen zu können. Wer das nicht kapiert, hat meiner Ansicht nach einen wichtigen Aspekt an Kurt Cobains Songs nicht verstanden.
1 Kommentar 21 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Diese Platte, die technisch gesehen eine Compilation ist und kein Album (da sie B-Sides, Radio Sessions und Outtakes enthält), ist genau deswegen die wohl abwechslungsreichste Nirvana-Platte:
Es finden sich harmonische Songs wie "Sliver" und "Been a Son", wie man sie von der 'Nevermind' her kennt, ungeschliffene frühe Songs, die wohl schon für die 'Bleach' zu schräg waren. Dazu punkige Cover von anderen Bands und Songs wie "Dive" und "Aneurysm", die bereits den Klang der späten Songs andeuten.

Die Platte gibt einen Überblick über die ganze Bandbreite und Kreativität der Band. Die Vielfältigkeit und Unterschiedlichkeit der einzelnen Songs lässt die CD selbst nach häufigem Anhören nicht langweilig werden.

Wer Nirvana nicht nur wegen "Unplugged" mag, wird diese CD lieben!
Kommentar 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 23. Dezember 2003
Format: Audio CD
In Sendungen über Nirvana wird dieses Werk immer übersehen, oder als nicht so gut eingestuft.
Sicherlich ist es auch nicht einfach, an den Standard, den Nevermind gesetzt hat heranzukommen, aber diese Platte ist einfach so wundervoll anders und unkommerziell, dass sie meiner Meinung nach wirklich sehr gut ist.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 22. September 2002
Format: Audio CD
Eine geniale Cd von Nirvana. Sehr gute Qualität und die besten der eher unbekannten Lieder sind auf dieser CD.
Highlights der CD sind für mich: Sliver, Molly's Lips, Been A Son, Son Of A Gun und eine schnellere Version von Polly.
Kommentar 7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: Audio CD
Ich schließe mich voll und ganz der Meinung von "dem Hörer oder der Hörerin aus Hessen" an!!! So schlecht ist das Album "Nevermind" zwar auch nicht, aber die Songs sind einfach zu "poppig". Außerdem kennt jeder den Song "Smells like..." und genau sowas mag ich nicht. Dieses Lied verkörpert für mich vor allem eins, Kommerz. Klar, mit diesen Liedern wurde es Geffen echt leicht gemacht Nirvana zu vermarkten. Doch das wollten Nirvana nicht, nie!!! Zum Glück haben sie es auch nie ganz geschafft. Denn einem kommerzzerfressenen Album sollte dieses krasse Gegenstück folgen...SUPER!!! Besonders die Stücke "Big long now", "Dive" und "Mexican Seafood" sind total genial!!!
Kommentar 9 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Von Ein Kunde am 9. Januar 2004
Format: Audio CD
Anfangs habe ich diese CD nur gekauft um meine Sammlung der NIRVANA Cd's zu vervollständigen, aber jetzt könnt ich ohne dieser CD nicht mehr leben.
Vergisst Nevermind und kauft euch Incesticide. Die Songs auf dem Album sind ein Wahnsinn. Es sind lauter Bombensongs drauf die vielleicht nicht jedem bekannt sind wie: "Son of a gun" und "Sliver", aber diese Songs haben es in sich. Das Album ist abwechslungsreich und voll mit guten Songs.
Fazit: Ein muss für jeden Nirvana-Fan und auch allen anderen sehr zu empfehlen.
Kommentar 6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden

Die neuesten Kundenrezensionen



Kunden diskutieren