Jeans Store Hier klicken Jetzt informieren b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More 8in1 Promotion Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16

In This World 2002 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Filme und Serien auf DVD und
Blu-ray im Verleih per Post.

Jetzt 30 Tage testen

Der LOVEFiLM DVD Verleih ist nur für Kunden in Deutschland verfügbar

Erhalten Sie 4 Discs im Monat für 9,99€ (Prime-Kunden zahlen nur 8,99€).

LOVEFiLM DVD Verleih

IN THIS WORLD erzählt die Geschichte von Jamal und Enayatullah und ihrer Flucht von der afghanischen Stadt Peshawar nach London. Armut und Elend lassen die beiden von einem besseren Leben in Europa träumen. Mit der finanziellen Unterstützung von Enayatullahs Familie wollen die beiden illegal nach London reisen. Ihre Reise geht über Land: länger und gefährlicher als mit dem Flugzeug, aber - und das ist entscheidend - viel günstiger. Die beiden gehören nun zu den rund eine Millionen Flüchtlingen pro Jahr, die ihr Leben in die Hände von Menschenschmugglern legen.Der Film erzählt von den Erfahrungen von Migranten, von mutigen Menschen, die ein besseres Leben suchen, deren Geschichten aber oft in einer Tragödie enden.

Darsteller:
Chaman Ali, Wakeel Khan
Verfügbar als:
DVD

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 26 Minuten
Darsteller Chaman Ali, Wakeel Khan, Imran Paracha, Allah Bauhsh, Hossein Baghaeian, Jamau, Jamal Udin Torabi, Ahsan Raza, Abdul Ahmad, Amanullah Torabi, Rasheed, Enayatullah, Hiddayatullah, Mirwais Torabi, Lal Zarin, Ramzan Ali
Regisseur Michael Winterbottom
Genres Drama
Studio Tiberius Film
Veröffentlichungsdatum 28. Juli 2004
Sprache Deutsch
Untertitel Deutsch

Andere Formate

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
2
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Top-Kundenrezensionen

Format: DVD
Ich war am 1. Veröffentlichungstag der Erste in der Videothek und fand den Film in der untersten Ecke im hintersten Regal-ist natürlich kein Hollywood-Blockbuster, sondern ein anspruchsvoller Film (auch mit wundervollen Landschaftsaufnahmen).
Dieser Film nimmt einen ziemlich mit, gut, man "kennt" ja die Problematik der Flüchtlinge, aber man vergisst solche Zeitungsmeldungen ja auch wieder schnell. Dieser Film nimmt einen mit auf diese verhängnisvolle, quälende Reise in den Westen, man ist mittendrin, man ist quasi selbst diese digitale Kamera, die alles aufzeichnet. Vor allem die Szene, in der die Flüchtlinge (mit einem Baby) in einem Container eingeschlossen sind, ist nur sehr schwer zu ertragen, nicht alle werden überleben. Man sollte sich wirklich die Zeit nehmen und sich diesen Film ansehen, erst dann weiß man, wie gut es einem eigentlich geht (und wie viel man eigentlich über Lappalien meckert). Ein wirklich gut gelungener Film-wunderschön und grausam zugleich.
Kommentar 23 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
ein film der einen zum weinen bringt
ein film der realistisch ist
ein film den man bitte nicht mit asylwerbern schaut (achtung retraumatisierung)
ein film der unsere erste welt probleme nichtssagend und unwichtig werden lässt
ein film der unsere werte und ideale erschüttert
ein film der lehrreich und zugleich emotional ist
ein film über die realität
ein film den jeder politiker einmal geshen haben sollte
ein film denen jenen mal zeigen sollte die glauben "... dass die ausländer einen ja nur aus ökonomischen gründen ausnutzen"
ein film der zeigt was hoffnung heißt und zerstörte träume
ein wirklich toller film !
Kommentar 3 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dies ruft der junge Jamal am Ende von London aus ins Telefon. Der Zuschauer hat zuvor mit ihm gemeinsam eine Odyssee angefangen in einem afghanischen Flüchtlingslager bis hin zum fernen Großbritannien hinter sich gebracht. Eine "Reise", die durch die unruhigen Bilder auch zur eigenen Reise wurde. Unzählige Menschen begegneten auf diesem langen Weg: Menschen, die sich haben bestechen lassen, wie der iranische Grenzbeamte oder Menschen, die selbstlos geholfen haben, wie bei der Überquerung der verschneiten Berge im Westen der Türkei. Dann beginnt der beschwerlichste Teil der Reise: Zusammen mit anderen Flüchtlingen werden Jamal und Enayatullah in einen Container eingeschlossen und nach Italien verschickt; ein 40-stündiger Horrortrip ohne Licht, Wasser, Nahrung oder genügend Luft. Jamal gelingt es, sich bis zum französischen Flüchtlingslager Sangatte durchzuschlagen und als blinder Passagier auf der Achse eines Lastwagen den Kanaltunnel zu durchqueren. Endlich in London ruft, er seine Familie an. Auf die Frage nach seinem Cousin heißt es lapidar: „Er ist nicht mehr in dieser Welt."
Ein tragisches Unglück im Juni 2000, damals starben 58 chinesische Flüchtlinge, die illegal nach Großbritannien einreisen wollten, inspirierte Michael Winterbottom zu diesem Film, dessen Entschluss, die leidvolle Odyssee in Pakistan beginnen zu lassen, durch die Ereignisse des 11. September 2001 noch bestärkt wurde. Gedreht wurde mit einer kleinen digitalen Videokamera ohne Licht, mit Laien und an Originalschauplätzen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar 13 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden
Format: DVD Verifizierter Kauf
Dieser Film zeigt eine Reise ins Ungewisse - ins Bessere - wenn man daran glaubt. Aber ist es das auch? Hat mich sehr mitgenommen - ich leide mit diesen Menschen, die in Europa oder Amerika oder sonst wo ihr Glück finden möchten - was haben wir ihnen nur angetan?
2 Kommentare 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Missbrauch melden